Springe zum Inhalt

Psychologie (B.Sc.), Fernuni Hagen

  • Einträge
    38
  • Kommentare
    180
  • Aufrufe
    6.176

Morgenstund hat Gold im Mund oder Neue Gewohnheiten braucht das (alte) Studium

Fernstudi_Psy

527 Aufrufe

Guten Morgen,

es ist 05:28 Uhr und ich sitze bereits am Schreibtisch. Das ist neu! Denn durch meine Lerngruppensitzungen, die 2x die Woche stattfinden sowie der Tatsache, dass ich mein Fitnessstudio von Mo-Fr mindestens einmal von innen sehen möchte, habe ich abends wenig Zeit.

Dann kommt jetzt an den Wochenenden noch die ein oder andere private Verarbredung hinzu, gerade in der anstehenden Weihnachtszeit.

Also ist jetzt der Plan schon morgens 1-1,5 Stunden etwas zu tun, um ein bisschen besser voranzukommen.

 

M7 ist nach wie vor sehr interessant! Insbesondere die Diagnostikinhalte interessieren mich sehr. Zu fachlichen Inhalten erzähle ich dann aber mal zu einer anderen Tageszeit.

 

Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Tag!

 

Bis bald :)

 



7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Kannst Du so früh morgens tatsächlich produktiv lernen? Da müsste ich erst mal Morgengymnastik  machen, um die noch schlafenden und für das Lernen zuständigen grauen Zellen aktiv zu kriegen...

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

na dann produktives Lernen. Mir fällt es zur Zeit schwer, mich richtig zu motivieren. Jetzt in der Vorweihnachtszeit sind wieder Bastelabende in Kita und Schule angesagt, die Wohnung selbst möchte etwas dekoriert werden...Geschenke kaufen, Plätzchen backen...da passt Empirische Sozialforschung nur schwer rein :-)...Ich versuche jetzt auch, möglichst zeitig am Tag "produktiv" zu sein, um den Tag halbwegs effektiv zu nutzen.

 

Frohes Schaffen,

 

lg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Um 5:28 Uhr würde ich die Augen gar nicht weit genug auf bekommen, um irgendwas lesen zu können. Von Verarbeiten ganz zu schweigen ;). Aber ist ja super, wenn das bei dir funktioniert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich bin morgens fit, wenn ich erstmal aus dem Bett raus bin. Abends Lernen ist bei mir vieeel schwieriger. Wie produktiv es wirklich ist, kann ich wohl erst in einiger Zeit sagen. Muss auch aufpassen, dass ich genug Schlaf dabei bekomme. ;) Ich werde berichten! 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn es funktioniert ist daran sicherlich positiv, dass morgens gleich das gute Gefühl da ist, etwas für das Studium getan zu haben und dieses nicht den ganzen Tag vor sich her geschoben wird im Sinne von "ich muss ja noch".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja genau das ist es! Ich bin schon total gut gelaunt bei der Arbeit angekommen- den Kopf voller Persönlichkeitstheorien- und habe die Tage ganz gut überstanden. Und "vorher" war ich auch nicht unbedingt weniger müde als jetzt. Liegt eben auch an der Jahreszeit! 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung