Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    210
  • Kommentare
    1.067
  • Aufrufe
    25.415

Nichts geht mehr :(


Vica

816 Aufrufe

 Teilen

Bei uns herrscht momentan fernstudienfeindliche Umgebung: Die gesamte Family ist krank. Kaum war der erste Infekt überstanden, kam gleich im Anschluss der zweite, wesentlich fiesere Infekt, dem ich mich leider auch mit all meinen Wundermittelchen nicht mehr entziehen kann. Es kratzt im Hals, der Kopf ist jetzt schon dicht und mir fallen alle 5 Minuten die Augen zu. 

Beim besten Willen geht so nichts in meinen Kopf rein :( Ich habe ein paar Anläufe bei Statistik gemacht, aber das waren böhmische Dörfer für mich - nichts blieb. Gefühlt. Dann hatte ich eine kurze Unterredung mit einem Studienkollegen von einer anderen Uni und stellte fest, dass unbewusst wohl doch einiges hängengeblieben ist (seltsam, wenn man sich das gar nicht bewusst ist!). Zeit für eine Auszeit habe ich eigentlich nicht, weil ich eigentlich schon im zweiten Statistikkurs sein sollte, jedoch immer noch im ersten herumkrebse, beide aber im Januar abgeschlossen haben will, um nur noch MM2 zu machen. 
Dennoch. 
Für mich heißt das leider nun erstmal: Zwangspause. Das Produktivste, was ich diese Woche geleistet habe, war die Literatur für MM2 (Gutachtenerstellung) zusammen zu suchen, die ich gerne bis zur Pflichtveranstaltung im Januar durch hätte. Gott verhüte, dass ich da auch krank bin. Will mir nicht vorstellen, wie das ist, sich in so einem Zustand dort hin zu quälen :( Kann man sich ja leider kaum aussuchen, weil man ohne Teilnahme auch MM2 nicht abschließen kann.  

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

csab8362

Geschrieben (bearbeitet)

Gute Besserung an dich und deine Family.

Bearbeitet von csab8362
Link zu diesem Kommentar

Gute Besserung und manchmal muss man einfach eine Pause machen und sich schonen und regenerieren.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Gute Besserung. Nach meiner Erfahrung bringt es da am Ende mehr, sich bewusst mal ein paar Tage zu schonen und relativ schnell durch die Krankheit durch zu kommen, als dennoch versuchen was zu machen (gelingt ja oft eh nicht ;)) und damit alles noch weiter zu verschleppen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...