Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    140
  • Kommentare
    636
  • Aufrufe
    8.179

30 von 40...

Anmelden, um zu folgen  
chryssi

144 Aufrufe

... Seiten sind seit gut 10 Minuten zu Papier gebracht. :thumbup:

Hätten heute sogar noch 1-2 Seiten mehr werden können, aber dazu fehlen mir Diagramme aus der Firma, an die ich erst mogen ran komme. Somit für heute nachmittag also eine Art "Zwangspause".

Auf dem Schmierzettel ist der Inhalt der betreffenden Seiten aber schon grob skizziert, so dass ich die Diagramme nur noch einfügen muss und dann direkt wieder drauf los formulieren kann.

Diese Woche gab's in FI ja einen Beitrag zum Thema "Furcht vor der Bachelorarbeit", etwas überspitzt ausgedrückt. Vielleicht kann ich mit meinem Blog ein bißchen für Ermunterung sorgen.

Meine Bachelorarbeit macht mir bislang Spaß, das Thema ist interessant, es läuft!

Und bei aller Freude, auch ich hätte heute im Lauf des Vormittags fast heulen können, als mir mitten in einem großen Kapitel klar wurde, dass meine geplante Vorgehensweise nicht umsetzbar ist. Da hatte ich schon alles schön in meinem Köpfchen vorformuliert und dann...? Stelle ich beim Schreiben fest, dass es sich zwar gut anhört, aber bei genauerer Betrachtung nicht logisch ist. :angry:

Also, Bildschirm anschreien, Kaffee holen, aufm Balkon trinken und mit durchgepustetem Kopf wieder rein: auf in den Kampf!

Es geht, es ist alles machbar, auch bei Doppelbelastung Arbeit und Studium.

Und das einem etwas geschenkt wird, hatte ja nie einer versprochen, oder? Dafür werde ich nachher umso stolzer auf mich sein, das durchgezogen und etwas erreicht zu haben. Verdient erreicht!

Wer im Moment 'ne Motivationsspritze braucht, einfach melden, kann bei mir empfangen werden! :thumbup:

Ach so, meiner Bürgerpflicht bin ich heute natürlich auch schon nachgekommen, direkt um 8 Uhr als eine der ersten, nachm Brötchen holen!

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

"Diese Woche gab's in FI ja einen Beitrag zum Thema "Furcht vor der Bachelorarbeit", etwas überspitzt ausgedrückt. Vielleicht kann ich mit meinem Blog ein bißchen für Ermunterung sorgen."

Wo ist der Beitrag? *übersehenhab*

"Wer im Moment 'ne Motivationsspritze braucht, einfach melden, kann bei mir empfangen werden!"

Bitte, immer her zu mir! Ich häng gewaltigst fest bei den Anfängen meiner Bachelorarbeit.... Gedanklich bin ich schon lange exmatrikuliert....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Lisa,

fühl dich mal doll gepickst! Jetzt!

Was hast du denn für ein Thema? Vielleicht kann ich ja mal drauf los spinnen...

Wie lange bist du schon dran, hast du eine feste Deadline? Hab auf die Schnelle nicht gefunden, was du studierst und wo.

Ich arbeite mittlerweile auch gerne mit meinem Whiteboard, da schreib ich mir die Kapitelüberschriften drauf und dann einfach Stichworte dazu, was mir grade einfällt. Später wird erst sortiert, was wo hin gehört.

Und man kann mit Farben arbeiten und sich z.B. Literaturhinweise an die Stellen schreiben.

Oder Pfeile von einem Kapitel zu einem anderen mit Hinweisen wie die zusammenhängen, wie man die gedanklich und dann sprachlich verbinden möchte.

Gestern abend hab ich so ein Bild ausgewischt, vielleicht denk ich beim nächsten dran und poste das mal hier. Sieht echt wirr aus, hilft aber...

Eine Freundin von mir hat es so gemacht, dass sie sich unheimlich viel Literatur gesucht hat und hat dann am Anfang eines Kapitels fast nur zitiert, echt Zitat an Zitat. Anschließend hat sie das alles in Blöcke getrennt und dann angefangen, eigene Worte und Gedanken um die Zitate zu bauen, die damit zu verbinden oder sie raus zuschmeißen.

Ich fands gefährlich (Stichwort Plagiat), aber sie hat das wirklich ordentlich hinbekommen und es war nachher nicht Zitatlastig. Es war ihr Gerüst und sie hat es Stück für Stück eingebaut oder abgerissen, jetzt ist es ein hübsches Fachwerkhaus sagen wir immer.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Bei dir geht es ja in beeindruckender Manier vorwärts zur Zeit! Super!

Danke! Ja, es läuft irgendwie richtig gut. Ich versuche das auszunutzen so lange es geht!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es ist alleine schon motivierend Deinen Beitrag zu lesen und wünsche Dir, dass es weiterhin so gut läuft! :-)

Umzug und Urlaub sind seit einem Monat bzw. seit gestern vorbei, in einer Woche beginnt der neue Job, jetzt gibt es keine Ausrede mehr, die Projektarbeit fürs Studium pocht auf ihr Recht.. da lasse ich mich gerne von Dir anpieksen :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
da lasse ich mich gerne von Dir anpieksen :-)

Dann auch für dich eine große Motivationsspritze, bitteschön!

Wenn ich dran denke, jetzt auch noch umziehen oder den Job wechseln zu müssen, gruselts mich ein bisschen. Bei allem Spaß am Schreiben, aber das wär echt viel. Dann viel Erfolg für die Projektarbeit!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung