Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    30
  • Kommentare
    73
  • Aufrufe
    868

Zweites kommt, und dann anders als man denkt....

Anmelden, um zu folgen  
DerAhnungslose

113 Aufrufe

Nein, das ist kein Verschreiber sondern der Titel hat durchaus seinen Sinn. :confused:

Wie der eine oder die andere vielleicht mitbekommen hat, bin ich im April zum 2. Mal Papa geworden. Als routinierter Vater weiß man ja noch, wie das beim 1. war - ist ja erst 3,5 Jahre her. Weit gefehlt - alles ist anders. Warum??? Keine Ahnung, denn:

1. ich arbeite zeitlich nicht mehr als vorher

2. eigentlich brauch' ich auch nicht mehr schlaf und

3. wir haben mehr Geld und somit weniger Sorgen als beim 1. Kind

Aber dennoch werde ich mit allem, was man abends noch so erledigen muss, nicht vor 21:30 fertig. Und dann bin ich fertig - Sofa, schlafen, habsch ferdsch. Der Trick ist glaub', dass mich der Erstgeborene so in Beschlag nimmt, dass ich keine andere Möglichkeit mehr hab' als abends tot zu sein. :blushing:

End vom Lied: ich hab' alle restlichen, für dieses Semester geplanten Prüfungen gecancelt. Ich lerne momentan nur sporadisch, um nicht aus der Übung zu kommen. :thumbup: Ich verliere wieder ein Semester.... :thumbdown: Aber anders geht es momentan nicht. Und wenn ich noch gekonnt hätte, hätte ich glaub' ein Urlaubssemester eingelegt.

So, nun geh' ich noch Augenringe und Falten pflegen :)

Macht's mal alle hübsch und bis die Tage,

Der Ahnungslose (aka Klaus) :sleep:

Anmelden, um zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hab ich nicht mitbekommen - darum Herzlichen Glückwunsch!

Und die Family geht vor :) Die Zeitvorgaben der Hochschulen sind ja eher für Leute gemacht, die neben dem normalen 40h/Woche Job nicht noch Hobbys, Familie und Freunde haben ;) Also kein schlechtes Gewissen aufbauen, lieber die Zeit mit dem Großen geniessen und jede Neuerung beim Nachwuchs wieder mit Freuden registrieren! Und dann gehts nach der schlimmsten "Wann wollen wir eigentlich schlafen?"-Phase weiter mit dem Studium :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch, das ist bestimmt eine "tolle" Zeit.

Erfahrungsgemäß braucht es immer ein bisschen, bis sich das Familienleben nach dem Zuwachs wieder einspielt. Aber das kommt sicher und dass du dir erst einmal ein ruhigeres Semester einräumst ist bestimmt eine gute Entscheidung.

Aber Vorsicht: Nichts wird mehr, wie es früher war ;-). Du wirst auf Dauer mehr Zeit für die Familie abzwacken müssen. Gerade das ältere Geschwisterkind wird jetzt wo das kleine da ist mehr von dir haben wollen. Die beiden werden auf Dauer bei 3,5 Jahren Altersunterschied auch unterschiedliche Tagespläne haben, was die Sache nicht einfacher macht.

Ich bin während meines ersten Fernstudiums in vergleichbarer Situation irgendwo im Hauptstudium "stecken" geblieben und habe es folglich auch nicht abgeschlossen. Diese Gefahr besteht nunmal, und es ist gut, dass du von Anfang an versuchst, "nicht den Faden zu verlieren".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Klaus

Viel Spass bei der Pflege der Augenringe. .... Beruhigend und erschreckend zu gleich , das es Dir so geht wie mir. Ich denke Dein Plan ist richtig und ein guter Ansatz. Alles andere ist eine Frage der Organisation...(die zugegebener Weise bei mir net so toll klappt.)

Liebe Grüße aus dem Allgäu

Falls Du am 27.07. zufällig in Stuttgart bist.... Bock /Zeit für einen Kaffee in der Nähe vom Hbf?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

danke für die Glückwünsche und die aufmunternden Worte :thumbup:

Gemäß dem Credo "alles wird gut" werden wir das irgendwie hinbekommen - wie viele andere auch.

@Eisenbahner: schau'n mer mal - ich hab's im Kalender. Geschickter Weise hat da aber meine Schwester Geburtstag, also kann ich noch nicht zusagen.

Grüße,

Klaus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

auch von mir alles Gute :thumbup:

es ist gut, dass du dich zunächst mal um die Familie kümmerst - ihr müsst euch zunächst mal kennen lernen und aneinander gewöhnen....und wenn das Kleine mal ein halbes Jahr alt ist, hat sich das ein oder andere schon eingespielt und du kommst (hoffentlich) auch wieder zum lernen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung