Springe zum Inhalt
jedi

work&study

Empfohlene Beiträge

jedi

Das Projekt work&study ist für nicht traditionelle Zielgruppen und soll da ein Zugang zu Hochschulen ermöglicht werden mit blended lerning. Beteiligt sind 4 Hochschulen (Hochschulen Koblenz, Bonn-Rhein-Sieg, Worms, HTW Saarland) aus 3 Bundesländern.

 

http://www.work-and-study.info/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Was genau macht denn dieses work&study-Projekt? Wird man dort auf ein Hochschulstudium vorbereitet? Oder ist es begleitend zur Unterstützung im Studium gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jedi
vor 22 Minuten, Markus Jung sagte:

Was genau macht denn dieses work&study-Projekt? Wird man dort auf ein Hochschulstudium vorbereitet? Oder ist es begleitend zur Unterstützung im Studium gedacht?

 

So wie ich es verstanden habe, soll da mehr aus Ausbildung/Weiterbildung angerechnet werden und dann noch studienangebote und Zertifikate von Hochschulen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne Chadde

@markus jung: Hallo Herr Jung,

ich arbeite für "work&study" an der Hochschule Worms. Wir zielen insbesondere auf Menschen, die noch nicht studieren oder die studieren möchten. Zur Studienvorbereitung bietet die htw saar einen Brückenkurs Mathematik an. Wenn Sie schon studieren oder ein Studienformat ausprobieren möchten, bieten wir im Sommersemester 2017 die Gelegenheit, hier an der Hochschule Worms, Kurse im Bereich Außenwirtschaft zu absolvieren: Recht im Außenhandel, Logistikmanagement und Business Intelligence. Hauptsächlich können Sie die Inhalte, Übungen und Aufgaben von zu Hause oder der Arbeit im eLearning bearbeiten, zusätzlich gibt es ein paar Präsenztermine außerhalb der Kernarbeitszeiten. Es gibt Einzel- und Gruppenübungen. Daraus soll ein berufsbegleitender Studiengang abgeleitet werden sowie ein Zertifikatsprogramm, was nach 2017 allerdings kostenpflichtig ist. Wir führen derzeit ein Verfahren durch, wie Sie Inhalte aus betriebswirtschaftlichen Aufstiegsfortbildungen auf ein BWL-Studium (hier Außenwirtschaft) anrechnen lassen können, so dass sich Ihre Studienzeit verkürzt. Gefördert werden wir mit Bundes- und Landesmitteln der Initiative "Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen". Bei Interesse, fragen Sie uns gern: http://www.hs-worms.de/hochschule/hochschulprojekte/workandstudy/weiterbildung-interessierte/

 

@jedi: Danke für die Information. Woher haben Sie sie?  Beste Grüße aus Worms, Yvonne Chadde

Bearbeitet von Yvonne Chadde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jedi

@Yvonne Chadde

 

Ich habe Infos von jemanden an der TU KL. Spannend ist das Projekt sicherlich.

Bearbeitet von jedi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne Chadde

Der VCRP an der TU Lautern ist auch unser Kooperationspartner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung