Springe zum Inhalt
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    107
  • Aufrufe
    1.417

Freude! Oder doch nicht...?

Arkania

346 Aufrufe

Na super, da hab ich mich eben wahnsinnig über diesen

Beitrag gefreut und mir schon einen Wecker für den 1.6. 00:00:01 Uhr gestellt, da wurde ich wieder auf den harten Boden der Tatsachen geworfen (!).

Ich habe ja kein Abitur, bin aber durch den Betriebswirt qualifiziert, (an der Fernuni Hagen) zu studieren.

Unpraktischerweise habe ich aber meine Prüfungen erst im April gemacht und Anfang dieser Woche waren die mündlichen Nachprüfungen.

Laut Aussagen von einigen mit mir "studierenden", brauchen die Zeugnisse aber ab jetzt noch 6-8 (!!!) Wochen!

 

Einschreibefrist ist ja 1.6.-31.7., kann mir jemand sagen, wie dann mit den Einschreibungen umgegangen wird? Wer zuerst kommt, mahlt zuerst? Oder nach Alphabet, oder....?

Hat auch eventuell jemand Erfahrung damit, ein Zeugnis nachzureichen?

 

Es wäre ja auch zu schön gewesen, hätte einfach mal etwas funktioniert.... *seufz*



13 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich würde mal bei Deinem Anbieter nachfragen, ob er Dir eine Vorabbescheinigung für das Bestehen des Betriebswirts zukommen lassen kann. An Hochschulen geht sowas, und reicht für die Bewerbung meist aus.

Nur so als Idee.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@OldSchool1966 der Witz ist gut ....Vorabbescheinigung...... Ich habe bei der selben Fernschule wie @Arkania den Betriebswirt gemacht....die sind nicht mal in der Lage eine Bescheinigung auszustellen welcher Zeitumfang pro Fach veranschlagt wurde zwecks Anerkennung von Vorleistung für die Uni. Im übrigen hatte ich auch schon angefragt ob man etwas vorab bekommen könnte, mir wurde gesagt ich hätte ja eine Email mit den Noten vorab bekommen wie alle anderen auch, das sollte reichen......auf dieser Bescheinigung steht nicht mal der Bildungsgang drauf,geschweige denn die Schule, also völlig unzureichend.           @arkania ich kann richtig den Herrn St.... hören wie er sagt"na dann studieren Sie erst im nächsten Sommersemester und genießen die freie Zeit....."

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 17 Minuten, mamawuschel sagte:

@arkania ich kann richtig den Herrn St.... hören wie er sagt"na dann studieren Sie erst im nächsten Sommersemester und genießen die freie Zeit....."

 

Doof nur, dass Hagen ab sofort nur im WS anfängt. :(

 

Ich würde die Problematik in Hagen schildern. Am besten per Email, dann hat man etwas Schriftliches.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hab mal dem Herrn S. ;) und der Studienorganisation in Hagen geschrieben (Danke psychodelix).

Ich bin mal gespannt, was da so zurück kommt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie schon an anderer Stelle geschrieben gehe ich nicht davon aus, dass es seitens der FernUni eine Begrenzung der Studierendenzahlen gibt, sofern die formalen Voraussetzungen erfüllt sind. Bei acht Wochen wäre es natürlich schon ziemlich knapp mit der Bewerbungsfrist, bei sechs Wochen bist du noch gut drin.

 

Mit der Studienorganisation an der FernUni zu klären was möglich ist, halte ich für eine gute Idee. Vielleicht bist du dort ja noch vor dem großen Ansturm an Anfragen, der bestimmt losbricht, wenn sich erstmal rum gesprochen hat, dass wieder Einschreibungen möglich sind, und bekommst schnell eine Antwort.

 

Und parallel würde ich dennoch auch die Fernschule auf die Situation aufmerksam machen und um eine Bescheinigung bitten. Wenn es mit einem Mitarbeiter schlecht läuft, läuft es vielleicht mit einem anderen besser oder notfalls eine Hierarchiestufe höher.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bitte sehr! :biggrin: (Finde den "normalen freundlichen Smiley gerade nicht).

 

Wenn du was wissen willst, frag. Irgendjemand wird dir Tipps geben.

Und frage nicht, wie viele Wochen ich mich anfangs in Moodle und auf facebook zurechtfinden musste. :lol:

 

Und *psssssst* ich durchschaue immer noch nicht alles. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Arkania

Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke, die digitalen Medien bekomme ich schnell hin, hab ja auch beruflich mit digitalen Inhalten etc. zu tun ;)

Jetzt muss ich mich nur noch auf Mathematik/Statistik vorbereiten, da hab ich noch ein paar Schwächen, und dann wird das alles schon irgendwie (irgendwelche Vorschläge dafür?).

 

Edit: SGD angeschrieben, Campe angeschrieben, Hagen angeschrieben -> mal sehen was (und wann) zurückkommt.

Bearbeitet von Arkania

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Huch, und schon gab es eine Antwort aus Hagen:

 

Zitat

 

Sehr geehrte Frau Arkania,

für die Einschreibung benötigen Sie Ihr Abschlusszeugnis. Erst mit Ausstellung dessen gilt eine Ausbildung als abgeschlossen.

Die Einschreibung mit einer Weiterbildung zur Betriebswirtin ist nur möglich, wenn Sie im Vorfeld eine Ausbildung abgeschlossen haben. Nur die Verbindung Aus- und Weiterbildung ermöglicht die Einschreibung als Meister.

Haben sie evtl. im Vorfeld eine Ausbildung abgeschlossen und mind. 36 Monate Berufserfahrung? Dann könnte die Einschreibung anhand dessen erfolgen.

Sie haben die Möglichkeit sich bis zum 31.07.16 einzuschreiben. Ihre fehlenden Unterlagen könnten bis zum 15.08.16 nachgereicht werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 Fernuniversität in Hagen

 

 

Da ich ja schon eine "normale" Ausbildung (und 7 Jahre Berufserfahrung), werde ich mich so einschreiben und dann das Zeugnis des Betriebswirts nachreichen :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mit Ausbildung + Berufserfahrung muss ich mich zum Probestudium einschreiben, mit Betriebswirt bin ich direkt "richtig" eingeschrieben. Und ich kann mir eventuell was vom Betriebswirt anrechnen lassen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also gilt der Betriebswirt wie Abitur?

 

Bis zum 15.8. sollte das doch nachzureichen sein. Da würde ich Druck machen, dass es dann auch ausgestellt ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung