Zum Inhalt springen

B.sc. Informatik

  • Beiträge
    61
  • Kommentare
    240
  • Aufrufe
    7.630

BPP und Steuer


JuliaK

676 Aufrufe

 Teilen

Hallo Zusammen,

 

Zum Glück habe ich es vor dem Urlaub (ab Donnerstag) geschafft den BPP-Bericht fertig zu schreiben und habe ihn vorhin bei der Post abgegeben. Somit ist ein weiteres Fach von meiner Liste. Habe nun IMPA (Informationsmanagement und Prozessmodelierung) im Auge während des Urlaubs zu erledigen.

 

Früher wo ich noch nicht mit dem Studium angefangen habe, aber hier schon mitgelesen habe fand ich das immer total irre, wie alle mit den Abkürzugen rumwerfen und alle sofort wussten was gemeint ist. VII hier, RAI da und MAI dort. Ist mir gerade wieder mal bewusst geworden, dass ich das nun auch mache.... nur so ein Gedanke

 

Ansonsten habe ich heute Post vom Finanzamt bekommen. Meine Steuer mit den ganzen Sachen vom CSUS sind komplett angenommen worden. Das Hotel vorher in SF, die ganzen Mietwagen, das Uograde vom Flieger, alles! Damit ist nun 14 Monate nachdem es angefangen hat, die CSUS-Geschichte zuende. Wenn ich sehe wie nun sich die 2016er Gruppe auf Sacramento vorbereitet wird mir schon etwas wehmütig. Naja Spaß sollen sie haben :)

 

Julia

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mir geht es bzgl CSUS heute noch so - sobald es heißt "wer macht mit?!" denk ich mir nur "Hachja, Neid" ^^

Link zu diesem Kommentar

Ja, ich sitze auch schon wieder vor meinen Fotos von 2014 und denke "Eigentlich könnte man nochmal mitmachen. Da ich die Noten ja schon habe, fällt der Klausurstress weg und es könnte der perfekte Urlaub werden..."

 

Freut mich, dass es mit dem FA geklappt hat. Unseres war da letztes Jahr auch großzügig. :)

Gehst ja bald in den Endspurt!

Link zu diesem Kommentar

Jo haben wir letztes Jahr auch in der Gruppe gesagt, dass wir alle im September uns in dem Hotel treffen und Party machen... Der arme Typ vom Wachschutz würde mir da aber leid tun...

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Dieser CSUS-Aufenthalt scheint wirklich was Besonderes für die zu sein, die dabei waren. Bisher habe ich eigentlich nur Stimmen gehört, die positiv waren - obwohl das Ganze ja doch auch mit einer Menge Aufwand und Stress verbunden ist.

Link zu diesem Kommentar

Ja es ist Stress vorher (Visum), mitten drin (Vorträge) und nachher (Anerkennung). Aufwand ist auch riesig und kostet auch was, aber es sind schon coole Erfahrungen die man da macht. Ob es sich lohnt ist die andere Frage. Es ist kein CP Booster oder so. aber cool

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...