Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.609

Wenn die Entspannung fehlt ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

65 Aufrufe

... merkt das der Körper relativ schnell. Eigentlich habe ich es mir dieses Wochenende recht gut gehen lassen. Ich habe offiziell nicht an der Thesis gearbeitet, dafür Freunde besucht, eingekauft, bisschen DVD geschaut. Lauter entspannende Sachen. Ich hab sogar Sport gemacht, damit meine Muskeln sich etwas entspannen können.

Trotzdem ist es mir Samstag beim Umziehen böse in die Genickmuskulatur gefahren .. das tat WEH! Nachdem bis abends kein Kirschkernkissen der Welt geholfen hat (ich hab da drei zuhause ...), bin ich tatsächlich um 21 Uhr noch schnell eine Wärmflasche kaufen gefahren (danke an die Großstadt). Damit habe ich nachts dann endlich die Schmerzen unter Kontrolle bekommen. Sonntags gings soweit recht gut, ich hatte Spaß mit meinen Freunden und überhaupt.

Wie immer kann ich bei solchen Aktionen dann nachts nicht schlafen. Das schlechte Gewissen war der Ansicht, dass 2 Tage nichts für die Arbeit tun garnicht geht. Somit schossen mir Ideen für Verbesserungen durch den Kopf ... viel geschlafen habe ich entsprechend nicht und war heute morgen schon gegen halb 10 für 3h am SChreibtisch gesessen. Tja - großer Fehler, sagen die Muskeln ... Jetzt sehe ich aus wie Quasimodo, mit dickem Buckel auf der Schulter (das ist die Wärmflasche!) ..

Stellt sich die Frage, wie ich die restlichen zwei Wochen so überstehen soll ...

Dafür gibts aber auch gute Neuigkeiten - obwohl ich mir etwas frei gegönnt habe, bin ich schon bei Seite 47 und mit der zweiten Methodenbewertung fast fertig. Der aufmerksame Leser wird jetzt sagen "wie, die rechnet ja rückwärts". Fast ;) Ich habe alle Abbildungen aus dem Text verbannt, weil ich bei Seite 54 gelandet war und nur 60 Seiten zur Verfügung habe. Jetzt muss ich aber langsam sparsam werden, sonst wirds zuviel :thumbdown:

Bin gespannt wie es weitergeht und ob ich diese Woche am Ende noch einen Arzt aufsuchen muss. Selbst ich geh zum Arzt, wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Wenn du eine große Wanne zur Verfügung hast hilft bei solchen Schmerzen (zumindest bei mir) ein heißes Bad. Ob das bei Schmerzen in der Schulter auch etwas bringt weiß ich aber nicht. Zumindest bei Schmerzen im unteren Rückenbereich hilft das bei mir Wunder.

Meine Mama hat für sowas eine Wärmelampe aus der guten alten DDR. Über 30 Jahre alt und vollbringt ebenfalls Wunder. Vielleicht kommst du an sowas ran?

Ich wünsch dir gute Besserung, das sind wirklich fiese Schmerzen.

Maximal 60 Seiten und du bist jetzt schon auf Seite 47... Wie viel fehlt denn noch?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

es fehlen noch die Bewertung von den anderen beiden Methoden, die Beurteilung der Nutzwertanalyse (und deren Ergebnis) sowie das Grobkonzept. Dann ein kurzes Fazit, ein Ausblick in die Zukunft und Version Alpha steht (endlich).

Die dann folgenden Feinarbeiten kann man zwar auch ins Absurde betreiben, aber davor schiebt schon der Terminplan einen Riegel. Sprich, ich werde dann korrigieren, Korrigieren lassen und von Profis Teile auf Korrektheit prüfen lassen (soll ja kein Mist drin stehen) - und dann sehen wir, wie weit ich bin ;) Wichtig ist für mich, dass ich eine Version habe, die man im Notfall (!!!) abgeben kann. Also eine Vierer-Arbeit sozusagen. Man weiss nie, was dazwischen kommt und ich bin da jemand, der gern auf Nummer sicher geht.

Die Badewanne wäre eine Option, das versuch ich nachher mal, danke für den Tipp!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Und was lernen wir daraus? Lieber doch keine privaten Unternehmungen machen sondern lieber im Schlabber-Aufsteh-Look die Computer-Blässe steigern.

Ne Quark, war natürlich die richtige Entscheidung, Balsam für die Seele muss sein. Dass es nun solche Beschwerden gibt ist natürlich ganz schlechtes Timing, ist das Sitzen an der Tastatur denn soweit aushaltbar? Lenkt natürlich ziemlich ab :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
ist das Sitzen an der Tastatur denn soweit aushaltbar?
Ich hab die Wärmflasche jetzt in der richtigen Position mit Schal und Klebeband positioniert (natürlich auf dem T-Shirt, nicht auf der Haut :blushing:) ... somit kann ich zumindest weiterarbeiten ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann da nur eine gute Physio empfehlen - bin neulich statt zu lernen vom Pferd gefallen und habe mir den Hals geprellt...

Viel Wärme, 2 Termine Akkupressur, es war erträglich und die Wartezeit beim Arzt habe ich auch gespart ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Haben Sie denn eine richtige Mouse? In der Endphase des Buches kündigte sich bei mir eine Sehnenscheidenentzündung rechts und überhaupt ein lahmes Kreuz, das von der rechten Schulter her ausstrahlte, an.

Ich habe mir dann von Microsoft die "Luxusmouse" besorgt, bei der man die Handkante auf der Unterlage die Mousefunktionen bedienen kann. Also kein Verdrehen des Handgelenks und des Unterarms mehr - und alles war schlagartig gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen dank nochmal für alle lieben Tipps! Ich hab heute Nacht ganz schlecht geschlafen (warum kann man auch nicht einfach ruhig liegenbleiben?) - dafür isses heute schon etwas besser! Kirschkernkissen (ich hab die Wärmflasche mal weggelassen ... ) und heißes Bad haben geholfen. Das weitere am-PC-sitzen tut zwar nicht gut, aber was will frau machen ;)

und @Frau Kanzler: ich nutze die Maus kaum beim Schreiben meiner Bachelorthesis. Ich bin eher der Shortcut-Nutzer in Word. Mit den Armen und Handgelenken hab ich auch überhaupt kein Problem. Meine Maus ist auch sehr ergonomisch geformt. Ich tippe eher drauf, dass meine Armlehnen nicht weit genug nach oben verstellbar sind ... aber ein neuer Stuhl steht nicht auf meiner Einkaufsliste, muss ich zugeben ... vorher setze ich mich auf den Fußboden :-D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Ich habe festgestellt, dass Hand-, Arm- und Körperhaltung enormen Einfluss auf Rücken- und Nackenmuskulatur haben. Mein Mann war z.B. mal als Distriktleiter für Händlerbetreuung sehr viel mit dem Auto unterwegs - und hatte im unteren Lendenwirbelbereich regelmäßig Rückenschmerzen. Mit dem Umstieg auf ein Automatikschaltgetriebe war das erledigt, einfach weil der linke Fuß normal grade im Fußraum stehen kann und nicht leicht angewinkelt und verdreht in Bereitschaft für die Kupplung bleiben muss.

Gleiches gilt für falsche Sitzhöhe, schräg stehende Tastaturen etc.

Sach ich mal so mit meiner gesammelten Altersweisheit und damit erlebten Auas in den Knochen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nachdems gar nicht besser werden wollte, war ich eben beim Arzt. Alles komplett verspannt (wenigstens sind es keine Nervenschäden oder Muskelrisse oder sowas).

Kommt teilweise vom vielen Sitzen - er sagt aber auch, er habe häufiger Studenten, die während ihrer Abschlußarbeit kommen. Man verspannt auch "innerlich", hat er gesagt.

Spritzen wollte er nicht ("so schlimm ist es ja nicht, sie können ja noch laufen"), dafür habe ich ne Menge anderen Krams verschrieben bekommen. Ein Muskelrelax-Zeug, das beim SChlafen helfen soll.

Mir alles egal, hauptsache ihc kann mich vor den PC setzen - und schlafen ;) JEtzt fühle ich mich schon wesentlich besser, auch wenn die erste Kapsel noch nicht gleich hilft :-D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?