Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    473
  • Kommentare
    3.001
  • Aufrufe
    13.927

Studium zum Bachelor of Engineering

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
UdoW

64 Aufrufe

Studium zum Bachelor of Engineering (technische Informatik) an der Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) in Darmstadt/Pfungstadt.

Warum technische Informatik ?

Ich wollte auf jeden Fall einen B.Eng. Abschluss, da der Ingenieur in Deutschland einfach ein höheres Ansehen hat, liegt wahrscheinlich auch daran das der Begriff geschützt ist.

Ein reiner B. Eng. war aber auch nichts für mich, da ich seit Jahren in der EDV arbeite und die Weiterbildung schon irgendwie was mit meinen Beruf zu tun haben sollte, außer dem habe ich schon den staatlich geprüften Elektrotechniker (Ing. light ;) )

Daher viel meine Wahl auf den Bachelor of Engineering (technische Informatik)

Warum die WBH ?

2008 gab es kaum Fernhochschulen die diesen Studiengang angeboten haben.

Die WBH hatte mich Aufgrund ihrer Erfahrung größe Fernhochschule im technischen Bereich den (am Anfang) vielen Präsenzen und der sehr flexiblien Studienausrichtung überzeugt.

Kosten lagen in meinen Rahmen und spielten bei der Entscheidung keine Rolle.

Was mir gefiel ?

Die ersten drei Semester sehr viele Termine.

Ü-Klausuren

Meist gute Rep´s

Schneller Kontakt

Schnelle Info´s wenn man mal weiß wen und wo man Fragen muss

Was mir nicht gefiel ?

Ok , das war auch mein induviduelles Pech, den Ersten beißen die Hunde.

Es gab ab dem vierten Semester nur noch sehr wenige Termine für die Prüfungen, die Orga lief auch nicht mehr so reibungslos, falsche Hefte, plötzlich ohne Ansage geänderte Prüfungsbedingungen, wenig/keine Ü-Klausuren, noch nicht alle B-Aufgaben fertig, warten auf die Lieferung da ich zu schnell war.

Fazit

Ich würde wieder zur WBH gehen, mit der Einschränkung,

das der Studiengang schon mal durchgelaufen oder auf jeden Fall kurz davor ist, dann sind alle Kinderkrankheiten des ersten Durchlaufes behoben.

Die Betreuung duch die WBH ist durchweg gut bis sehr gut, mein Dank gilt bsonderes dem Prüfungsamt und der Administration, die mich 3,5 erdulten mussten , mir aber trotzdem immer schnell und sehr gut geholfen hatten, ich weiß ich war oft quänglich und wollte immer meine Noten nach 2 Wochen wissen, oder schon alle B-Aufgaben der letzten beiden Semester haben (hier bekam ich dann schon Beta-Versionen) .

Schlusssatz:

Wenn man mal weiß wen man fragen muss, lassen sich die meisten Probleme schnell und unkompliziert lösen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


11 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schöner Bericht, aber den ersten Absatz verstehe ich nicht ... was ist denn aus Deiner Sicht der Unterschied zwischen einem "reinen B. Ing." (der ja nach Deiner Formulierung nichts für Dich war, den Du ja aber letztlich doch belegt hast) und einem "Bachelor of Engineering"? Hat es einen besonderen Grund, dass Du immer "B.Ing." schreibst oder ist das jedesmal ein Tippfehler (kommt in vielen Deiner Beiträge vor)?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Tippfehler B.Eng. sollte es heisen ... ist mir bisher noch nie aufgefallen.

Reiner B.Eng. = Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik, das war der frühere Dipl. Ing. ,der TIB hat mehr (wenn auch nicht sehr viel) Informatikanteil. Wobei ich mir hier einen etwas größeren Inf.-Anteil gewünscht hätte.

Die Kombination B.Eng. mit dem Zusatz technische Informatik, bietet meiner Ansicht nach eine breitere Verwendungsmöglichkeit.

Das ganze Gedankenspiel würde sich aber wieder relativieren, wenn ich den Master doch noch dranhänge, nur das hatte ich vor 3,5 Jahren noch nicht eingeplant. Ich hatte nicht gedacht das ich das Studium mit einem zweier Schnitt beenden würde, mein Ziel war bestehen und das noch vor der Rente. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
mein Ziel war bestehen und das noch vor der Rente

das hast du ja ganz knapp gerade noch so geschafft ... :thumbup:

... ich muss weg :blushing:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke, das ist nun der lang ersehnte Bericht zur WBH. Toll, wenn man sagen kann "Jederzeit wieder"!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wurde der Master den du planst denn schon mal durchlaufen?

nicht das da wieder dieselben probleme anstehen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich hatte nicht gedacht das ich das Studium mit einem zweier Schnitt beenden würde, mein Ziel war bestehen und das noch vor der Rente.

ich glaube, das Ziel teilen viele.......

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Fast durch und so schnell bin ich dann doch nicht ;)

Überleg mir jetzt auch ob ich die 1,5 jahre nicht schnell noch dran häng <-- ich muss nen Schuss haben...

Aber mach mir sorgen das es da noch schlimmer mit den Reps ist, als es jetzt beim Bachelor war. Meine schlimmsten Klausuren waren die, bei denen das Rep ausgefallen ist, schon allein aus psychischer Sicht (gar nicht wegen Aufgaben oder so) und da würd ich nicht noch mal durchwollen.

Und auch die wenigen Termine am Ende....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Komischerweise waren meine Klausuren in 6 und 7 Semester ohne Rep. sogar besser als mit Rep ?!?

Welcher Master schwebt dir den vor, wenns in die gleiche Richtung geht wie bei mir, wären wir dann schon zu dritt der andere ist aus Herzi, da kann man mal von einer echten Lerngruppe sprechen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn dann Wirtschaftsingenieurwesen, glaub du wolltest ja Innovations- und Technologiemanagement. Hab mich allerdings noch nicht mal erkundigt ob das da auch so ist, das ein halbes Jahr angerechnet wird.

Für mich ists finanziell auch net so einfach... im Moment ists finanziell eigentlich eher gar nicht drin :-(

Die 300 EUR/Monat waren schon schwierig

UPDATE: Grad mal geguggt, Grundstudium ist gleich - sollte von daher auch die Anrechnung geben

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es gibt die gleiche Anrechnung ich hatte mich da schon erkundigt , nur ist dieser Master noch ganz neu, im Feb. ging es gerade los.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung