Springe zum Inhalt
  • Einträge
    137
  • Kommentare
    663
  • Aufrufe
    9.535

Zum Abschiednehmen just das rechte Wetter...

Vica

367 Aufrufe

Tja, ihr Lieben, wie es aussieht, war es das wohl mit dem Sommer, oder seh ich das zu pessimistisch? Wir haben nun Dauerherbst und ein Schietewetter. Der Herbst ist wohl auch in meinen Master in Hagen eingezogen, denn wie es aussieht, steht hier bald das Ende meiner Reise bevor. 


Warum? Zwar bin ich an der PFH noch nicht angenommen (habe meine Bewerbung etwas spät abgeschickt!), aber dennoch bin ich guter Dinge, dass es hier bald weitergehen könnte :) . Das würde zwangsläufig bedeuten, dass ich mich aus Hagen exmatrikulieren muss, denn nach deutschem Hochschulrecht darf man nicht 2x in den gleichen Studiengang eingeschrieben sein. Und um ehrlich zu sein, würde es auch wenig Sinn machen. Nur fair ist das auch, denn sonst nimmt man anderen einen Platz weg - wie man weiß, hat Hagen ja etwas Platzprobleme. Nun ist es so, dass ich die Wiederholungsprüfung in Hagen wohl nicht mitschreiben werde, die Anfang September ansteht. Da wie gesagt meine Zulassung in Göttingen erst geprüft wird, werde ich die Prüfung in Hagen erstmal sicherheitshalber nur verschieben.

Zu diesem Schritt musste ich mich länger durchringen. Ursprünglich war ich froh, überhaupt einen Masterplatz in Psychologie zu haben. Obwohl ich nichts Schlechtes berichten kann und auch nicht falsch behandelt wurde (Einschreibungsprozedere mal ausgenommen, wo ich als deutscher Staatsbürger meine Deutschkenntnisse vorweisen musste), auch die Module potentiell interessant fand und über die fehlende Klinische hinwegsah: Pädagogisch kam bei mir nichts an und ich habe auch den Eindruck, dass in Hagen gerade eine gestresste Zeit ist. Dazu aber ein andermal mehr. 

Erstmal muss ich abwarten, welche Nachrichten demnächst aus Göttingen kommen. Ich hoffe natürlich gute. :D 



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

Tja, ihr Lieben, wie es aussieht, war es das wohl mit dem Sommer, oder seh ich das zu pessimistisch? Wir haben nun Dauerherbst und ein Schietewetter.

 

Think positiv! Es wird einen wunderschön, mollig-warmen Spätsommer mit viel Sonnenschein geben:29_smirk:.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich gebe ja zu, dass mir diese Temperaturen im 20er-Bereich viel lieber sind, als wenn es heiße fast 40 Grad sind wie einige Male im letzten Jahr. 

 

Zitat

den Eindruck, dass in Hagen gerade eine gestresste Zeit ist. Dazu aber ein andermal mehr. 

 

Interessiert mich - macht neugierig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ihr habt ja Recht, man muss positiv denken. Ich lasse mal meine Sommersachen noch eine Weile draußen hängen. :D Ist trotzdem schade, wenn man sich Mitte August mit neuen Regenmänteln und wetterfesten Schuhen ausrüsten muss :( 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

ich habe auch den Eindruck, dass in Hagen gerade eine gestresste Zeit ist.

 

Ich auch. Die stellen ja fast alle (oder sogar alle) Module um. Und zu wenig Personal haben die wohl auch.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden, Markus Jung schrieb:

Die PFH hat bei Twitter auf den Blogbeitrag reagiert:

 


Wow :D Das hebt die Stimmung beim Warten :D 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung