Ein Traum wird wahr!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    79
  • Kommentare
    436
  • Aufrufe
    769

Der Schreiber-Plan

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LillyRocks

56 Aufrufe

Nachdem ich alle Klausuren des 4. Semesters ohne Schäden überstanden und auch mit schönen Ergebnisse bestanden habe, ging es direkt im Anschluss an die letzte Klausur mit den zwei noch ausstehenden Hausarbeiten weiter.

Es handelt sich dabei um den Praktikumsbericht (PB) zur Hausarbeit. Diesen wollte ich eigentlich in meinem Heimat-Studienzentrum schreiben, bin von dem Gedanken allerdings abgekommen, weil der Dozent doch eher lange braucht. Nachdem ich bei der Hausarbeit Projektmanagement einen sehr guten und vor allem zackigen Austausch per email hatte und der Dozent innerhalb ein paar Stunden Exposé und Themenvereinbarung ausgedruckt, unterschrieben, wieder eingescannt und an mich zurück geschickt hat und als Krönung die Hausarbeit nur einen Tag nach Erhalt korrigiert an die HFH geschickt hat, war klar, dass ich ihn frage, ob ich den PB bei ihm schreiben kann. :001_wub:

Das war zum Glück kein Problem und er meinte, wenn man die Projektarbeit geschafft hat, sei der PB kein Problem. Dann hab ich zack zack Thema für den Schwerpunkt ausgesucht, Exposé geschrieben, Gliederung erstellt und abgeschickt. Es wurde gleich alles vom Dozenten unterschrieben und ging an die HFH. Nach einer Woche kam der Termin, vorgestern war Bearbeitungsbeginn, Abgabe Ende August. Gestern habe ich dasDing zur Post gebracht. Ich hoffe, dass ist der HFH nicht zu schnell. Ich bin gespannt, denn ich habe keine Zeit. Der Stipendiengeber möchte zur Weiterbewilligung den Nachweis, dass ich alle Leistungen des vierten Semesters abgeschlossen habe. :ohmy:

Wenn ich mich nicht mit dem Dozenten in meinem Heimat SZ wegen der Projektarbeit in die Haare bekommen hätte, der mir gesagt hat, einen Projektbericht sollte ich nicht schreiben sondern eine Projektkonzeption erstellen, weil ich seinen wissenschaftlichen Anforderungen sowieso nicht genügen könne, dann wäre ich schon längst mit der zweiten ausstehenden HA Personalmanagement (PMA) fertig.

So musste ich mir aber erst einen neuen Dozenten suchen, das Thema besprechen etc. Das hat sich dann trotz Turbodozenten bis ins 4. Semester gezogen. Und jetzt bin ich unter Zeitdruck, denn das 4. Semester ist vorbei.

Das Exposé für PMA wurde vom Dozenten gelobt und sehr schnell an mich zurück geschickt, so dass laut HFH diese Woche noch der Termin an mich raus geht. Ich habe um schnellst möglichen Bearbeitungsbeginn gebeten.

Die Zeit nutze ich, um Literatur zu sieben, denn das Thema ist sehr komplex, auch was die Literaturquellen betrifft. Sehr interessant finde ich, dass ich mit zwei Studien arbeite und dabei richtig was lerne.

Bis bald, viele Grüße von der Schreiber-Front,

Eure Lilly.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


So, während ich gestern auf Themengenehmigung gewartet habe, sind in 12 Stunden 10 von 15-20 Seiten fertig geworden. Heute morgen die Meldung im WebCampus dass das Thema genehmigt ist. Das ist super, innerhalb von fünf Tagen hat die HFH das gemacht. Jetzt kann ich voll durchstarten und hoffe, noch im Juli das Thema Hausarbeiten für das 4./5. Semester abgeschlossen zu haben.

Ahoi!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du hast immer eine Geschwindigkeit, wahnsinn...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Ich glaube, wenn man so vorausplanend arbeitet, dann entsteht die Geschwindigkeit irgendwann von selber und man muss dann eventuell abbremsen, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bewundernswert, dass Du so schnell Dein Exposé hinkriegst... da sitz ich immer WOCHEN dran.. dafür schreib ich halt dann eine ganze Hausarbeit am Wochenende - und bin dann wieder WOCHEN beschäftigt mit dem Kürzen ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Abbremsen? Bloß nicht! Anfahren am Berg ist immer so mühsam!

Wenn es absehbar ist, ziehe ich es einfach durch, was weg ist, ist weg. Außerdem will ich Anfang August nach Stockholm - ohne Hausarbeit im Nacken. Das ist eine super Motivation ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Abbremsen? Bloß nicht! Anfahren am Berg ist immer so mühsam!

QUOTE]

Hoffentlich ist genügend Benzin im Tank! Ansonsten: Gute Fahrt! :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?