Springe zum Inhalt

Blog Schnatti174

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    12
  • Kommentare
    79
  • Aufrufe
    1.049

Die erste Einsendeaufgabe...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schnatti174

148 Aufrufe

Mal abgesehen vom neuen Lebensjahr habe ich mich in den letzten beiden Tagen ausführlich mit dem FLB "Abschlussarbeiten in der psychologischen Forschung" beschäftigt... und... es läuft gut von der Hand.

Er liest sich gut und gibt eine umfassende Übersicht zum Thema.

Jetzt sitze ich an der ersten Einsendeaufgabe, um die so schnell wie möglich abhaken zu können. Diese zwei ECTS sollten gut zu bekommen sein.

Dazu gibt es den von gestern übrig gebliebenen Sekt. :)

Auch wenn Karfreitag ist... besondere Umstände rechtfertigen besondere Mittel. :)

Meine Schwester lässt sich von meinem Motivationsschub übrigens mitziehen, ein positiver Nebeneffekt! ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Auf die ersten CPs freue ich mich auch schon. Wird bei mir wohl entweder "Selbstorganisiertes und individuelles Lernen" werden, oder das erste Statistik-Heft - wobei, für das gibt es ja keine ECTS-Punkte. Wird dennoch interessant, da ein Feedback zu bekommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Alles Gute nachträglich! :)

Die EA habe ich über Ostern auch bearbeitet. Ich bin allerdings total unsicher und traue mich nicht sie einzuschicken. :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
traue mich nicht sie einzuschicken. :blushing:

Was soll passieren? - So schlecht, dass du sie nicht bestehst, wird sie bestimmt nicht sein. Und mehr ist für die ECTS-Punkte ja nicht notwendig. Im schlimmsten Fall bekommst du ein Feedback, wo du noch mal intensiver nacharbeiten solltest.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du hast schon recht... Ich glaube auch, je länger ich warte, desto unsicherer werde ich. Ist es denn so, dass man nochmal nachbessern kann, wenn man die Punktzahl nicht erreicht? Ich habe mich nämlich schon gefragt, was passiert, wenn man beim ersten Anlauf nicht besteht. Bei Klausuren ist es ja klar, bei den EAs wusste ich es gar nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch keine Infos dazu gefunden, was passiert, wenn eine EA nicht bestanden wurde. Vielleicht ist das schlicht nicht vorgesehen ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich würde mir da an deiner Stelle wirklich nicht zu viel Stress machen. Also ich denke schon, dass eine Leistung erbracht werden muss, um zu bestehen. Aber ich denke auch, dass dies durchaus machbar ist und da ich in den Dokumenten der PFH tatsächlich nichts zur Wiederholung von EAs gefunden habe könnte ich mir vorstellen, dass die Tutoren sich melden würden, wenn es wirklich mal ganz übel aussehen würde. Aber das ist jetzt Spekulation von mir und wenn du da Bedenken hast wäre es vielleicht eine gute Frage für den Studienservice, um da Klarheit zu bekommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich werde die EA heute einfach mal einreichen. Mein Problem ist momentan, dass ich überhaupt nicht abschätzen kann was erwartet wird. Nach der ersten Rückmeldung wird das sicher besser. Gerade rechne ich gefühlsmäßig mit allem zwischen 0 und 30 Punkten.

Deine Überlegungen klingen für mich durchaus sinnvoll. Aber ich werde das vielleicht einfach mal im internen Forum erfragen. Das ist an sich schließlich für alle interessant zu wissen.

Edit: habe meine Frage eben ins Forum gestellt. Nun bin ich gespannt auf die Antwort.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung