Zum Inhalt springen

Familienfreundlichkeit an der APOLLON Hochschule: Baby-Bonus und Siegel


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

APOLLON Hochschule - Familienfreundlichkeit_© APOLLON Hochschule.jpgAn der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft erhalten dort studierende Eltern ab 1.1.2017 einen "Baby-Bonus".

 

Im ersten Lebensjahr des neuen Familienmitglieds erhalten immatrikulierte Studierende zehn Prozent Rabatt auf die Studiengebühren – unabhängig von einer parallel bestehenden Berufstätigkeit und damit einer offiziellen Elternzeit. 

 

Außerdem hat die Hochschule das regionale Bremer Siegel "ausgezeichnet familienfreundlich" mit dem familienfreundliche Arbeitgeber in Bremen ausgezeichnet werden (http://www.ausgezeichnet-familienfreundlich.de/ - dort wird die APOLLON Hochschule zur Zeit allerdings noch nicht aufgeführt). Für die kostenpflichtige Lizenz können sich Unternehmen bewerben und es wird dann anhand eines Punktesystems geprüft, ob in fünf verschiedenen Handlungsfeldern Familienfreundlichkeit gegeben ist.

 

Auf überregionaler Ebene ist  die Hochschule außerdem Mitglied im "Best Practice Club Familie in der Hochschule" (http://familie-in-der-hochschule.de/ - dort steht die APOLLON Hochschule auch bereits im Mitgliederverzeichnis). Der Club hat als  Ziele die konsequente Weiterentwicklung von Familienfreundlichkeit sowie eine kritische Auseinandersetzung mit den umgesetzten Maßnahmen und den strategischen Zielen. Aus dem Bereich Fernstudium gehören neben der APOLLON Hochschule auch die HFH Hamburger Fern-Hochschule  sowie die FernUni Hagen dem Club an. 

 

Foto: APOLLON Hochschule

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Hier im Forum sind ja auch einige an der APOLLON Hochschule fernstudierende Mütter (und vielleicht auch Väter?) unterwegs. Wie familienfreundlich empfindet ihr das Studium an der Hochschule? Also wie gut bekommt ihr es mit euren Aufgaben in der Familie (neben den beruflichen Verpflichtungen) organisiert?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...