Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    366
  • Aufrufe
    3.824

Projektarbeit - abgehakt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Servus

157 Aufrufe

Gestern war es endlich so weit: Ich hab die Projektarbeit zur Post gebracht!

Ich hatte die Arbeit so weit vor dem Umzug fertig geschrieben. Mit einigem Abstand bin ich sie dann nochmal durchgegangen und habe beschlossen, sie jetzt ohne große Änderungen abzugeben.

Also hab ich das Worddokument in ein PDF umgewandelt, das Deckblatt und die Eigenständigkeitserklärung hinzugefügt und online den Druck und das Binden in Auftrag gegeben. Beim Abholen dann der Schock: Meine Abbildungen waren kaum lesbar :( Ich hab dann festgestellt, dass die Qualität im PDF nicht berauschend war, allerdings ist beim Drucken nochmal einiges verloren gegangen.

Also hab ich mich hingesetzt und alle Tabellen nochmal neu gemacht - sah dann auch alles schick aus! Mein Mann hats mir dann mit Adobe umgewandelt. Ich hatte beim Googlen mittlerweile bei uns in der Nähe einen Copyshop gefunden, bin dort hinmarschiert und konnte die Arbeit direkt wieder mitnehmen - zu Hause der zweite Schock: Ich hatte mich so auf die Abbildungen/Tabellen fixiert, dass mir nicht aufgefallen war, dass jetzt im Inhaltsverzeichnis ein Fehler war :blink:

Also wieder nach Hause, nochmal schauen, woran es liegt und nochmal umwandeln. Diesmal hab ich alles ungefähr 10mal nachgeprüft und nachdem ich zu dem Schluss gelangt bin, dass jetzt alles passt, nochmal zu dem Copyshop gegangen. Im dritten Anlauf hat dann endlich alles hingehauen!!

Gestern hab ich dann das gedruckte Exemplar für den Betreuer und die elektronische Version für das Prüfungsamt zur Post gebracht - abgehakt!

Jetzt werd ich dann erst mal hoffentlich nicht mehr dran denken, bis die Note da ist.

In hoffentlich nicht all zu ferner Zukunft wird sich unser Alltag um 180° verändern. Errechneter Geburtstermin ist der 23.5., mal schauen, wann sich unsere Tochter tatsächlich auf den Weg macht...die Zeit bis da hin versuchen wir noch so gut es geht zu genießen, auch wenn langsam alles furchtbar anstrengend wird.

Nach gut 5 Wochen ist auch in der neuen Wohnung so weit alles fertig, die eine oder andere Kleinigkeit steht noch aus, aber immerhin sieht es nicht mehr nach Baustelle aus, sondern nach Wohnung ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung