Springe zum Inhalt

Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.929

Neues Spiel, neues Glück!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
m.e.l.l.a

53 Aufrufe

Ende Februar hab ich hier eine interessante Herangehensweise gefunden, Gewohnheiten zu ändern.

Ich bin bisher leider immer nach der ersten Euphorie gescheitert und hab es noch nicht geschafft, eine Neuerung über 30 Tage durchzuhalten. Diese Yukon-Methode stellt meiner Meinung nach durchaus einen Anreiz dar, dranzubleiben.

Ich bin jetzt aber nicht unbedingt der große Schmuck-Liebhaber und ich möchte dafür auch nicht unnötig viel Geld rausschmeißen. Deshalb werde ich mir ein paar Buchstabenwürfel zulegen und für jeden erfolgreichen Tag einen Buchstaben aufziehen. Falls ich einen Tag nicht brav bin, kommt alles wieder runter und ich muss wieder bei Null anfangen. Aus diesen vielen Buchstabenwürfeln hab ich mir schon einen schönen Satz mit 30 Zeichen ausgedacht und ich bin gespannt, wann er steht. Ob ich die "Kette" dann irgendwo an meinem Schreibtisch platziere oder z.B. an meiner Tasche immer dabei habe, weiß ich noch nicht.

Ab und zu möchte ich mich hier melden und euch über den aktuellen Stand informieren. Sobald die Würfel da sind kann es losgehen :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Witzige Idee ... sozusagen Trick17 mit Selbstüberlistung.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg damit das am Ende dabei herauskommt, was Du Dir vorstellst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es gilt also den Druck zu erhöhen. Für sich selbst, aber auch nach außen dokumentiert - zumindest wenn man das Armband tragen würden.

Könnte klappen. Ich wünsche Dir viel Erfolg und bin gespannt auf Deine Fortschrittsberichte.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde diese Handhabung auch sehr gut. Wobei ich der "Schmuck-Typ" bin und das Armband bevorzugen würde.

Wenn ich mir meinen Bauch so anschaue, würden täglich 100 Sit-Ups nicht schaden. Evtl. werd ich mir hier auch irgendwie Erinnerungshilfen für basteln...

Deine Fortschritte würden mich also sicher motivieren ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Versandbestätigung ist heute gekommen, werde also morgen stolze Besitzerin von Buchstabenwürfeln sein : ))

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gestern wars schonmal kurzzeitig interessant: Nach 13 Stunden Arbeit musste ich mich kurz am Riemen reißen, mich nicht sofort auf die Couch zu werfen. Aber hat dann gut funktioniert. Im Normalfall hab ich an solchen Abenden nichts mehr gemacht.

Heute durfte ich dann den vierten Buchstaben aufziehen : )

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Was hast Du Dir denn für harte Vorgaben gemacht? - Nach 13 Stunden Arbeit wäre es doch normal, nichts mehr zu machen...

Auf jeden Fall macht es Spaß, hier Deine Fortschritte zu verfolgen :-)

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Harte Vorgaben würde ich gar nicht sagen. : ) Ich verschieb bisher nur gerne "Kleinigkeiten" auf den nächsten Tag. Und nach fünf Tagen liegenlassen schauts dann nicht mehr so schön aus. Deshalb lieber jeden Tag kurz aufräumen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Musste heute feststellen, dass ich für mich nicht genau genug definiert habe, ab wann "bestanden" gilt --> Morgen Neuanfang mit genauen Regeln

Habs gestern schon fast vergessen und dann nur schnell irgendwas gemacht...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung