Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    124
  • Kommentare
    361
  • Aufrufe
    4.574

Ich gehöre nun auch dazu- durchgefallen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
paulaken

244 Aufrufe

Heute stand die Note von Finanzwirtschaft online, ich bin durchgefallen. Es ist zwar keine Überraschung, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Die Frage ist nun, wie ich mit dem Thema weiter mache, damit ich beim nächsten mal bestehe. Sicher ist, dass ich die Präsenz nächstes Semester zum Thema besuchen werde und erst danach den nächsten Versuch starte. Vorher natürlich lesen und lernen, in der Hoffnung, dass es dann reicht.

Wenn ich wieder durchfallen sollte, habe ich noch einen letzten Versuch, der dann auf jeden Fall klappen muss.

Wie lernt man richtig ist nun die große Frage. Mit verstehen reicht es in dem Fach eindeutig nicht und ich kann nicht auswendig lernen. Da werde ich nun wohl ansetzen müssen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Hast du schon eine Idee wie du lernen willst? Klassische Karteikarten? Neumoderner mit CoboCards oder ähnlichem? Ganz anderer Plan? Ich suche für mich noch die passende Methode ... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo paulaken,

erstmal wirst du nicht nochmal durchfallen. Immer positiv denken. *ommmmm... alles wird gut.... es wird klappen* yoga.gif

Wie hast du denn bis jetzt Finanzwirtschaft gelernt?

Lesen? Zusammenfassen? Karteikarten?

LG

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bisher habe ich den Text gelesen, mir fremde Zusammenfassungen angeschaut und aus beiden Karteikarten gemacht (ca 40) und die versucht zu lernen.

Wirklich sicher konnte ich davon vielleicht 10. Und genau da liegt mein Problem. Ich habe jetzt rund 12 Monate um eine Technik zu entwickeln, wie ich die Karteikarten in mein Hirn bekomme und werde zusätzlich das Buch nochmal intensiv lernen und selbst Zusammenfassungen schreiben.

Das schwierigste ist, für mich, dabei, dass man nicht viel verstehen kann, nur auswendig lernen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auswendig lernen halte ich für schlecht. Ich selbst, habe damit Schwierigkeiten. Meine Erfahrung war, dass man sich dazu Bilder und das einfach praktisch erleben muss. Sei es noch so abstrakt. Das ganze dann in einer Mischung oder bist du Theoretiker ;)?

Ansonsten einmal durchatmen, Schulter zucken und weiter machen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
KanzlerCoaching

Geschrieben

Wie wäre es mit einem Buch eines anderen Autors? Manchmal kommt man ja einfach nicht mit dem Stil und der Sprache eines bestimmten Autors zurecht.

Ich hab z.B. Kostenrechnung am liebsten aus dem Wöhe gelernt - und der ist ja pupstrocken. Verstanden habe ich vieles aus einem Buch der Marke "Kostenrechnung für Dummies".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?