Springe zum Inhalt

Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    6.120

Bestandaufnahme

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
m.e.l.l.a

77 Aufrufe

Mit der Nachricht, dass ich Mathe bestanden hab, sind mir so einige Gedanken im Kopf rumgeschwirrt. Ich hab bestanden mit einer mittelmäßigen Note und ich hab im Vorfeld der Prüfung bzw das ganze Semester über nicht das für Mathe getan, was ich mir eigentlich vorgenommen habe. Von Anfang an dranbleiben, Präsenzen vorbereiten und das Besprochene durch Üben nachzuarbeiten. Als das nicht umgesetzt wurde, war mein Vorhaben, vier Wochen vor der Prüfung mit der Vorbereitung anzufangen. Und wie war es dann wirklich? Die zwei Tage vor der Prüfung hatte ich frei und hab da gemacht, was ich noch machen konnte.

Nun stellt sich mir die Frage, ob das alles so gut ist wie das läuft. Mit einer "normalen" Vorbereitung wäre da wirklich eine richtig gute Note drin gewesen. Jetzt hab ich halt bestanden. Ich hab mich heute Morgen echt riesig gefreut, aber mittlerweile bin ich emotionslos zufrieden.

Trotz allen Schwierigkeiten ist das Semester egtl gut verlaufen. Für Fertigungstechnik hab ich noch keine Tendenz, alles andere hab ich bestanden. Von Woche zu Woche wird es für mich schwieriger, etwas für das Studium zu tun, da mir inzwischen die SAP-Einführung nächsten April die letzten Kräfte raubt. Ich kann da im Moment überhaupt nicht mehr abschalten. Deswegen weiß ich im Moment auch nicht, wie das mit der BUJ-Prüfung nächsten Samstag funktionieren soll. Mir gehts schon wieder so, dass ich in den letzten Zügen noch irgendwie das Beste rausholen muss und dann sehe, was dabei rauskommt.

Was mich aber zur Zeit am meisten beschäftigt, ist das nahezu tote nächste Semester. SAP-bedingt muss ich sämtliche Samstage im März und April arbeiten, keine Chance auf eine Ausnahme für mich. Das heißt keine Präsenzveranstaltungen, keine Prüfungen und kaum Zeit zum Lernen. Umso mehr ärgert es mich, dass ich Technische Mechanik geschoben hab. Es wäre dieses Semester wirklich schwierig geworden das hinzukriegen, aber nun muss ich das nochmal schieben, weil der Prüfungstermin schon im April liegt.

Über Weihnachten und Neujahr werde ich aller Voraussicht nach nicht frei haben, deshalb fiebere ich umso mehr meinem geplanten Spanien-Urlaub Mitte Januar entgegen. Dumm nur, dass ich deshalb dann vorher und nachher umso mehr zu tun haben werde, um bis Ende Januar auf dem gewünschten SAP-Stand zu sein.

Nicht so einfach alles im Moment, aber ich hoffe wirklich sehr, dass das alles in einem halben Jahr Vergangenheit ist und es dann insgesamt wieder ruhiger zugeht. Ich möchte nur nicht mehr als ein Semester deswegen verlieren.

Ich möchte mich noch kurz bei allen für die Glückwünsche zum Geburtstag bedanken und wünsche euch allen eine angenehme letzte Woche vor Weihnachten!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das ist wirklich eine schwierige Situation die Dir bevorsteht. In den letzten Tagen kursierte hier im Forum wieder die tolle Wortkonstruktion "Work-Life-Study-Balance" - und an Deinen Berichten sieht man wie schnell ein System mit 3 Unbekannten Instabil werden kann.

Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächsten Wochen und Monate und drücke Dir vor allem die Daumen das Du dennoch in allen Bereichen genau das erreichst was Du möchtest.

Noch eine Woche dann ist erstmal (wenigstens kurz) Pause!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kann Deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Ich habe mich zwansgweise mit sehr wenig Vorbereitungszeit an AUT gewagt und bin zu 98% durchgefallen oder habe eine 4,0. Bei ELT ähnlich, das habe ich zwar bestanden, aber die Note wird nicht so dolle sein. Da fehlte einfach die Übung.

Das Ganze hat mich auch dazu bewogen mein Plan zu überdenken, den viel zu straffen Zeitplan für den Sonderstudiengang der HFH einzuhalten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mit mehr Zeit eine gut Note in beiden Fächern hätte erzielen können. TEM hat mir gezeigt, dass es geht. AUT und ELT haben mir gezeigt, was passiert, wenn ich mich nicht ordentlich vorbereite.

Es ist halt ein ewiges Abwägen, möchte ich es nur schaffen oder auch eine gute Note erreichen.

Aber wem erzähl ich das ...

Ich wünsch Dir für Dein weiteres Studium auf jeden Fall alles Gute!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!! Für TEM schicke ich Dir, was wir in unserem zusätzlichen Kurs machen. Formelsammlung wird empfohlen. Was kannst Du im 2. Drittel im Semester machen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung