Schalli's Blog

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    9
  • Aufrufe
    230

Über diesen Blog

Geduld ist das Einzige, was man verlieren kann, ohne es zu besitzen.:D

Einträge in diesem Blog

Schalli

et jeht!

so, gerade eben habe ich mich für den dritten SAP Kurs angemeldet der, wie Daniel schon berichtet hat, mit einem offziellen SAP-Zertifikat abschliesst.

Passend dazu habe ich im HFH-Portal folgende Info gefunden:

"Hinweise zur Komplexen Übung im Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik im Studiengang Betriebswirtschaft (Bachelor)

.....

Wenn Sie auf dem Gebiet der Komplexen Übung "Software-Tools" (siehe hierzu Modulübersicht zum Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik) bereits im Wesentlichen vergleichbare Leistungen erbracht haben sollten (z. B. durch Ihre vorangegangene Ausbildung oder Berufstätigkeit), so können Sie gemäß § 13 Abs. 8 der o.g. Prüfungsordnung auch von der Möglichkeit Gebrauch machen, sich diese Leistungen als Testat anerkennen zu lassen..."

Inhaltlich geht es in der Übung genau um sol ein Fallbeispiel, wie sie in den SAP Kursen "Einführung in SAP ERP" gemacht werden.

Da sollte einer Annerkennung doch nichts im Wege stehen. Vorallem, wenn zusätzlich zu dem Hochshulzertifikat noch eine Prüfung bei SAP absolviert wurde.

Schalli

Um es auf den Punkt zu bringen:

Die SAP Zusatzkurse der Uni Duisburg-Essen machen einfach richtig viel Spaß! Eigentlich wollte ich mir den Kurs "Einführung in SAP ERP" ja bis zum Juli aufheben... aber die Neugierde war dann doch größer, also direkt die erste Fallstudie bearbeitet.... und dann die zweite....die dritte.... die vierte.... und nach gut 4 Wochen war ich mit dem Kurs durch.

Die Skripte zu den einzelnen Fallbeispielen sind wirklich super aufbereitet, da macht das durcharbeiten richtig Spass und wenn man mal eine Frage hat, ab ins Forum wo Fragen vom Tutor meist innerhalb weniger Stunden kompetent, ausführlich, motivierend, verständlich und individuell beantwortet bekommt. Und das nicht nur zu normalen "Bürozeiten" sondern fast 24/7.

Für die Teilnehmer des Kurs "Einführung in SAP ERP" gibt es im SS08 noch die einmalige Chance für wenig Geld einen Zertifikatskurs von SAP zu belegen und diesen mit einer, von der SAP AG abgenommenen Prüfung abzuschliessen. Das werde ich mir auf keinen Fall entgehen lassen!

Seit gestern nachmittag (und noch bis Montag abend) kann man sich, da die Nachfrage so groß war übrigens noch für weitere SAP Zusatzkurse anmelden. Und da ich zwischenzeitlich wirklich Blut geleckt habe, ist die Anmeldung für einen weiteren Kurs, diesmal "Einführung SAP ERP Customizing" auch noch in diesem Semester soeben per rausgegangen.

Ja, ja und das alles noch zusätzlich zum eigentlichen Studium an der HFH. Wird schon irgendwie zeitlich passen.

Übirgens habe ich von Kommilitonen gehört, dass der von mir bereits absolvierte Kurs sehr viel Ähnlichkeit mit der Komplexen Übung im Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik hat und er sich diesen hat anerkennen lassen.

Vielleicht versuche ich auch mal mein Glück beim Prüfungsamt.

Schalli

Alles neu macht der Mai

Hallo zusammen,

nachdem ich leider einige (viele) Wochen pausieren musste (wg. Krankheit/ Job), hab ich meinen Plan für das aktuelle Semester komplett umschreiben müssen. Leider auch mit Auswirkungen auf die kommenden Semester.

Da ich einige Klausuren verpasst habe und auch in der Vorbereitung der noch anstehenden Klausuren nicht mehr im Plan bin, ich aber die Klausuren des Hauptstudiums schon gerne mit akzeptablen Noten bestehen möchte. Werde ich im aktuellen Semester nur die Klausuren aus früheren Semestern schreiben, die ich schieben musste oder nicht bestanden habe. Dadurch "verliere" ich zwar ein Semester bezogen auf die Gesamtstudiendauer, macht aber nischt, hab mich ja zu Beginn höher einstufen lassen :cool:

Somit habe ich bis zum 30.06.08 nun noch folgendes vor mir:

07.06.08:PL Grundlagen BWL (2. Versuch)

14.06.08:PL Volkswirtschaftslehre VWT(2. Versuch)

28.06.08: PL Wirtschaftsinformatik WIG (geschoben, 1. Versuch)

Für Juli/August habe ich mir dann noch den SAP ERP Kurs der Uni Duisburg/Essen ausgesucht. (Auf den Kurs hat mich übrigens chillie gebracht, als er in seinem Blog darüber geschrieben hat.>>> Dank an chillie :)) Habe ja dann ein wenig Luft, da ich für das kommende Semester Anfang des Jahres schon ein wenig was vorbereiten konnte. War aber schon so neugierig und hab mich schonmal ein wenig eingearbeitet, auch wenn jetzt erstmal das Studium Vorrang hat.

So,das war es erstmal von mir. Ab jetzt schreib ich wieder regelmäßig.

Katrin

Schalli

Stöckchen gefangen

Seit wann bist du Fernstudent/-in?

Seit 1.07.2006 an der HFH Betriebswirtschaftlehre

Warum hast du dich für ein Fernstudium entschieden?

Ich wollte meinen Job nicht aufgeben. Ursprünglich hatte ich geplant nach der Ausbildung direkt an einer Präsenz-Uni zu studieren, da ich aber in meinem Ausbildungsbetrieb übernommen wurde und der Job interessant war hatte ich das Thema erstmal ad acta gelegt. Für ein Fernstudium habe ich mich dann entschieden um die praktischen Erfahrungen/Fähigkeiten aus der Berufswelt noch ein wenig mit Theorie anzureichern.

Gab es für dich noch andere mögliche Studienfächer als dasjenige, für das du dich entschieden hast?

Ja, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftspädagogik.

Standen mehrere Fernhochschulen zur Auswahl? Wenn ja, warum hast du dich für deine entschieden?

Ja, es gibt ja reichlich Anbieter für BWL. Besonders gut gefallen haben wir die regionalen Studienzentren, die Kompetenz, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter vor Ort und in Hamburg und die Möglichkeit, im worst case auch ohne Präsenzveranstaltungen (z.B. bedingt durch berufliche Auslandsaufenthalte), da diese ja nicht Pflicht sind, Klausuren schreiben zu können. (Und vielleicht auch die Tatsache durch Annerkennung von Vorleistungen direkt ins 2. Semester einzusteigen)

Welches Ziel verfolgst du mit deinem Studium und wie wird sich dein Leben ändern, wenn du damit fertig bist?

Ziel: Theoretisches Wissen zur Praxis bekommen und das für potentielle Arbeitgeber in nachweisbarer Form.

Was sich ändern wird: ich werde wieder viiiiiiel Zeit haben, die ich dann nicht mehr mit Lernen verbringe.... Und mir dann vielleicht einen anderen Studiengang aussuchen ;).

Wenn du dich nochmal entscheiden müsstest, würdest du etwas anders machen?

Im Moment nicht, nein.

Wenn es bei dir keine finanziellen, beruflichen oder persönlichen Einschränkungen gäbe und du die freie Wahl hättest, irgendein Fach zu studieren, das dir Spaß macht - welches Studienfach wäre das?

Archäologie und dann Museumspädagogik oder Biomedizinische Technik

Und weiter geht das Stöckchen an Chrissi80

Schalli

Schlechtes Gewissen, tolle Tage

ohje, ohje seit Anfang des Jahres habe ich mich nicht mehr um meinen Blog gekümmert.... um meine Studienbriefe leider auch eher weniger :(

Aber ich gelobe Besserung. Vorgenommen hatte ich mir die Grundlagen des Wirtschaftprivatrechts, die Studienbriefe sehen von aussen auch schon so aus, als könne ich deren Inhalt schon in- und auswendig. Schliesslich habe ich sie immer schön bei mir gehabt, durch die Wohnung getragen, mit ins Büro genommen...sie kennen mein Leben, ich aber nicht ihren Inhalt.:rolleyes:

Beruflich ist momentan einfach zu viel los, genau 12 Monate nach dem ersten Outsourcing steht nun das nächste an und es ist 1,5 Monate vorm geplanten Termin noch nicht klar, wo es lang geht, da schwirren die Gedanken um andere Dinge als Studium.

Zum Glück stehen ja jetzt im Rheinland die "Tollen Tage" an und die Firma schenk uns ein langes Wochenende. Als "Nicht-Karnevals-Fan" habe ich mir vorgenommen mich im Arbeitszimmer zu verkriechen und ohne "ich hab´ne Zwiebel auf dem Kopf, ich bin ein Döner" meine ganze Energie in die Studienbriefe zu stecken.

Nächste Woche werde ich das Experiment Deutsche Bundesbahn wagen. Der Job treibt es mich in Deutschland rauf und runter und ich habe mich diesmal für de Bahn entschieden um diese auf Lernkompatibilität zu prüfen. Ich bin gespannt.

Für alle die ab morgen die 5. Jahreszeit geniessen ein fröhliches Düsseldorf Helau und Köln Alaaf !

Schalli

Es wird höchste Zeit..

Nun ist das neue Jahr und das neue Semester schon eine Woche alt und ich hänge meiner Semesterplanung schon wieder hinterher. Es fing ja recht gut an, der erste Studienbrief Steuerlehre war recht schnell durchgearbeitet.... Seitdem wartet er auf eine Zusammenfassung die ich nun eigentlich schreiben müsste.

Für diese Woche habe ich mir vorgenommen nun einiges aufzuholen. Ich hoffe es klappt.

Schalli

Jahresendblues

Irgendwie ist es wie verhext. Ich nehme zwar die Studienbriefe überall mit hin, schaff es aber dann doch nicht einen Blick reinzuwerfen. Momentan ist wirklich alles andere spannender. Sogar stures aus dem Fenster schauen. Ich fühle mich von der Masse der Studienbriefe für das nächste Semester erschlagen, finde kein Fach wo ich, wie in der Vergangenheit, spontanes Interesse für entwickle.

Vielleicht sollte ich es einfach bis zum Jahreswechsel mal gut sein und die Seele baumeln lassen. Ist zwar schade um die "vertane" Zeit aber es bringt ja auch nichts Dinge zu lesen ohne zu wissen, was man nachher gelesen hat.

Habe heute erstmal die Unterlagen des vergangenen Semesters in Archivboxen verstaut. Macht den Schreibtisch doch schon gleich viel aufgeräumter und bei Bedarf sind die Boxen (übrigens mit der genialen Ordnerrückenetikettenvorlage von Lutz beschriftet

(@ Lutz: vielen Dank fürs Bereitstellen im Forum !)) ja auch schnell griffbereit.

So, stürze mich jetzt in das Gewühl im Supermarkt, heute nachmittag wird gebacken.

Grüße

Katrin

Schalli

Das wäre erstmal geschafft

So, der Lernplan für das kommende Semester steht. Und wenn ich es doch noch schaffe in diesem Jahr den ein oder anderen Studienbrief durchzuarbeiten, sollte sogar einem (fast) lernfreien Urlaub nichts im Wege stehen.

Ein erstes durchblättern der Studienbriefe lässt insbesondere in einem Fach schon wahrhaft schlimmes befürchten: VWL.:(

Auch wenn Mathe kein Problem war, diese Klausur wird meine große Herausforderung. Ich bin einfach nicht der Typ der gut auswendig lernen kann und an einem "VWL verstehen" zweifel ich momentan noch. Zum Glück ist VWL der krönende Abschluss des Semesters, vorher wollen noch einige andere Klausuren geschrieben werden. Als erstes steht Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts an. Auch nicht wirklich ein Brüller. 50% der Klausur ist Fallbearbeitung im Gutachtenstil.... da habe ich auch noch nicht den roten Faden gefunden.

(Somit dann auch direkt hier der Aufruf an Leidensgenossen oder Überlebende: Solltet ihr besagten Faden gefunden haben, oder auch freundlicher Weise die Aufgaben aus der letzten Klausur mitgenommen haben, bitte einscannen und als PN schicken :D). Ziel für diese Klausur ist dann wohl auch nur das gerade eben so bestehen mit 50 Punkten.

So, jetzt hab ich aber genug rumgeheult, hilft alles nix, die Studienbriefe liegen bereit. Schnell noch ein paar Nudeln mit Tomatensauce und dann gehts los! Auf das die nächsten Textmarker leer werden.

Euch allen da draussen einen schönen Vorweihnachtsabend.

Schalli

Na dann woll'n wir mal !

Hallo liebe Blogger!

Auch wenn hier die Studies der HFH ja schon zahlreich vertreten sind, möchte auch ich Euch an meinem, zugegebenermaßen manchmal ein wenig chaotischem, Fernstudentenleben teilhaben lassen.

Das Herbstsemester habe ich (für mich) soweit abgeschlossen, die eigentlich noch anstehende Klausur Wirtschaftsinformatik schiebe ich ins nächste Semester. 2 Tage vor Weihnachten bin ich nicht mehr in der Lage dazu noch eine Klausur zu schreiben. Dazu geht es im Job und auch in den Weihnachtsvorbereitungen momentan zu sehr drunter und drüber. Demzufolge werden es dann im kommenden Semester 6 der ursprünglich 4 für das Semester vorgesehenen Klausuren (neben Wirtschaftsinformatik schleppe ich auch noch BWL aus dem ersten Semester mit, vor der ich mich nach dem ersten Durchfallen drücke) schreiben.

Also es gibt einiges zu tun, packen wirs an ! Vielleicht gibts ja wieder so einen tollen April wie letztes Jahr, dann kann ich wieder schön in der Sonne liegend lernen.

Wochenziel für KW 50:

- Semesterplanung für das Frühlingssemester 2008

- Auf gute Klausurergebnisse der zuletzt geschriebenen Klausuren hoffen, nicht das ich da auch noch ne Extrarunde drehen muss.:(

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0