• Einträge
    97
  • Kommentare
    546
  • Aufrufe
    14.957

Recht, Steuerlehre und Fine-Tuning bei der Planung...mein Ostern.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
OldSchool1966

172 Aufrufe

:)

So könnte man es grob umreissen (sieht man con Kinobesuch und Ostertisch mal ab).

Ich habe mich nun auf Recht und Steuerlehre für den Klausurtag im April entschieden. Zuächst wollte ich Makroökonomie schreiben, habe das aber wieder verworfen. Ich bin durch meine rechtslastigen Klausuren im März so im Post-Its-Setzen und Seitenwälzen drin, dass ich das Themengebiet nun abschliessen möchte.

In Recht habe ich eine beim Durcharbeiten des Skripts eine Zusammenfassung angefangen, dasselbe werde ich ggf. bei Steuerlehre (was ich inzwischen 3 mal gelesen habe) auch machen. Danach kommen Fallbearbeitungen aus den Klausurverbeitungs- Tuts. Bei Steuer werde ich eher wieder auf Karteikarten zurückgreifen. Da ich heute zuhause bin, und kommende Woche 2 Tage Bildungsurlaub habe (meinem AG sei Dank), werde ich zeitlich hinkommen.

Von April bis Mai sind nur 3 Wochen Zeit, daher habe ich das Skript Makroökonomie auch bereits "in meinen Fängen", mit Beschaffung und Logistik starte ich nach der Klausur im April. Es werden also anstrengende Wochen werden. Zum Glück sind vor der Mai- Klausur ein paar Tage frei (01. Mai, 2 Tage Bildunsgurlaub 06./07. Mai).

Danach plane ich noch 2 harte Nüsse im Juni: Marketing und Investition. Dieses Mal sind es 5 Wochen Abstand, daher habe ich Marketing da geplant.

Und danach wird es dann etwas besser, denn dann kommen so allmählich meine Wunschmodule. Im Juli plane ich die Spezi Projektmanagement. Teil 01 wird mit einer Klausur abgeschlossen (50%), Teil 02 mit einem Projektbericht über 15 Seiten. Da dann eine Art Sommerpause kommt, habe ich erst wieder am 29. August Klausuren. Ich hoffe, Organisationspsychologie kommt wirklich zum 01.08. zur Umsetzung, dann passt das alles prima.

Ich hoffe, ich plane mich nicht zu Tode. :lol:

Der Blick geht auch schon weiter. Ich denke, ich werde mich wirklich zum WS 2016 um die Zulassung an der TU Kaiserslautern (Organisationsentwicklung) bemühen, und ggf. die Zeit bis dahin für HS- Zertifikate nutzen. Da werde ich mich wohl echt mal an die FU Hagen ran wagen, ggf. als Akademiestudierende (sofern das geht). Kann keine schlechte Übung sein.

So, nun sind alle wieder up to date... :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Hörst sich doch alles mal sehr gut an :-)

Und wie hieß es noch mal..."Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert" :cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Danke für dein Update - läuft doch! :-) Ich habe nicht den Eindruck, als würdest du dich durch deine Planungen vor dem eigentlichen lernen drücken, also passt es doch.

Würde es sich nicht auch anbieten, den Consultant Kurs beim Fernstudium Guide in der Wartezeit zu machen? Oder willst du das noch parallel zur IUBH abschließen?

Mit der TU Kaiserslautern beschäftige ich mich im Moment auch intensiv ;-).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Würde es sich nicht auch anbieten, den Consultant Kurs beim Fernstudium Guide in der Wartezeit zu machen? Oder willst du das noch parallel zur IUBH abschließen?

Im Moment habe ich das ein ein wenig zur Seite gelegt. Vor der Klausur im Mai (da nur 3 Wochen Abstand), würde ich das ungern auch noch machen.

Ich werde also Mitte Mai mit jenen Modulen beginnen, die nicht durch mein Studium abgedeckt sind. Für de Überschneidungsmodule (max. 4 - 5) werde ich nach einer Anerkennung auf Grund meiner Leistungen im Studium anfragen.

Mit der TU Kaiserslautern beschäftige ich mich im Moment auch intensiv ;-).

Ich weiß. Finde ich gut. :thumbup:

Für mich dürfte der größte Knackpunkt die einschlägige Berufserfahrung sein. Ich weiß nicht, ob meine aktuelle Tätigkeit eingeschlossen ist. Das kläre ich aber kommendes Jahr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?