Zum Inhalt springen

BWL an der IUBH - challange accepted

  • Beiträge
    26
  • Kommentare
    99
  • Aufrufe
    5.481

Der erste Fehler im Studium


maddes86

863 Aufrufe

 Teilen

...war eindeutig, Mathe nicht auf einmal abzuschließen und die Klausur zu schreiben. ;)

 

Wie war mein Plan?

Mathe und ich waren nie Freunde und werden es auch definitiv nie werden. Da es aber keinen Weg komplett vorbei gibt, hatte ich

bereits weit vor dem eigentlichen Starttermin meines Studiums damit begonnen, mir Grundlagen einzuhämmern. 

Anschließend wollte ich zuerst die Klausur in BWL und in wissenschaftl. Arbeiten schreiben und nebenbei in Mathe den Stoff vertiefen. 

Dann nochmal 8 Wochen Vollgas und anschließend die Klausur in Mathe schreiben. 

 

Wie war die Umsetzung?

Ich halte das noch immer für einen guten Plan...nur leider überlebt kein Plan den ersten Feindkontakt. ^_^

Es gab "nebenbei" natürlich nicht und nach 2 Monaten plagt mich das Gefühl, vieles von dem Stoff noch nie nie nie niemals gesehen zu haben.

Aber was hilft es? Aufraffen, nochmal lernen und durch...

 

Spannend ist auch, dass ich gefühlt mindestens schon 500 Lernstunden für Mathe investiert habe. 

In echt sind es allerdings nur 78 Std.! Kann das sein?

Offensichtlich bleiben Lernstunden mit verhasstem Stoff deutlich stärker im Schmerzgedächtnis hängen...

 

 

Viele Grüße und bis bald,

Maddes

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

SebastianL

Geschrieben

Ist normal, jeder Plan muss von Zeit zu Zeit angepasst werden. Mach Dir keine Gedanken, ich habe auch viel zeit für Mathe investiert.

Link zu diesem Kommentar

Getreu dem Motto: Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert. :thumbup: aber da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Man legt sich das schön zurecht und irgendwie kommt es immer anders als man denkt. Ich plane auch fleißig und man legt dadurch zumindest eine Struktur fest und ist nicht ganz so planlos. Ich bin im Moment auch noch am überlegen wie ich die Mathe & Statistik Klausuren umsetzen soll. :confused:

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Mathe ist anstrengend und aufwändig. Sie zu, dass du es hinter dich bringst, gerade wenn es für dich ein Kampf ist. Danach studiert es sich dann viel entspannter weiter :).

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...