Zum Inhalt springen

Interview zum Bachelor und Master Wirtschaftspsychologie


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Nach Ihrer Vorstellung ist Frau Dr. Böhnke zunächst darauf eingegangen, was das Studienkonzept der DIPLOMA Hochschule für sie besonders macht.

 

Dann ging es darum, an wen richten sich die Studiengänge der Wirtschaftspsychologie richten, für wen diese geeignet sind und für wen die ebenfalls an der DIPLOMA Hochschule angebotenen Studiengänge der Angewandten Psychologie besser geeignet sind.

 

Anschließend waren die Zugangsvoraussetzungen für den Bachelor und Master Thema und hier besonders, auch die Frage, welche Bachelor für den Master qualifizieren und wie mögliche Lücken vor Beginn des Masters-Studiums geschlossen werden können.

 

Danach ging es um die die inhaltlichen Schwerpunkte und Wahlmöglichkeiten und besonders um die Brille der Digitalisierung, durch welche die psychologischen Themen im Master betrachtet werden. Außerdem hat Frau Dr. Böhnke erläutert, welche Praxisanteile das Studium enthält und wie die Studierenden auch Praxisfälle aus ihrem Berufsalltag mit in das Studium einbringen können.

 

Dann ging es um das Thema Statistik innerhalb des Studiums und die Vermittlung des notwendigen Wissens dazu anhand eines Konzepts mit Anwendungsbeispielen.

 

Nach der Frage der Anerkennung der Studiengänge durch den BDP ging es dann noch um konkrete berufliche Möglichkeiten für die Absolventen in verschiedenen Bereichen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...