Springe zum Inhalt

Markus Jung

Fernstudium-Infos.de
  • Anzahl Inhalte

    32.958
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von Markus Jung


  1. Das Studienprogramm der IUBH wird erneut erweitert und um einen Master in Personalentwicklung sowie einen Bachelor und Master in Cyber Security ergänzt.

     

    Diese Angebote sind geplant:

    • M.A. Personalentwicklung*
      • Variante mit 60 ECTS ab 01.02.2021
      • Variante mit 120 ECTS ab 01.08.2021
    • B.Sc. Cyber Security*
      • englisch-sprachig ab 03.05.2021
      • deutsch-sprachig ab 03.11.2021
    • M.Sc. Cyber Security*
      • Variante mit 60 ECTS
        • deutsch-sprachig ab 03.05.2021
        • englisch-sprachig ab 03.11.2021
      • Variante mit 120 ECTS
        • deutsch-sprachig ab 03.11.2021
        • englisch-sprachig ab 03.05.2021

    * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.


  2. Die IST-Hochschule für Management bietet ab Oktober 2020 einen Bachelor Hotel- und Tourismusmarketing an, der mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abschießt.

     

    Zum neuen Studienangebot schreibt die Hochschule in einer Mitteilung unter anderem:

     

    Zitat

    In dem Bachelor-Studiengang „Hotel- und Tourismusmarketing“ erhalten die Studierenden innerhalb von sechs, sieben oder acht Semestern tiefgehende branchenspezifische Inhalte, umfassendes Marketing-Know-how sowie grundlegendes betriebswirtschaftliches Fachwissen. Hierbei werden Themen wie „Trends und Innovationen im Tourismus“, „International Marketing“, „Hotel- und Qualitätsmanagement“, „Kundenintegration und Kommunikation“ sowie „Grundlagen Online Marketing und Social Media“ behandelt. In den letzten beiden Semestern besteht zudem die Möglichkeit, aus vielfältigen Wahlmodulen seinen eigenen Interessenschwerpunkt zu setzen.

     

    Weitere Infos:

    https://www.ist-hochschule.de/bachelor-hotel-tourismusmarketing

     


  3. Die Infos auf dieser Seite* kennst du? Dort finde ich die Info:

     

    Zitat

    Bewerbungen erfolgen schriftlich per E-Mail. Dabei musst Du, neben Deinem Lebenslauf und Deinen Referenzen (wie Arbeits- und Schul-/Weiterbildungszeugnisse, Empfehlungsschreiben, Belege für soziales Engagement u. Ä.) auch ein Motivationsschreiben einreichen

     

    Also demnach:

    • Lebenslauf
    • Referenzen
    • Motivationsschreiben

    * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.


  4. Nun wurde bekannt gegeben, dass die Kooperation erneuert wurde. Dazu heißt es in einer Medienmitteilung der FernUni unter anderem:

     

    Zitat

    in den letzten Jahren haben sich sowohl Technik und Didaktik der Fernlehre als auch die Anforderungen der Fernstudierenden gewandelt. Die FernUniversität in Hagen und ihre österreichische Partnerin Johannes Kepler Universität Linz (JKU) stellen daher ihre seit 1994 bestehende Zusammenarbeit mit einer neuen Kooperationsvereinbarung auf ein neues Fundament. Die beiden Universitäten wollen ihre Zusammenarbeit in der Lehre insbesondere im digitalen Bereich weiter ausbauen und gemeinsame Studienprogramme entwickeln. Unter anderem beziehen sich die neuen Regelungen auch auf die wohnortnahe Betreuung der 3.000 österrechischen FernUni-Studierenden.

     


  5. Mittlerweile ist die Nominierungsphase abgeschlossen. Insgesamt sind 559 Nominierungen von 210 verschiedenen Tutoren und 189 verschiedenen Fernhochschulen/Fernschulen eingegangen.

     

    Aktuell werden die Bewerberprofile erstellt und die Tutor*innen haben auch wieder die Möglichkeit, ein Bewerbungsvideo mit mir aufzunehmen.

     

    Die Votingphase beginnt dann am 1.9.2020.


  6. Vielleicht hat dein Arbeitgeber ja sogar schon Erfahrungen damit? Ich würde jetzt das Gespräch mal abwarten. 

     

    Ich könnte mir eine Freistellung oder unbezahlten Urlaub als relativ unkomplizierte Lösung vorstellen, wenn dein Betrieb grundsätzlich bereit ist, dich da zu unterstützen und für diesen ja doch längeren Zeitraum am normalen Arbeitsplatz auf dich zu verzichten. Hast du dort Kollegen, die dich in dieser Zeit vertreten könnten?


  7. Noch bis zum 31.08.2020 können sich Studieninteressierte für das Stipendium "Soziales Engagement und Studium" an der SRH Fernhochschule bewerben.

     

    Um sich für das Stipendium zu bewerben, müssen bis zum Stichtag neben einem Letter of Motivation ein detaillierter Lebenslauf, ein Bewerbungsbogen und der Nachweis über das soziale oder ehrenamtliche Engagement bei Frau Anja Walter-Henning unter stipendium@mobile-university.de eingegangen sein.

     

    Weitere Infos zu den Stipendienprogrammen der SRH Fernhochschule gibt es hier:

    https://www.mobile-university.de/at/beratung-service/foerderung-stipendien/stipendien/


  8. Auch hier überlegen ja einige, nach dem Master noch eine Promotion, quasi als Krönung, oben drauf zu setzen oder sind sogar dabei.

     

    Interessant fand ich dazu einen Artikel bei t3n mit der Überschrift Karrierekiller Doktortitel: Wie schädlich ist die Promotion?.

     

    Dort wird berichtet, dass es mitunter für Akademiker mit Promotion schwerer ist einen Job in der freien Wirtschaft zu bekommen als ohne - unter anderem weil vermutet wird, dass Promovierte eher Theoretiker sind und nicht "richtig" arbeiten können.

     

    Vermutlich ist das bei Fernstudierenden etwas anders, da diese ja meist schon während des Studiums im relevanten Bereich gearbeitet haben und somit bereits Praxiserfahrung mitbringen.

     

    Dennoch fand ich diese Perspektive mal ganz interessant und mich interessiert eure Meinung dazu.


  9. Abbrecherzahlen bringen nicht so viel - es heißt ja nicht, dass du es schaffen oder nicht schaffen kannst. Insgesamt ist die Quote an der FernUni Hagen aus verschiedenen Gründen (vielleicht der größte die geringen Kosten und damit die geringe Hürde es mal auszuprobieren) deutlich größer als bei den privaten Anbietern.

     

    Mehr dazu hier:

     

×
×
  • Neu erstellen...