Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    8
  • Kommentare
    16
  • Aufrufe
    1.726

Über diesen Blog

Beiträge in diesem Blog

1. Fachsemester geschafft

Die schriftliche Hausarbeit ist eingereicht, die Rückmeldung zum Wintersemester längst erfolgt, nun neigt sich das Semester dem Ende zu. Es ging schnell und ohne größere Einschnitte vorbei, was ich nie gedacht hätte. Aber jetzt bin ich doch froh und auch stolz, nicht zurückgesteckt zu haben.

bapvs

bapvs

Hausarbeit

Das ging aber schnell. Schon ist das erste Semester beinahe geschafft, und ich sitze seit zwei Wochen über der abschließenden Hausarbeit. Als Teilzeitstudentin reicht meine Bearbeitungszeit bis Ende August - ein machbares Projekt also. Die Hausarbeit wird ein Exposée werden. Zwischen zwei vorgegebenen Fachtexten (auf Englisch) muss ich mich entscheiden. Dann müssen Fragestellung und Inhalt erläutert werden sowie keywords recherchiert und einschlägige Fachliteratur zum Thema. Der zweite Teil b

bapvs

bapvs

Hausarbeitstutorium

Gestern habe ich am ganztätigen Hausarbeitstutorium teilgenommen. Was mir gleich negativ aufgefallen ist: Sehr viele der offenbar Angemeldeten sind gar nicht erst erschienen. Abgesehen davon, dass damit viele, die sich noch anmelden wollten, aber wegen der Vollbelegung keine Chance mehr hatten, nicht teilnehmen konnte, finde ich das schon auch seltesam, gleich im 1. Semester offensichtlich "keinen Bock" (mehr?) zu haben. Aber das fiel mir ja auch schon bei den Lerngruppen auf - zu Beginn großes

bapvs

bapvs

Erstes Kursmaterial bearbeitet

Der Kurs "Grundlagen sozialwissenschaftlichen Arbeites - Einführung zum Studiengang" befasst sich mit den Themen: Wovon ist der Studienerfolg abhängig? Was ist Wissenschaft? Empirische Sozialforschung - Ziele und Anwendungen Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens Ich habe es förmlich verschlungen; innerhalb einer Woche konnte ich es flüssig durcharbeiten. Eine gute Vorbereitung waren hierbei schon die beiden Veranstaltungen, die ich zu Lern- und Arbeitstechniken sowie Zeit

bapvs

bapvs

Erste Kontakte

Es fängt an Nach dann doch einigen Online-Kontakten habe ich nun auch an der ersten Präsenzveranstaltung teilgenommen. "Lern- und Arbeitstechniken". Der Kurs war gut besetzt. Inhaltlich hat er mich auch ein gutes Stück vorangebracht; einige Aspekte waren mir noch vollkommen neu. Nächste Woche vertieft sich das noch beim Kurs "Zeitmanagement und Fernstudium". Neben der berühmten "Aufschieberitis" ist mangelnder Umgang mit vorhandender Zeit wahrscheinlich eines der größten Fernstudiumsp

bapvs

bapvs

Vorbereitung

Nun bin ich also offiziell Studentin Ich war so unvorsichtig, mir schon einmal Literatur zu besorgen: einen Aufsatz für eine Fachzeitschrift aus den 70-er Jahren (ziemlich schwer zu besorgen) und "Politische Theorie" von Jürgen Hartmann. In letzterem habe ich schon etwas geblättert - und leider nicht viel verstanden. Das Online-Stöbern in Bachelor-Arbeiten ehemaliger Politikwissenschaftsstudenten allerdings hat mich angefixt. Also alles noch etwas ambivalent in mir. Wahrscheinli

bapvs

bapvs

Probestudium

Heute habe ich nun die Zulassung zum Probestudium erhalten. Vier Tage vor Schluss. Zuerst war ich etwas verschnupft, dass mir die berufliche Qualifikation abgesprochen worden ist - aber unter'm Strich ändert sich ja nichts für mich. Halte ich die ersten 4 Semester durch mit den entsprechenden Punkten, ist es das Gleiche in Grün.

bapvs

bapvs

Davor...

Habe mich heute angemeldet für das SS 2014 und hoffe, als beruflich Qualifizierte direkt immatrikuliert zu werden. Aber falls nicht, dann eben zunächst Probestudium. Mir ist etwas mulmig zumute - eine große Entscheidung!

bapvs

bapvs



×
×
  • Neu erstellen...