Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    28
  • Kommentare
    85
  • Aufrufe
    5.065

HZP Bericht (Hochschulzugangsprüfung an der THM)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
narub

469 Aufrufe

Hallo zusammen,

soo, mein Bericht zur Hochschulzugangsprüfung.

Angereist bin ich bereits am Tag zuvor - Ein Bett habe ich im City Hotel Gießen gebucht - die Hochschule in Gehweite.

Und so sah es dann aus, in Analogie zu SebastianLs Bild, ca. 17:00 Uhr am Vortag - mein Termin ist um 11:00 Uhr des Folgetags.

blogentry-25110-144309793424_thumb.jpg

(Gebäude mit HZP Raum, btw: ich konnte nur schwer widerstehen, das nicht zu fixen)

In meiner Einladung war nur von einer mündlichen Prüfung die Rede, laut anderen Berichten gibt es auch einen schriftliche Prüfung, evtl. hängt dies auch von den Noten der notwendigen Prüfungsleistungen aus dem Studium ab.

Geprüft wurden bei mir die Bereiche Mathematik, Physik, Informatik und Betriebswirtschaft.

Die HZP kann nach dem Erlangen von drei Prüfungsleistungen abgelegt werden, anbei meine Noten:

* 1,7 - Grundlagen der Mathematik

* 1,3 - Grundlagen objektorientierter Programmierung

* 1,7 - Betriebswirtschaft

Es waren drei Prüfer anwesend, die Themen:

BWL

Es begann mit Unternehmenszielen, hier war mir nicht recht klar auf was er hinaus wollte, Gewinn also. Ich habe da erst von anderen Zielen wie Ökologie, Arbeitsplätze, Marktanteile usw. gesprochen.

Das fand ich schon einen schlechten Anfang.

Berechnung des Break-Even Points, anhand von einem kleinen Beispiel (auf einem Notizblatt), das war nicht sehr glorreich.

Ich wusste nicht, dass man auch "auf Papier" Aufgaben lösen kann, daher habe ich das komplett aus der Vorbereitung ausgelassen.

Mathematik

Ich sollte einen Doppelbruch mit Variablen vereinfachen - super einfach, wenn man es einmal geübt hätte ;) Irgendwie habe ich Mathe in der Vorbereitung nicht sehr ernst genommen. Nach kurzem hin- und her wusste ich es aber wieder und es war in Ordnung. (mit dem Kehrwert erweitern)

Dann ging es mit dem Einheitskreis/Dreiecke weiter und ein paar Eigenschaften, die dort abzulesen sind. (Wann hat es den max. Flächeninhalt, wann ist der Peripheriewinkel maximal/minimal) Das fand ich ebenfalls recht schwer, da ich es nicht vorbereitet hatte.

Physik

Energie, kinetisch, potentiell

Hier wurde recht offen gefragt, welche Werte - in Hinblick der Energie - ich ermitteln kann, wenn ein Körper einen Tisch hinunter geschoben wird und er dann auf den Boden fällt.

Die Fragestellung fand ich schwer, ich habe dann verschiedene Formeln angewandt um die kinetische Energie zu ermitteln usw. aber irgendwie fand ich - ich hab die Frage nicht ausreichend beantwortet.

Elektrotechnik

Hier habe ich eine gemischte Schaltung aufgezeichnet (Parallel, Reihenschaltung), dann wurden verschiedene Werte ermittelt, also Gesamtwiderstand, Spannung, Strom. (Lustigerweise half mir hier, dass ich zuvor in der Mathematik-Frage-Runde den Doppelbruch lösen durfte ;) )

Informatik

Gegeben waren ca. 10 Zeilen Pseudo-Code, daraus sollte ich einen Programmablaufplan oder Struktogramm erstellen. Danach folgte die Frage, wie dieser Ablauf vereinfacht werden kann.

Programmierung: Welche Kontrollstrukturen gibt es und wann werden sie angewandt. Was ist ein Stack, Heap.

Datenbank: Erläuterung des ACID Paradigmas bei Transaktionen.

Grundsätzlich war es sehr kommunikativ, man konnte also nachfragen. Ich habe immer nachgefragt. ;)

Ich hatte allerdings bei keiner Frage ein gutes Gefühl, ich glaube ich war nicht perfekt vorbereitet.

Am Ende hatte ich dann 82 Punkte, meine eigene Einschätzung stimmte also nicht und es hat gereicht.

So kam ich also auch mal nach Gießen und hab diesen Meilenstein hinter mir.

viele Grüße

narub


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch und danke für deinen Bericht.

Wie viele Punkte wären denn zu holen gewesen und auf wie viele musstest du kommen, um zu bestehen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Markus, das weiß ich leider gar nicht, habe auf Anhieb keine Quelle gefunden um das nachzulesen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Okay, nicht so entscheidend. Hauptsache es hat bei dir gut geklappt! :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?