Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    57
  • Kommentare
    245
  • Aufrufe
    5.205

Ziemlich Peinlich...

Anmelden, um zu folgen  
ManofStil

111 Aufrufe

...nicht meine Noten - die habe ich nämlich inzwischen bekommen. Hat keine 3 Wochen gedauert! :blink: (Ist wohl tatsächlich Ferienzeit und die Profs haben Zeit...).

Ergebnis: 2,7 in Theoretischer Informatik. Naja. Zu schlecht um sich drüber zu freuen und zu gut um sich zu ärgern... Nachdem, wie das Rep gelaufen und die Hefte geschrieben sind, ist es aber akzeptabel. Ich hoffe, die anderen Noten werden besser.

Und wie der Zufall es so will war gleich am nächsten Tag die Mathe-Note im virtuellen Briefkasten: 1,0. :blink: Nanu? Wie hab ich das denn geschafft? Ich war mir ziemlich sicher bei der Klausur mehrere Fehler gemacht zu haben. Die Kommis hatten einheitlich andere Ergebnisse als ich und eine Aufgabe hab ich meinem Gefühl nach gar nicht zuende lösen können - und dann sowas? Na, umso besser. Beschweren will ich mich nicht und so ist das vielleicht ein Ausgleich für die TII Klausur.

Nun werdet ihr Euch sicher fragen, was das mit der Überschrift zu tun hat. - Ehrlich gesagt gar nichts, aber dazu komme ich nun:

Ich habe gestern das letzte klausurrelevante BWL-Heft abgeschlossen - BWI05. BWI06 steht zwar noch im Regal soll aber wohl nicht Teil der Klausur sein. Umso besser.

Was ich nun aber in BWI05 gelesen habe, fand ich schon eine ziemlich peinliche Angelegenheit.

Für alle, die das Heft nicht kennen: Das Thema ist Marketing. Es geht also um alle Arten, den Absatz irgendwie zu steigern - egal ob über Insertionsmedien (also Zeitung, etc...), Außenwerbung oder "elektronische Medien". Und was steht als Beispiele für elektronische Medien? - BILD-SCHIRM-TEXT!

Wäre es nicht so traurig hätte ich gelacht... Für die jüngeren Leser hier eine Erklärung: Bildschirmtext (BTX) ist nicht zu verwechseln mit Videotext. Denn selbst der ist jünger als BTX. Das letzte mal, dass ich ein BTX-Gerät gesehen habe ist gut 25 Jahre her als meine Mutter noch bei der Post gearbeitet hat und ich nach der Schule ab und zu bei ihr im Büro war. Da gab es so einen Schrankhohen Kasten der videotextgleiche Seiten aufgebaut hat, die man höchst umständlich durchblättern konnte. Das ganze ist also eine Art Internetterminal - nur eben ohne HTTP... (Und war wohl spätestens mit der Einführung von Internet in Privathaushalten gestorben).

Dieses besagte BTX stand also nun als "Beispiel für elektronische Werbung" in dem Text. Nicht nur das, zwei Seiten später wurde ein ganzer Absatz genutzt um BTX zu beschreiben!

Auch beim Abschnitt über das Messen der Erfolgskontrolle scheint man irgendwo in den Vor-Internetzeiten stehen geblieben zu sein: Es gibt nur ein Messen VOR der Schaltung der Werbung und eines DANACH. Dass man gerade heutzutage bei Online-Werbung sehr einfach und übersichtlich den Erfolg der Kampange auch WÄHREND der Laufzeit messen kann (Clicks per View, etc...) wird mit keinem Wort erwähnt. Auch sonst scheint Onlinewerbung dem Heft nach nicht statt zu finden (wenn nicht gerade über BTX oder Telefax!).

Endgültig dem Fass die Krone ins Gesicht geschlagen hat dann aber der letzte Abschnitt zum Telefonmarketing. Steht dort doch tatsächlich, dass diese oft über 0130-Nummern stattfinden. Hallo? Liebe WBH - die 0130-Nummern sind mit Wirkung zum 31.12.2000 (!) abgeschafft worden. Hat es denn in den letzten 12 1/2 Jahren keiner geschafft da wenigstens diese Zahlen zu 0800 zu ändern?

Veraltete Technik lasse ich mir vielleicht noch aus Nostalgiegründen gefallen - auch, wenn sie (gerade für eine IT und technische Hochschule) peinlich ist -, aber das ist ja schon sachlich falsch. Da lasse ich mich auch nicht mit "so schnell können wir die Hefte nicht ändern" abspeisen. Inzwischen ist immerhin aus der PFFH die WBH geworden. Das konnten sie ja auch ändern...

Peinliche Nummer, die einen an dem Inhalt der Hefte schon irgendwie zweifeln lassen... Wenn das alles wirklich 20 Jahre alt ist... Da hat sich in der Zwischenzeit auch gesellschaftlich einiges getan. (Internet, Preisvergleiche, Onlinehandel - um nur einige zu nennen...).

Hoffen wir, dass das nur bei BWL so ist und die zukünftigen Hefte (insbesondere Rechnerarchitektur) nicht auch aus den 90ern ist...

Nicht, dass ich mir bald eine Vokuhila zulegen muss... :(

Empörte / verstörte Grüße

Flo

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich musste doch glatt doch lachen....und ich dachte wir haben manchmal etwas outdatete Hefte nur SO KRASS ist es dann doch nicht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh je, ich hatte die Hefte gestern in der Post, da bin ich ja mal gespannt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das kann man ja fast nicht gauben!

Ich kenne solche Geräte - so glaube ich - von einigen meiner wirklich sehr betagten Patienten.

Jedenfalls ist das sehr sehr peinlich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, und ich hab mich schon gewundert als in den ITI Heften bei mir damals ISDN als DIE Technik der Zukunft angepriesen wurde :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab mich inzwischen entschieden: Klingt alles gar nicht so schlecht. ich denke, ich werde nachher mal zu MediaMarkt gehen und mir so ein BTX-Gerät kaufen! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung