• Einträge
    78
  • Kommentare
    419
  • Aufrufe
    9.514

Projekt und mündliche Prüfung zu Kommunikation und Führung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SebastianL

321 Aufrufe

Gestern war die Abschlusspräsentation des Projektes und die mündliche Prüfung zu Kommunikation und Führung. Vorgestern war zwar das REP, aber das war gut und nichts zu berichten groß. Von dem her nur zum Prüfungstag.

 

Ich fang zuerst mit der Präsentation an:

Wir haben die Präsentation in 3 Teile geschnitten und diese waren ungefähr gleich groß. Diese haben wir nacheinander präsentiert und das Thema insgesamt vorgestellt. Der erste aus Projekt-Sicht, der zweite aus Lösungssicht und der "letzte" aus Organisatorischer-Sicht. Wir durften alle 10-12min. brauchen und haben alle eine Punktlandung gemacht um die 11min. im Schnitt. Habe von einer anderen Gruppe gehört dass sich mit "jeder Folien abwechseln" nicht so gut rüber kommt. Wir haben auch sehr viel Wert darauf gelegt dass wir alle ein Hemd anziehen, der Projektleiter die Präsentation startet indem er alle Namen vorstellt und dass diese Endet mit der Ansprache des Projektleiters die Fragerunde zu starten. Zu Beginn jedes Teils hat sich noch jeder kurz vorgestellt mit 1-2 Sätzen (Name, Studiengang, Student seid, Firma, Tätigkeit). Am Ende der Präsentation sitzt man sich Frontal gegenüber der Prüfer und es wurden uns noch ein paar Fragen gestellt zum Projekt.

 

Da es nicht viele gab, gehe ich von aus wir gut präsentiert haben und keine offen geblieben sind denn es ging dann direkt mit Kommunikation und Führung weiter. Der Prüfer hatte ein Blatt vor sich, fragte gezielt die Personen, schaute sie dabei an und erwartete eine Antwort. Was auf jeden Fall dran kam waren die 3 verschiedenen Führungsstile in Form von Beispielen aus dem Projekt, die 5 Axiome zur Kommunikation. Man hat normalerweise 30 Min. pro Person in Total, also 10-12 für das Projekt und ich denke grob nochmal so viel für Kommunikation und Führung. Da die Antworten bei uns so schnell und präzise kamen, waren wir schnell fertig und mussten dann raus damit die beiden Prüfer sich einig werden konnten. Das waren sie nach gefühlt noch nicht mal einer Minute und wir haben das bestmögliche Ergebnis insgesamt erzielt. Jeder von uns hat auch die gleiche Note bekommen.

 

Es gab ja eine Note für die Erstellung der Dokumente, eine für den Abschlussbericht und einen für die Präsentation. Jeweils in gleichen Teilen und dann noch eine Separate Modulnote für Kommunikation und Führung. Das waren dann mal 12 CP an einem Tag und somit fehlt mir nur noch doe Thesis und das Kolloquium. 165/180 CP :blushing:

 

Dann mal Endspurt mit der Thesis :sleep:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


Danke für deinen Bericht! Projekt steht bei uns auch bald an ... und jetzt weiß ich zumindest, wie die Präsentation und mündliche Prüfung ungefähr abläuft. Glückwunsch zum bestandenen Projekt! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Glückwunsch für die gute Note. :)

Und jetzt auf zum Endspurt. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das war mir gestern Nachmittag schon klar, dass da noch ein Blogeintrag kommen wird von dir obwohl du neulich angekündigt hast, keinen mehr zu schreiben bis zur Abgabe deiner Thesis. :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wow, Gratulation zum bestmöglichen Ergebnis! Der Ablauf war bei uns auch ähnlich, uns haben die Prüfer allerdings wesentlich länger zum Projekt + Kommunikation&Führung ausgequetscht :).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
SebastianL

Geschrieben

Wir haben gut Präsentiert und alle Punkte angesprochen. Da gab es keine offenen Punkte mehr. Ausserdem kommen wir alle aus dem Projektmanagement so dass dies Kinderspiel war. Alle Fragen die die Prüfer hatten kamen halt auch wie aus einer Pistole, waren gut vorbereitet. Die hatten am Ende halt das Gefühl dass wir sehr gut vorbereitet waren. Und um... ja ukyo, was soll ich sagen :-) Wollte dieses schöne Erlebnis in meinem Blog festhalten :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich verstehe was Klausu meint. :lol: Das ist mal der etwas andere Blogbeitrag.

Ich gratuliere Dir/Euch auch zum guten Gelingen. Es immer ein klasse Gefühl, wenn man ein Thema beherrscht und sofort Infos parat hat bzw. Fragen souverän beantworten kann. Es fühlt sich ja gut an bzw. ist eine top Bestätigung, wenn man selbst eine tolle Präsentation liefert, alles schnurrt und sich auch mal mit anderen vergleichen kann. Im Fernstudium ist dies ja selten der Fall und jeder "dümpelt" so vor sich hin ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?