Springe zum Inhalt
  • Einträge
    31
  • Kommentare
    124
  • Aufrufe
    7.838

Personalwesen, Wirtschaftsethik-Note und Mathe

Anmelden, um zu folgen  
ortho89

248 Aufrufe

Hallo ihr Lieben,

heute endlich mal wieder ein Update meinerseits. Zuerst einmal:

wir sind Weltmeister!!!!!!

Seit 2002 warte ich (und viele andere) sehnsüchtig auf diesen Moment und endlich ist er da! Meine Fußballträume sind, nach dem gewonnen Champions-League-Titel von Bayern letztes Jahr, endlich wahr geworden und ich hoffe, dass sie sich in meinem Leben noch öfters wiederholen!

Aber nun wieder zurück zum Studium. Wie ihr meiner Sidebar entnehmen könnt, bin ich mit Personalwesen I fertig, habe alle Lektionen bearbeitet und die Vodcasts angesehen. Besonders der Vergütungsteil war sehr schwierig, da die ganzen Unterschiede mir gar nicht so bewusst sind. Bei der Zusammenfassung wird sich das sicher alles noch festigen. Ansonsten bleibt dieses Modul sehr interessant und ich freue mich schon auf das 2. Skript.

Das lege ich aber kurz beiseite und werde heute mit Mathe starten. Mein Ziel ist weiterhin Perso und Mathe im September zu schreiben, ich halte weiter daran fest! Also muss ich auch mal mit Mathe loslegen. Ich bin schon sehr gespannt, ob ich in Mathe-LK-Depressionen meiner Schulzeit zurück verfalle oder die Ruhe selbst bleibe und alles verstehe. :D Ich werde berichten!

Nächster Punkt: heute kam die Note von Wirtschaftsethik und was soll ich sagen? Es ist doch tatsächlich eine 1,0 geworden. Mit voller Punktzahl! Ich versteh' die Welt nicht. Immer bin ich nur am Hadern und rede alles mies und dann hab ich solche guten Ergebnisse?! Gut, die Aufgabenstellungen hätten vielleicht schlimmer sein können, aber ich komme mir langsam richtig mies vor, euch hier immer eins "vorzuheulen" und dann so gut abzuschließen. Dennoch: ich bin mega happy! Wirklich mega! Wieder mal vor Freude geweint! Das kann immer so weiter gehen (wird es aber leider nicht :D hihi).

Nächster Punkt = Arbeit: unsere Praxis ist nun in ein neues Haus gezogen. Von ehemals rund 150qm sind wir auf 500qm (verteilt auf 3 Etagen) umgezogen und haben zusätzlich "natürlich" eine neue Praxissoftware erhalten. Da ich mich um Vieles kümmere (v.a. Soft- und Hardware, Unterlagen/Vordrucke, Softwareeinstellungen), waren die letzten drei Wochen sehr anstrengend und mit vielen Überstunden geprägt. Zwischendurch wollte ich oft kündigen und lieber zu der Softwarefirma wechseln, aber diese sitzt in Darmstadt, keine Lust auf Umziehen. :D

Ich hoffe, dass bald Normalität einkehrt und die Abläufe wieder 1A funktionieren.

Privat: mein Freund und ich bereiten uns auf unseren Sommerurlaub vor. Dieser ist wirklich spontan geplant, eventl. geht es mit unserem Segelboot auf das Stettiner Haff/Usedom, wenn es so wird, freu ich mich schon sehr!

Okay, dieser Blogeintrag war nun sehr wirr, ich hoffe dennoch, dass ihr es bis hierher geschafft habt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! Liebste Grüße!

Anmelden, um zu folgen  


7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Herzlichen Glückwunsch....aber du drückst dem FC Bayern die Daumen? Hey, was muss ich machen um deine Seele zu retten und sie zur guten Seite der Macht zu bringen? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Herzlichen Glückwunsch....aber du drückst dem FC Bayern die Daumen? Hey, was muss ich machen um deine Seele zu retten und sie zur guten Seite der Macht zu bringen? ;)

Hihi, welcher Club ist denn d.M.n. "die gute Seele der Macht"? Mein 1. Fußballspiel, was ich ansatzweise gesehen habe, war das Champions League Finale von FC Bayern München 2001, seitdem ich es um mich geschehen. :) 11 Jahre war ich damals alt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

bezüglich der guten Seite der Macht kann die Antwort nur lauten: der ruhmreiche Erste Fussballclub zu Köln am Rhein.

Meine Mutter kommt aus B-W, mein Vater aus Bayern. Da es in beiden Bundesländern keine gescheiten Clubs gibt konnte das Herz nur an diesen edlen Verein verloren werden. Es gibt zwei Dinge im Leben die kann man sich nicht wählen, da wird man hineingeboren. 1. die Familie und 2. seinen Fussballverein

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung