• Einträge
    97
  • Kommentare
    546
  • Aufrufe
    14.220

Good news! Good news!! Good news!!!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
OldSchool1966

106 Aufrufe

Selten habe ich mich so sehr über einen Anruf gefreut!

Soeben kam die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch kommenden Montag, für einen Job der sowas von gut ist.

Vor 2 Wochen hatte ich die Bewerbung raus, und bin seither ständig im Kontakt.

Die Rekruitierung läuft über einen Personalvermittler.

Montag wurde mein Profl beim Kunden präsentiert, gestern wurden meine Unterlagen angefordert, eben kam der Anruf.

Der Job und das Unternehmen sind so genial.

PM - Dokumentations- und Konfigurationsmanagement für technisch anspruchsvolle Grossprojekte.

Ich bin hin und weg.

Bitte Daumen drücken!

Wenn alles gut geht, kann ich zum 01.04. oder spätestens zum 01.05. anfangen.

Das hiesse nicht nur ein toller, herausfordernder Job und ein gutes Gehalt, sondern auch der Start für das Studium!!!

Und das mir, als ehemalige Friseurin. Hahahaha...

:thumbup::thumbup::thumbup:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


12 Kommentare


Daumendrücken ist hier Ehrensache! (Nur muss man sich manchmal den Daumen mit anderen Studierenden teilen)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

freut mich für Dich, wünsch Dir Glück!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch zum Vorstellungsgespräch.

Ich suche was als Bürohilfskraft und hab schon 40 Bewerbungen und demzufolge auch 40 Absagen erhalten.

Personalvermittler ist was ganz anderes als Zeitarbeitsfirma, oder? Zeitarbeitsfirmen lassen bei mir gar nichts von sich höre...........

Bis bald.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Glückwunsch zum Vorstellungsgespräch.

Danke Dir! Ich weiss, dass ist fast das schwierigste am ganzen Bewerbungsprozedere...den Fuss in die Tür zu bekommen.

Ich suche was als Bürohilfskraft und hab schon 40 Bewerbungen und demzufolge auch 40 Absagen erhalten.

Was vestehst Du unter Bürohilfskraft? Ich kenne Deinen Werdegang nicht....das kann also alles Mögliche sein.

Ich habe seit Anfang Januar nun auch an die 30 Bewerbungen raus. Einfach ist das wirklich nicht. Vorallem dann nicht, wenn die Stellenanforderungen nicht so speziell sind. Mein Plus war halt, dass ich genau so etwas die letzten Jahre gemacht habe. Es war eh ein extremer Zufall, dass ich diese Stelle entdeckt habe. Sie war ursprünglich als Freelance- Projekt asgeschrieben.

Personalvermittler ist was ganz anderes als Zeitarbeitsfirma, oder?

Im deutschen Sprachgebrauch wird für unterschiedliche Aspekte der Personalagenturen eigentlich immer der Begriff "Zeitarbeit" genutzt. In D sind die Menschen auch dementsprechend kritisch bis voreingenommen.

In der Schweiz oder in Norwegen ist die Lage schon wieder ganz anders...daher habe ich mich auch mit dem Thema etwas mehr auseinander gesetzt.

Bei Personalvermittlung gibt es - vereinfacht dargestellt - 2 Wege:

1. Du wirst bei dem Personalvermittler mit einem Arbeistvertrag abngestellt (mit Probezeit, wie sonst auch), und dieser "verleast" Dich dann an den Kunden. Das heisst, Dein Gehalt bekommst Du vom Personalvermittler, Du sitzt aber beim Kunden im Büro. Das ist dann "Gesucht (für unseren Kunden) zur Überlassung...", und so steht es dann auch in der Anzeige.

2. Du wirst nur vermittelt. Das heisst, der Personalvermittler sucht im Auftrag des Kunden Bewerber für eine Vakanz. Also, verlagert der Kunde einfach nur den HR- Aufwand nach draussen. Dann steht es auch in der Annonce "Für unseren Kunden suchen wir zur direkten Einstellung.... ".

Für beide Arten der Dienste erhält der Vermittler in irgendeiner Form Geld. Wie, das kann man sich ja vorstellen.

Grundsätzlich wird die Branche sehr kritisch beäugt (in Deutschland zumindest ). Es gibt gute, und es gibt schlechte. Es gibt welche die im Segment der High Potentials unterwegs sind (hierzu zählen auch die Headhunter, das ist aber wieder eine andere Sache), und es gibt welche, die im Arbeiter- Segment unterwegs sind.

Es gibt welche, die zahlen ein ordentliches Gehalt, andere wiederum nicht.

Ich will hier keine Namen nennen, aber ein paar gute hab ich inzwischen auch entdecken können.

Wenn da Infos erbeten sind (natürlich persönlich geprägt), dann einfach eine PN an mich.

Zeitarbeitsfirmen lassen bei mir gar nichts von sich höre...........

.

Dazu muss man wissen, dass auch Dummy- Anzeigen ins Netz gestellt werden. Will heissen: man "fingiert" eine Vakanz, obwohl diese (noch) nicht gegeben ist. Hintergrund ist, dass man den Markt beobachtet, und Bedürfnisse der Kunden ermittelt. Man stellt dann eine passende Ausschreibung ins Netz, um Interessenten in den eigenen Personalpool zu bekommen. Sobald nun wirklich eine Vakanz gemeldet wird, hat der Vermittler sehr schnell den einen oder anderen passenden Kandidaten an der Hand. Der Hintergrund dürfte einleuchten: Kundenbindung und Kundenakquise.

Der Markt ist hart, also sind Schnelligkeit und Qualität das A & O.

Also, es könnte eventuell eine Dummy- Anzeige gewesen sein.

Was ich IMMER mache, ist 2 Wochen nach meiner Bewerbung anzurufen, und nachzufragen, ob die Unterlagen eingegangen sind. Meist ergibt sich dann immer schon ein Gespräch.... Telefon ist Gold wert.

Ich führe über meine Bewerbungen auch Buch..ich weiss genau, wann was war.

Mir persönlich ist es egal, ob ich nun über einen Vermittler oder direkt in ein Unternehmen komme.

Wichtig ist bei solche einem Überlassungsvertrag, dass man die Klausel drin hat, dass man ohne Murren beim Vermittler aus dem Vertrag herauskommt, wenn der Kunde den Wunsch äussert Dich direkt zu übernehmen.

Denn genau das ist es, was wichtig ist: es ist ein Türöffner in gute Unternehmen zu kommen. Wenn man mit de richtigen Vermittler zusammen arbeitet.

Nun war das aber schon sehr ausführlich... :rolleyes:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Viel Erfolg!

Nun war das aber schon sehr ausführlich... :rolleyes:

Aber auch richtig ;)

Ich konnte im letzten Jahr in meinem Bereich als Meister 6 Stellen (neu) besetzen.

Auf 4 Stellen sitzen nun ehemalige Zeitarbeitskräfte von mir... Und für die nächsten freiwerdenden Stellen hab ich schon 2 Zeitarbeitskräfte als Potentialkandidaten an die Persnalabteilung gemeldet :thumbup: So macht Mitarbeiterführung Spaß :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Lach...die Frage kam zu früh!

Es war sehr gut.

Ende der Woche weiss ich mehr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
OldSchool1966

Geschrieben

Ist heute nicht Ende der Woche?

Ich weiss...

Dienstag kam schon nachmittags telefonisch die Zusage.

Heute ist der Vertrag per Mail gekommen, und wohl morgen im Briefkasten.

Am 08.04. geht es los... :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?