Springe zum Inhalt

Abitur im Fernlehrgang ~ ILS

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    57
  • Aufrufe
    277

Erstes Hallo ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Primzahl

86 Aufrufe

Ich bin Anna, 20 Jahre alt und seit kurzer Zeit dabei mein Abitur über die ILS nachzuholen. Ich hoffe, dass ich hier die Möglichkeit habe, mich mit anderen Fernstudenten auszutauschen; denn für Außenstehende sind die Hochs und Tiefs des Fernlernens ja meist nur schwer nachvollziehbar...

Mein Hintergrund: Im Mai 2011 bin ich in der 12. Klasse der gymnasialen Oberstufe endgültig gescheitert (eine Erörterug über die Gründe erspar ich euch an dieser Stelle) und habe danach verzweifelt nach einen Ausbildungsplatz gesucht, jedoch nur Absagen erhalten. Da sich dies mit meinem katastrophalen Abgangszeugnis wohl auch zukünftig nicht geändert hätte, erschien mir das Fernabitur als die einzige sinnvolle Option.

Inzwischen habe ich 15 Einsendeaufgaben abgegeben. Mein Schnitt liegt bei 1.7, wobei einem das ja nichts bringt.

Mein Traum: Mit 22 (allerspätestens mit 23) mein Abiturzeugnis in den Händen halten und dann in eine neue Stadt ziehen, wo mich niemand kennt und wo ich die Möglichkeit habe, noch mal ganz von vorne anzufangen. Dort will ich allerdings ganz normal an einer Präsenzuni studieren; vielleicht Anglistik oder Romanistik, wobei mich auch BWL interessiert.

Aber da liegt noch ein laaaaanger Weg vor mir ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

hallo,

herzlich willkommen bei den Blogschreibern und Abiabsolvierern!

Hm, aber gab es bei dir nicht noch die Möglichkeit, das Abi anders zu machen, also billiger?Es gibt doch auch Fachschulen, an denen man das Abitur machen kann.

Kannst du für dich klar sehen, warum es mit dem Fernabi plötzlich besser klappen soll als in der Schule? Die ist ja bei dir noch nicht so lang her....

viele Grüße

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Anna !

Herzlich willkommen hier bei uns.Ich bin auch 20 und mache nun mein Abi bei der SGD habe allerdings noch nicht mal mein Startpaket bekommeren,da meine Anmeldung erst Donnerstag dort eingegangen ist. Ich hoffe das es mitte naechster Woche da ist damit ich endlich anfangen kann.

Bei mir war es aehnlich wie bei dir.Ich habe die 11 Klasse dann abgebrochen der Liebe wegen.

Wofuer ich mich heute in den A**** treten koennte.

Nun ja mit ist es leider nicht moeglich anderweitig mein Abi zu machen da ich einen vier Monate alten Sohn habe und alleinerziehend ist.Mein Traum ist aber aehnlich wie deiner und zwar das Abitur mit 23 zu haben.

Vielleicht schreiben wir uns ja mal wies so voran geht.

Wuerd mich auf jeden fall super freuen.

Welche Faecher Kombi hast du denn? lg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kannst du für dich klar sehen, warum es mit dem Fernabi plötzlich besser klappen soll als in der Schule? Die ist ja bei dir noch nicht so lang her....

Die Frage ist durchaus berechtigt, aber: Ja, ich glaube daran, dass ich es schaffen werde. Wie schnell und wie gut ist halt noch mal eine andere Sache.

Meine Noten waren auch an der staatlichen Schule in Ordnung, die Problematik lag eher an dem ganzen drum herum. Mir geht es sehr viel besser seit ich die staatliche Schule verlassen habe, deshalb wollte ich auch keinen weiteren Versuch an einer anderen (Fach-)Schule wagen.

Danke für die Willkommensgrüße, ihr beiden :)

@Stephanie20: Meine Fächer sind Deutsch, Englisch, Spanisch, Geschichte, Sozialkunde, Biologie, Chemie und Mathe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hallo!

Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim Lernen.

LG Jennie

Hey Anna.

Ahso na da haben wir ja eine recht aehnliche Faecherzusammenstellung.

Vielleicht kann man sich ja mal in Zukunft ueber Lernerfolge etc austauschen?

Wuerde mich auf jeden Fall freuen.

Und ich kenne das ich habe mich zum Ende hin an meiner schule einfach nicht mehr

wohlgefuehlt weil der grossteil nach der 10ten gegangen ist und ich ein Mensch bin

der sehr viel zeit brauch um mit anderen in Kontakt zu treten.

zumindest war das damals so.und desshalb hab ich dann auch abgebrochen der liebe wegen.

wie geht es dir denn jetzt mit fernabi so ...

wie ist deine arbeitsweise .. usw.

ach wieder zu viele fragen nehme ich an hihi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na klar bringt dir der gute Notendurchschnitt etwas. Sehr viel sogar! Du bekommst Feedback, also einen Stand darüber, auf welchem Lernniveau du dich gerade befindest. Dadurch steigt dein Selbstvertrauen nicht unerheblich, das du letzten Endes unbedingt brauchst, wenn du kurz vor den Prüfungen stehst und bibberst. Wer wird wohl mehr Erfolg haben: Derjenige, der keinen blassen Dunst hat, was er kann, oder derjenige, der im Hinterkopf einen super Durchschnitt weiß und sich zur Not auf diesen mental zurückberufen kann?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung