Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    42
  • Kommentare
    96
  • Aufrufe
    2.139

Moin Leuts

Anmelden, um zu folgen  
Ahanit

177 Aufrufe

Schon wieder krank....

Ich bin am Überlegen ob ich das CPP Seminar absagen soll.... Ich bin gestern eher von der Arbeit nach Haus wegen Höllischer GElenk und Muskelschmerzen... trotz zu diesem Zeitpunkt bereits 1600 IBU Zuhause dann Diclo und weil es nicht besser wurde zwei Stunden Später Katadolon..... Dann ging es einigermaßen, das ich ein paar Stunden Schlafen konnte... Abends dann Fieber und Kopfschmerzen, noch ne Diclo und früh pennen gegangen mit x Unterbrechungen...

Heute morgen geht es wieder, Fieber weg und auch die Schmerzen halten sich in Grenzen...

Ist halt die Frage ob ich das Risiko eingehen soll auf dem Seminar einen solchen Anfall zu bekommen, oder ob ich es besser absage und zu einem besseren Zeitpunkt mache... Das Problem ist das man das Seminar nciht einfach wiederholen kann, Das zweite mal kostet..... Andererseits sind einige Professoren wohl sehr Kulant, wenn es Probleme gibt die man nciht selbst verschuldet...

Eigentlich will ich das Seminar jetzt machen frag mich aber ob es für mich derzeit gesundheitlich machbar ist....

Ach ist das Schei..... ich versuch jetzt noch mal meinen Arzt zu erreichen wegen Termin... denn ich hab keine Lust ewig mim Wartezimmer zu sitzen...

Und dann muß ich schauen ob ich heut auf die Nachtschicht geh, das Problem ist, das wennich nciht geh einer reingeholt wird der Urlaub hat, und ich weiß das er heut mit seinen Kindern zelten will...

Naja es ist die Letzte Schicht vor meinem geplanten Urlaub... ich werd die Zähne zusammenbeißen, heute nacht durch und dann kann ich krank machen, weil dann genügend Leute da sind... GGF kann ich ja wieder eher gehen, wenn die Arbeit so weit erledigt ist...

Anmelden, um zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wenn du absagst, würde ich mir ein Attest vom Arzt geben lassen. Vermutlich unterstützt das die Kulanzbereitschaft?

Ich finde es recht heftig, was du da an Medis in dich rein geschaufelt hast (nur meine persönliche Meinung), scheint ja doch eine größere Infektion zu sein, die du da hast.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nachgewiesen Chronische Borreliose, dazu verdacht auf eine Rheumatische Erkrankung, letzteres noch nicht genau Untersucht... Wenn es aus irgendeinem Grund besser geht, braucht man ja nix mehr zu machen... Das ist so ein Problem mit Krankheiten die in Schüben kommen...

Ich hab letztes Jahr von März bis Dezember fast durchgängig damit rumgemacht, teilweise unter noch stärkerer Schmerzmedikation...

seit Dezember ging es gut, zu 99%der Zeit Ohne... seit vorletzter Woche hat es wieder angefngen, erst nur einzelne Gelenke und Kurz mit leichten Medis abzustellen, aber seit gestern ist wieder die Hölle los...

Heute geht es einigermaßen, hab Rheumatabletten drin, und die werd ich mir nachher auch mitnehmen...

Da meiner Hausärztin immer nur die Schmerzen bekämpft und ich alle weiteren Untersuchungen und Überweisungen selbst anleihern muß ist das ganze sehr sehr schwerfällig... leider hat man hier vor Ort nciht so die Auswahl...

Leider ist es nciht so einfach gute Ärzte zu finden

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab auch festgestellt, dass man ohne einen guten Hausarzt echt aufgeschmissen ist. :(

Wenn möglich, such dir wirklich einen anderen Arzt, auch wenn man lange dafür fahren muss. Vielleicht kann dich jemand ja mit dem Auto zum Arzt fahren?

Ich wünsch dir gute Besserung!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung