Springe zum Inhalt
  • Einträge
    130
  • Kommentare
    640
  • Aufrufe
    8.628

Gedanken zum PFH Master

Vica

663 Aufrufe

Die schönen Seiten der Zwangspause: So gut wie jetzt ging's mir schon lange nicht mehr :) Ich bin fit, sportlich und kreativ (letzteres deutet daraufhin, dass ich wirklich mal ausgeglichen bin), das Leben mit zwei Kindern gestaltet sich entspannter als zuvor (ein Kind und schwanger), kurzum: Ich genieße gerade alles mit vollen Zügen. Das fühlt sich so gut an, hätte ich das gewusst hätte ich mich im März direkt von der Klausur abgemeldet und hätte ein Urlaubssemester eingelegt. Anfangs hat mir die Zwangspause zwar nicht geschmeckt. Aber mit der Zeit überwogen doch die Vorteile. Endlich mehr Ruhe, Gemächlichkeit und entspannte Abende. 

Der Psychologe nennt das: Entschleunigung. 

 

Die Energie, die ich gerade tanke, benötige ich auch für die zukünftige Gestaltung meiner postgradualen "Karriere". Mit Hagen alleine komme ich nicht da hin, wo ich will. So viel steht fest. Bei der PFH bin ich nun so weit, dass ich erst mal den Gastzugang beantragt habe, um mir das einen Monat lang anzuschauen. Die Finanzierungsmöglichkeiten sind nun so zu 70% geklärt. Ich bin noch unentschieden zwischen Kredit und der Möglichkeit, die Gebühren selbst zu tragen. In der letzten Woche hatte ich verschiedene Kreditangebote verschiedener Banken eingeholt und muss sagen, fair sind die schon. 0%-Zinsen lassen sich natürlich nicht finden, was man ja aber auch kaum erwarten kann. Insgesamt bin ich allerdings ein großer Freund davon, sein Studium selbst zu tragen. 

Theoretisch hätte ich mich auch längst beworben, aber Vorsicht ist natürlich geboten, denn was heiß ist, kühlt bekanntlich schnell ab. Es sind noch ein paar Dinge unklar bezüglich der Therapeutenausbildung. Einerseits würde ich auch gerne wissen, was der BDP dazu sagt. Ich erwarte derzeit gespannt den aktuellen Mitglieds-Rundbrief. Dann habe ich überlegt, mich bei einer Online-Konferenz zum Thema MSc Psychologie anzumelden. Leider nimmt das Anmeldeformular keine meiner E-Mail-Adressen an, angeblich habe ich nichts eingetragen. Was ich auch mache. Vielleicht ändert sich das, wenn der Online-Zugang da ist. 

Ich vermute aber mal, dass zum Zeitpunkt der Konferenz dann auch keine Klarheit bestehen wird und man Antworten im Stil wie "Wir tun alles dafür, dass..." erhalten wird. Bei diesem MSc muss man einfach alles auf eine Karte setzen und hoffen, dass die Zeit die besten Ergebnisse fördert. Da ich "nur" KJP werden will, habe ich auch nicht sooo große Angst und da Niedersachsen um die Ecke ist von Münster aus, hätte ich auch einen Lage-Vorteil. Aber etwas Ungewissheit ist da schon noch.
Die Meldung mit der Zulassung des PFH-Masters ist noch ziemlich frisch.
Ich habe gleichzeitig Bammel, aufs falsche Pferd zu setzen - aber auch davor, dass mir der dickste Fisch entwischt, wenn ich es nicht mache. 

 

Nun, der Gast-Zugang kommt heute oder morgen. Ich bin sehr gespannt, wie sich das Probe-Studium anfühlen wird und berichte dann hier :27_sunglasses: 

 

 

 



10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Geht mir genauso. Wenn ich's tue und es stellt sich heraus, dass man praktisch nichts damit anfangen kann, werde ich mich echt ärgern. Auf der anderen Seite werde ich in Hagen auch nicht glücklich, egal wie ich es drehe und wende. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden, TomSon schrieb:

Im Wesentlichen die Art der Wissensvermittlung und dass man doch sehr alleine gelassen wird damit, @unrockbar.


Ja, und für die Plackerei kann man dann mit dem Master im Endeffekt zu wenig erreichen :( 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wobei ich im Endeffekt diese Probleme auch hätte, wenn die PFH nicht mit ihrem Angebot um die Ecke gekommen wäre. Ich hätte mangels Alternativen vielleicht versucht, die Zähne zusammen zu beißen, was mir aber seit 2 Semestern eher schlecht gelingt. Im Grunde war ich daher schon soweit, aufzugeben und alternative Berufspläne zu verfolgen. Wenn Hagen die einzige Möglichkeit geblieben wäre, auf universitärem Niveau einen Master zu bekommen, hätte ich über einen Wechsel zur PFH keine Sekunde lang nachgedacht. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Heißt das, der Zugang zur Psychotherapeutenausbildung steht noch nicht? Hatte noch keine Gelegenheit das selbst zu verfolgen und lese daher gespannt mit. Danke fürs Berichten! :) 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 14.11.2017 um 23:13 , Forensiker schrieb:

@Vica

 

Du bist Mitglied beim BDP?


Ja und nein, ich habe noch eine Studenten-Mitgliedschaft und damit auch das Report-Abo, das ich hauptsächlich haben wollte :) 
Mit den Mitgliederbriefen ist es aber so, dass ich kaum einen Unterschied zu den offiziellen und öffentlichen Nachrichten feststellen kann :confused:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung