Pinguinchens Studien

  • Einträge
    34
  • Kommentare
    139
  • Aufrufe
    2.614

Und schon wieder Veränderungen...

Pinguinchen

336 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

ich war in letzter Zeit nicht so oft hier (jaaa, in Gedanken schon ;) ) - aber es tut sich schon wieder so einiges bei mir.

Mitte Mai habe ich eine höchstinteressante Stellenausschreibung gelesen - dort wurden Absolventen gesucht, die folgende Kriterien erfüllen:

- Gesundheits- und Krankenpflegerin (bin ich! :) )

- Masterabschluss in einem pflegewissenschaftlichen Fach (hab ich! :) ), am liebsten mit Schwerpunkt Advanced Practice Nursing (hab ich! :) )

- erste wissenschaftliche bzw. Projekterfahrungen

- Erfahrungen in der neurologischen Frührehabilitation (hab ich + ist mein absolutes Lieblingsfachgebiet :D )

...also hab ich mich kurzerhand beworben, weil: anschauen kann man sich das ja mal - auch wenn ich mich an der Hochschule eigentlich sehr wohlfühle, aber leider ist das ja nur ein befristeter Teilzeitjob und wer weiß, was dann noch so sein wird (Stichwort: Wissenschaftszeitgesetz).

Also hab ich freitags meine Online-Bewerbung abgeschickt, am Montag erhielt ich morgens um 8 eine Nachricht vom Pflegedirektor "Toll, dass Sie sich bei uns bewerben", mittags ein Anruf mit Einladung zum Vorstellungsgespräch. Mittwoch fand dann das Gespräch statt - und ich muss ja mal ehrlich sagen: so ein VG hatte ich noch nie - mit Rundführung durch das Haus bzw. Grundstück, Infos über Pläne + Absichten der Klinikorga, anschließendem Smalltalk in der Lounge bei Kaffeespezialitäten, gleichzeitiges Vorstellen beim Klinikdirektorium usw. - ja das mag in anderen Branchen absolut normal sein, in der Pflege ist das definitiv nicht so - dort kenn ich es so: hingehen, Gespräch - Station zeigen - hospitieren - sagen, ob es einem gefallen hat - fertig.

Ich hab daraufhin an dem Mittwoch noch eine Zusage bekommen und am Freitag habe ich auch fest zugesagt, entscheidend hierfür waren:

- Plan des Klinikdirektoriums, ANP in der Klinik umzusetzen (das ist extrem selten in Deutschland, mir sind nur 2 Kliniken bekannt, wo das gemacht wird)

- das Konzept klang gut durchdacht, Pflege- und Kaufmännischer Direktor haben zudem beide Pflege mit Schwerpunkt ANP studiert, wissen also, was ANP ist (keine Sorge, der Kaufm. Direktor hat auch BWL studiert - aber eben auch einen Master Pflegewissenschaften -> absolute Rarität), es gibt eine Stelle Pflegeentwicklung + QM - auch dort arbeitet bereits eine Pflegewissenschaftlerin

- es werden für jede Fachrichtung ANP eingestellt - also es wird genügend studierte Pflegewissenschaftlerinnen geben - das ist mir sehr wichtig, dass ich da keine Einzelkämpferin sein werde

- hoher Gestaltungsspielraum

- unbefristete Vollzeitstelle in einer Vergütungsgruppe, die einem Masterabschluss absolut angemessen ist

- meine absolute Wunschfachrichtung -> Frühreha

Einziger Wermutstropfen: die Klinik liegt doch sehr ländlich ohne Autobahn- bzw Bahnanschluss, so dass ich nun erst einmal auf Wohnungssuche war - erfolgreich. Letzte Woche war dann der große Umzug und morgen ist der erste Arbeitstag und ich freu mich schon! Jetzt hab ich auch endlich mal wieder Lust und Motivation, mich auch fachlich wieder fortzubilden.

Also hab ich mich jetzt kurzerhand für einen Fernlehrgang "Praxisanleiter und Mentor in der Pflege" angemeldet bei Höher Management. Diesen Praxisanleiter-Kurs wollte ich schon die ganze Zeit machen und nun einfach mal angemeldet. Der Kurs dauert 9 Monate und man bekommt immer zum 1. Lehrbriefe zugeschickt und muss Einsendeaufgaben bearbeiten, zudem ist noch ein Praktikum von 160h integriert, welches man in seiner eigenen Klinik absolvieren kann. Zum erfolgreichen Abschluss muss man dann noch eine schriftliche Arbeit verfassen (Facharbeit) und eine mündliche Prüfung bestehen. Begleitende Präsenzphasen an einem Schulungszentrum kann man auch besuchen, sind aber nicht verpflichtend. Finanziell gesehen ist der Kurs verhältnismäßig günstig - im Internet steht, dass der Kurs 935€ kostet, bei Einmalzahlung wird Skonto gewährt und dann zahlt man um die 865€, ich habe jetzt ein Angebot bekommen mit monatlicher Ratenzahlung von etwa 100€/Monat über 9 Monate und bin damit zufrieden.

Das sind jetzt natürlich nur die strukturellen Daten und ich hoffe, dass die Qualität der Betreuung bzw. der Lehrbriefe meinen Erwartungen entspricht.

Ich hab natürlich vorher versucht, mich zu informieren - aber ich habe kaum Erfahrungen zu diesem Lehrgang gefunden. Zu anderen Lehrgängen bei diesem Anbieter schon - und die waren recht gut. Notfalls komme ich ja auch wieder aus dem Vertrag raus, aber noch lieber wäre mir, den Kurs gut zu bestehen und viel Neues zu erfahren.

Vielleicht fragt sich jetzt der eine oder andere, warum ich diesen Kurs überhaupt absolvieren möchte. Nun, das ist relativ einfach zu beantworten: beruflich werde ich immer wieder mit Situationen konfrontiert, die pädagogisches Handeln erfordern: Anleitung von Auszubildenden, Praktikanten was erklären, Patienten anleiten, Angehörige schulen... Und nun hab ich ja auch durch den neuen Job die Aufgabe, meinen Kollegen regelmäßig neue pflegewissenschaftliche Erkenntnisse nahe zu bringen. Tja, und genau deshalb möchte ich mich damit tiefgehender auseinandersetzen.

So...nachher gehts los in die neue Wohnung (mein Landsitz ;) ) - ich freu mich schon auf die neuen Aufgaben :)

 

Tschüssi!!


9 Personen gefällt das


5 Kommentare


Beetlejuicine

Geschrieben

Sehr schön! Klingt wie die Nadel im pflegewissenschaftlichen Heuhaufen :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist wirklich beeindruckend ! Herzlichen Gklückwunsch und viel Erfolg, ich denke du wirst das super meistern :) Kannst ja mal nach paar Monaten ein erstes Résumé fällen wie dir der neue Job gefällt !?

Bin grad dabei deinen Blog durchzulesen um mich selbst ein wenig zu motivieren, ist immer toll von Leuten zu lesen die es geschafft haben ^^

LG Robwood

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Einen guten Start in Deinen neuen (Traum-)Job!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Die Begeisterung und der Tatendrang ist deinem Blogbeitrag richtig anzumerken. Freut mich sehr und herzlichen Glückwunsch, dass es geklappt hat. Vom Ablauf der Bewerbung her macht es wirklich den Eindruck, dass die Klinik sich gefreut hast, dass du dich für sie interessiert hast und sie dich werben wollten.

 

Ich bin gespannt, wie dann deine Eindrücke vom beruflichen Alltag auf diesem Traum-Arbeitsplatz von dir sind. Ich wünsche dir da einen guten Start. Mittlerweile liegt dein erster Arbeitstag ja schon hinter dir.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Pinguinchen

Geschrieben

Am 3.7.2016 at 12:30 , Beetlejuicine sagte:

Sehr schön! Klingt wie die Nadel im pflegewissenschaftlichen Heuhaufen :-)

 

Ja, das ist tatsächlich so! Vielen Dank für Eure Glückwünsche und Kommentare

 

Ich hab jetzt die ersten Tage hinter mir und ich bin wirklich positiv überrascht - und ja...es gibt noch wirklich so einiges zu tun: ich habe nun die pflegefachliche Verantwortung für drei pflegerische Bereiche bzw. Stationen, davon ist eine Station komplett neu - neue Fachrichtung, neue Mitarbeiter...alles neu - manche bringen Erfahrung mit, die meisten jedoch nicht, viele sind sehr sehr unsicher, andere müssen mehr für bestimmte Dinge sensibilisiert werden...da gibt es erstmal viel zu tun, um alle auf einen guten Mindeststandard zu bringen. Aber das ist ja auch okay und das Schöne ist, dass alle eine gewisse Offenheit und Neugier mitbringen und ihren Wissensstand auch erweitern möchten.

Das ist momentan mein Hauptarbeitsschwerpunkt...neben der Entwicklung eines sinnvollen Stationsablaufs...ja, Prozessentwicklung als Teil von ANP...wenn das erstmal läuft, dann rücken die Patienten und die Angehörigen auch wesentlich mehr in den Blickpunkt

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?