Aus dem Leben einer Fernstudentin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    349
  • Kommentare
    1.581
  • Aufrufe
    7.772

48 hours later

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HannoverKathrin

84 Aufrufe

...und noch kein Ergebnis :D

(JA, ich schaue nun 3 Mal täglich im WebCampus und ich sterbe bei der Vorstellung, die richtige Note erst in 8 Wochen zu erfahren)

Wir waren 9 Prüflinge und 2 große Ankreuzaufgaben waren dabei. Außerdem 2 Rechenaufgaben und eine GUV-Rechnung nach dem GKV. Bei der Summe von 7 Aufgaben also nicht mehr viel bei dem man lange was erklären und erläutern musste. Zumal einmal noch Kennzahlen berechnet und bewertet/erklärt werden mussten. Also eigentlich schnell zu korrigieren.

Wenn ich nun so drüber nachdenke, echt mathelastig gewesen.

Nach 70 (der 120) Minuten war ich fertig (*Nachtrag, nicht ich persönlich, ich war damit fertig die Klausur zu bearbeiten :D). Danach wurde erstmal durchgeatmet, ein KitKat vernascht und danach nochmal die Prüfung durchgelesen und nachgerechnet. Saperlot, GOTT SEI DANK! Ganze 3 Mal habe ich mich scheinbar vertippt gehabt und der Taschenrechner spukte andere Ergebnisse aus. Teilweise 5 Mal hämmerte ich ein und die selbe Aufgabe ein, immer mit dem selben anderen Ergebnis. Wie unerfreulich. Aber aus Fehlern lernt man. Ich werde also bei der Mathe-Klausur intensiv darauf achten, dass das Gewollte auch eingetippt wurde. Denn bei Mathe fehlt mir evtl. die Zeit dann alles zu überprüfen. Also muss es beim 1. Mal sitzen.

Die Klausur war vom Niveau wie erwartet. Durch die Übungsklausuren wusste ich ja, dass nicht die "Creme de la Creme" abgefragt wird. Überraschungsfaktor waren die Ankreuzaufgaben. Zum Einen weil ich nicht gedacht hätte dass man 10 Fragen bekommt, in denen man Forderungen in "einwandfrei, zweifelhaft oder uneinbringlich" zuordnen muss, zum Anderen aber, weil diese Aufgabe mit Punktabzug für falsche Kreuze bestraft wird. Ebenso wie der 2. Ankreuzblock "richtig oder falsch". Wir sprechen hier über 10 und 20 Punkten. Also 30 Punkte die dafür sorgen können, dass es nur eine 3 wird.

Im Webcampus und auch hier in der Studi-Gruppe gabs die Aufklärung, dass es bei diesen 30 unerreichten Punkten bleibe würde, der Punkteabzug bezieht sich auf Punkte dieser Aufgabe. Also keine 30 AbzugsPunkte in real. Schade dass das in der Klausur nicht so eindeutig geschrieben gesteht. Ein Mitprüfling hat das ebenso verstanden gehabt: minus 30 Punkte im Worst-Case.

Natürlich sehe ich mich nicht als Kandidat für diese 30 Punkte, aber man machte sich da schon seine Gedanken "waage ich dieses Kreuz nun?" "Kann ich notfalls 2 Punkte Abzug (v)ertragen?" "Wie sicher bin ich mir?" etc.

Aber es heißt "nur wer waagt, gewinnt" und somit wurden 2 unsichere Kreuzchen auch gesetzt. Lieber Abzug, als richtig gedacht und so die Punkte verschenkt.

Nun heißt es also geduldiges Warten. Dass ich bestanden habe zweifel ich nicht an. Trotzdem möchte ich meine Matrikelnummer unter den Vorabmeldungen lesen. Dass das mit der endgültigen Note aber solange dauert, sorgt bei mir schon fast für Herzinfakte. Das wird sicher schwierig mich daran zu gewöhnen. Nur die Note zu wissen, reicht mir wahrscheinlich auch nur in den seltensten Fällen, möchte schon wissen wo was auf der Strecke geblieben ist. Hm... erfahre ich nur meine Note oder auch die Gesamtpunktzahl? Eine 1,7 kann ja in verschiedene Richtungen tendieren. Sowas will ich wissen!

Aber naja gut, Abschalten Kathrin. Nun gehts in die nächste Vorbereitung, BWL steht in knapp 7 Wochen an. Den letzten SB werde ich heute beginnen, Präsenz ist Samstag.

Samstag ist außerdem Mathe-Präsenz und den nötigen SB dafür, habe ich am Wochenende verschlungen. Teilweilse weil mir Funktionen noch so bekannt vorkamen und ich gut durchkam, teilweise weil Grenzwerte, Monotonie und Symetrie totales Fachchinesisch waren und ich GAR NICHTS verstanden habe.

Meiner Meinung nach viel zu wenig Beispiele/Anwendungen in dem SB. Außerdem sind die Lösungen zu den Aufgaben ja mal ein Witz. Die Aussage "Zeichnung ähnlich der in Kaptitel 2.3" ist doch keine Lösung!!! Hallo, ist es so schwierig da ne eigene, richtige Zeichnung für einzufügen? Wofür bezahle ich denn? Das ist mir in BWL schonmal in nem SB aufgefallen, "vgl. Kapitel 3.4".

Ich weiß, mein Meckern im Abschlussbogen zu den Fächern wird nichts bewirken, aber ich werde meinem Ärger trotzdem Luft machen. Evtl. bemerkt die HFH ja irgendwann dass sich mehrere daran stören.

Da war doch was... ja, mein ZTD!

Nach anfänglicher Begeistung ist nun ganz schön in Vergessenheit geraten. Teilweise aber, weil ich Dinge bereits vorher in meinem Alltag eingebaut hatte. Z. B. fester Waschtag, Tagesaufgaben, Wochenaufgaben. Heute werd ich mich mal wieder um Ablage kümmern und evtl. kram ich mir ein Notizbuch für unterwegs raus. Wenn ich denn noch im Besitz von dem kleinen Buch bin dass mir im gistigen Auge vorschwebt.

Die Sonne scheint, mein Schatz ist wegen Seminar 2 Tage weg und ich bin höchstmotiviert viel Zeit produktiv umzusetzen. Heute wird ein guter Tag :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Michael Knight

Geschrieben

Hört sich doch gut an!

Um Dich zu beruhigen ... die Tendenzmeldungen gibt es nicht mehr, somit dürfte es auch keine 8 Wochen mehr dauern, bis Du Deine Note erfährst. In der Vorabmeldung erfährst Du bestanden ja/nein und seit dieser neuen Regelung sollte es dann mit der endgültigen Note auch deutlich schneller gehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn die Vorabmeldung kommt können wir im Studienzentrum anrufen und die Note erfahren. 8 Wochen nach der Klausur erscheint diese dann im Notenblatt.

An der Warterei hat sich nichts geändert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Anrufen!?... Naja gut, ruf ich halt nach JEDER Klausur an :D

Nach 2 Semestern notieren sie sich bestimmt schon automatisch "Note von Kathrin raussuchen, sie wird bestimmt anrufen"

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Michael Knight

Geschrieben

An der Warterei hat sich nichts geändert.

Ok, dann hat es sich wohl nur bei mir geändert;-) Es gibt keine Zweitkorrekturen mehr, mit der Vorabmeldung steht die Note fest. Sind die Noten aus allen SZ bekannt werden sie eingetragen. Alles andere wäre Schwachsinn. Die Noten stehen doch meist nach 2 Wochen fest, warum dann noch unnötige 6 Wochen warten? Nein, das war einmal, als es noch Zweitkorrekturen gab.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wer weiss - evtl. ging es bei Dir schneller, da das Semester zu Ende war?

Die endgültige Notenübersicht war ja auch schneller fertig als 8 Wochen nach der letzten Klausur?

Naja es bleibt aber gespannt - ich hab ja nach mehr als 3 Wochen noch nicht mal meine Vorabmeldung für WPR :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?