Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    4.381

viel Zeit für das Eine = wenig Zeit für das Andere

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
XPectIT

46 Aufrufe

Diese Woche ganz klar das Eine der Gewinner und damit war schon klar, dass das Andere nicht viel Zeit verschlingen konnte - es war keine Zeit mehr übrig. :cursing:

Das Eine war die Geburtstagsfeier meiner Schwägerin am Montag, die leider 70km entfernt wohnt, gleich zu Beginn der Woche. (Abfahrt: 17 Uhr - wieder Zuhause: 23 Uhr):D

Das Eine war auch, der Besuch bei meinen Eltern am Dienstag. Die Inbetriebnahme des neuen Handys meines Vaters habe ich schon lange genug hinausgezögert. Anschließend gings auf Stammtisch, wo ich auch die letzten 2 Wochen ich konnte. (Abfahrt: nach Feierabend um 17:30 - wieder Zuhause: 23 Uhr)

Dann war da noch das Eine am Mittwoch, als wir den Besuch im Wasserbetten-Zentrum machten. Anschließend haben wir meiner Oma (im Krankenhaus :( ) noch einen Besuch abgestattet. (Abfahrt: nach Feierabend um 16:45 - wieder Zuhause: 22:45 Uhr)

Am Donnerstag war das Eine die Hausarbeit. Solche Dinge wie Wäsche waschen, Spülmaschine ausräumen/befüllen, Essen machen, Telekolleg Sendungen auf Festplatte speichern. Einzeln betrachtet nur kleine "Handgriffe" aber wenn man die ganze Woche nicht dazu kam, summiert sich das auch.

Wenigstens kam ich noch dazu das Andere zu tun und konnte mich 3 Stunden mit Wirkungsgraden von Kraft-Wärme-Maschinen und Wärme-Kraft-Maschinen befassen, Thermodynamische Systeme, Energieumwandlungen usw. beschäftigen. :sleep: Um 23 Uhr wars dann aber auch gut, immerhin ging es heute morgen um 5:45 wieder aus dem Bett.

Ich hoffe das Eine vernachlässigen und das Andere heute bevorzugen zu können. Muss ich auch, da ich sonst die fälligen Arbeitsbögen zum Samstag nicht fertig bekomme. :(

Wie läufts auf der Arbeit?

Am Montag kommt mein Kollege nach lange Krankheit wieder. Ich hoffe dann entspannt sich die Lage etwas. Aber auch hier gilt:

Eins nach dem Anderen. :lol:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Sind die richtigen Prioritäten die du gesetzt hast. Joar und immer eins nach dem Anderen *g*. Könnte nen Lebensmotto sein hrhr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Aua, das tut schon beim lesen weh.

Aber solche Wochen gehören nun mal dazu.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Sehr schön geschrieben.

So eine Woche nagt natürlich am Gewissen und verbreitet gerne Druck. Ich bin mir sicher die verlorene Zeit holst du wieder auf. Wirkst sonst immer sehr fit in deinen Themen und von daher sag ich mal, gönn dir ruhig mal das Eine.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?