Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    125
  • Aufrufe
    2.260

Kaugummi...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
charly1512

107 Aufrufe

Ich komme einfach nicht voran mit meiner Hausarbeit... Ich habe gestern in einer Stunde gerade mal 4 Zeilen geschafft!!! :blink:

Na, gut, gestern war auch ein mega stressiger Tag und ich habe mich auch erst um halb 10 an den Schreibtisch begeben, aber das kann doch nicht sein!

Hat jemand Tips wenns beim Erstellen einer Hausarbeit hängt? :(


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


13 Kommentare


Wo liegt denn das Problem? Ablenkung von außen? Dann Handy aus, MP3 Player an und Kopfhörer auf, fi.de Fenster schließen ;) Schreibblockade? Dir fällt kein Anfang, kein erster Satz ein? Dann schreib trotzdem den erstbesten hin der dir einfällt, und korrigiere ihn später. Meistens fällt es einem leichter weiter zu schreiben wenn man mal angefangen hat.

Und mach dir vor allem keinen Kopf! Jeder von uns war schon mal in der Situation, dass es einfach nicht so laufen wollte. Im Zweifelsfall hilft einfach nur noch hinhocken und A****backen zusammen kneifen. Weil irgendwann musst du da durch - und je früher, desto mehr Zeit hast du letztendlich!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nee, Ablenkung von außen eher nicht.

Ich denke es liegt einfach daran, dass es meine erste größere Hausarbeit ist und ich einfach nicht genau weiß, was erwartet wird und ob ich es richtig mache...

Ich habe in deinem Blog schon gelesen, dass du in diesem Gebiet so ein Genie bist ;)

Also danke für deine Tips!

A****backen zusammenkneifen ist also angesagt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
:lol: nein, ein Genie nun wirklich nicht! Eher zu blöd/faul um früh genug damit anzufangen. Aber von "nicht ablenken lassen" und auf den Hosenboden setzen habe ich dank der Last-Minute-Aktionen wirklich Ahnung! ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Und wie beschaffst du dir dann so schnell die nötige Literatur, Quellen usw.? Das frisst sooooooo viel Zeit und ist total ätzend finde ich... :001_unsure:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Lustiger Weise hole ich mir die immer schon Monate vorher, wenn ich noch motiviert bin die "neuen" Vorsätze (früher anfangen) einzuhalten. Nach 2x Verlängerung müssen die aber meist wieder zurück in die Bib bevor ich überhaupt zu schreiben anfange. Gute Methode ist aber, sich 2-4 Bücher auszuleihen und dann direkt in deren Literaturverzeichnis zu schauen. In die meisten Bücher kann man ja heutzutage online reinschauen, mit bisschen Glück auch genau auf die Seite, die man zum zitieren braucht. Von den Quellen, die ich angebe, hatte ich meist nur einen Bruchteil tatsächlich in der Hand. Aber wenn man genau weiß, was man sucht, geht das alles relativ schnell...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ein ziemlich blöder Tipp, der bei mir hin und wieder funktioniert hat: Ich habe den letzten Absatz einfach noch mal abgetippt. Im Schreibfluss sind dann so manchmal ganz schnell viele Zeilen dazugekommen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Und wie beschaffst du dir dann so schnell die nötige Literatur, Quellen usw.? Das frisst sooooooo viel Zeit und ist total ätzend finde ich... :001_unsure:

Hast du das Thema denn selbst wählen dürfen? Ich fand zwar die Recherche für meine BA damals auch nervig, weil ich Vorgaben hatte, welche Quellentypen alle benötigt werden - aber allgemein hat mir unheimlich Spass gemacht, mcih in mein Thema einzuarbeiten, unterschiedliche Blickwinkel kennenzulernen - und dazu natürlich dann die Zitate/Quellen zu besorgen.

Wenn das Thema schon so uninteressant ist, dass die Recherche schon keinen Spass macht ... naja ;)

Ansonsten hilft - wie hier schon beschrieben wurde - hinsetzen und drauf los schreiben. Vielleicht ist das, was du dann schreibst, nicht zwingend der Anfang der HA, aber du kannst es möglicherweise noch verwenden. Und eine Einleitung findet sich immer ...

Erst mal anfangen - und dann kreuz und quer zusammenfügen :) Geht wunderbar! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hatte fünf Themen zur Auswahl und habe mich dann für das in meinen Augen interessanteste entschieden. Es ist auch nicht so, dass mir das Thema nicht gefällt aber irgendwie hab ich einen Hänger...

Was ist wichtig, was kann ich weg lassen... Es fällt mir schwer, hierzu Entscheidungen zu treffen. Aber ich denke mit der Zeit wird es leichter... Es ist ja wie gesagt die erste Hausarbeit ;)

Wird schon werden, da muss ich mich jetzt einfach durchbeißen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

25-30 Seiten find auch auch sehr beachtlich für die erste Hausarbeit.

Das ist ja schon ne halbe Bachelorarbeit.

Wieviel Credits kriegst du dafür?

Bei uns (WiPsy in Riedlingen) sind die Hausarbeiten immer nur auf ca. 10 Seiten ausgelegt

und das für jeweils 3 Credits. Den Umfang und die Ausbeute find ich i.O.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Naja, wir müssen "nur" 15-20 Seiten schreiben, finde ich aber auch viel für die erste Hausarbeit. Wir bekommen dafür 6 Credits, dafür ist es aber wahrscheinlich schon ok.

Wird schon werden :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

oh, da hat ich mich wohl verlesen. Ja ca. 20 Seiten bei 6 Credits sind i.O.

Das wird schon, ich weiß noch, wie ich vor meiner ersten Hausarbeit gesessen bin. Schon allein die ganzen Formatierungsvorgaben aus Riedlingen ins Word packen war schon eine Herausforderung. Aber irgendwie auch aufregend. Ich hab mir immer wieder verschiedene Versionen zwischengespeichert und so gesehen, wie sehr meine Hausarbeit mit der Zeit "gewachsen" ist.

In "WISO" im Intranet gibts auch einiges an Literatur, pro Hausarbeit kann ich da auch nochmal ca. 3 Quellen "ausschlachten".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Stimmt, das hatte ich ja ganz vergessen, dass es dieses Programm auch noch gibt!! Das werde ich heute Abend gleich mal versuchen... Dieses andere Programm "EBSCO" oder so heißt es glaube ich, da komme ich mit der Suchfunktion irgendwie nicht so zurecht, bzw. liefert sie mir keine oder keine passenden Quellen... Nutzt du das auch? Wenn ja, vielleicht mach ich ja auch nur irgendwas falsch...

Danke für die Motivation :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das "EBSCO" hab ich bisher noch nicht benutzt/zitiert, damit komm ich auch nicht zurecht.

(Hab mir aber noch nicht wirklich Zeit dafür genommen ....)

In WISO sind gute und zitierfähige Artikel/Bücher drin. Ansonsten auch googlebooks oder die Amazon-Vorschau.

Im Laufe der Semester tue ich mich auch leichter mit den Fernleihbestellungen in der örtlichen Bibliothek,

bei meiner ersten Hausarbeit war ich damit auch total überfordert. Aber: Man wächst mit seinen Aufgaben ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?