Springe zum Inhalt
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    159

Erstes Skript papierlos gelesen

Mezi

212 Aufrufe

So, heute ist Montag, der 10.09.!

Das heißt, ich bin genau eine Woche eingeschrieben. Laut Studienplan der IUBH wird für das 72-Monate-Modul empfohlen, alle zwei Monate ein Modul abzuschließen.

 

Der Studienablaufplan ist ein Vorschlag, welche Module in welchen Semestern genommen werden können/sollen.

Wären in meinem Fall "Wissenschaftliches Arbeiten" (a: Einführung mit Hausarbeit = 5 ECTS b: Zeit- und Selbstmanagement mit Hausarbeit = 5 ECTS ) und "BWL" (a: Einführung b: Vertiefung mit Modulklausur = 5 ECTS). 

Aufgrund meiner IHK-Ausbildung und Berufserfahrung werden mir pauschal (schriftliche Bestätigung steht noch aus) das Zeitmanagement und die BWL-Einführung angerechnet. 

 

Soviel vorab. Die IUBH überarbeitet regelmäßig ihre Skripte und Module. Hierzu erhielt ich diverse Infomails. Wenn man nun voller Tatendrang Module bucht, sollte man unbedingt darauf achten, wann man diese wohl abschließt und in welcher Form man die Klausur schreiben möchte. Einer meiner Hauptgründe für die IUBH waren ja die Onlineklausuren. Wenn ich mich aber heute für ein Modul anmelde, unterliegt diesem das heutige Skript. Wenn ich dann in vier, fünf Monaten mich zur Onlineprüfung anmelde kann es aber sein, dass diese dann entweder wegen der Überarbeitung nicht zur Verfügung steht oder nur nach der neuen Fassung. Hier kann es also zu unterschiedlichem Themenstoff zwischen Skript und Klausur kommen!

 

Ich wollte mich dann für BWL Vertiefung anmelden und erhielt wegen "maximal erreichter Teilnehmerzahl" eine negative Meldung. War letztlich nicht schlecht, weil ich mir das Skript für die BWL Einführung trotz Anerkennung ohnehin noch besorgen und durchlesen wollte. Denn Anerkennung heißt auch, dass man das Wissen des betroffenen Moduls quasi inne hat. Bei dem umfangreichen Gebiet der BWL so eine Sache.

 

Im Onlineportal bietet die IUBH sehr viele Infos und Hilfsmittel. Wenn mein Modul bucht, muss man jedoch den postalischen Skriptversand manuell auslösen, was ich erst am Mittwoch letzter Woche bemerkt hatte. Der Versand erfolgt durch eine externe Druckerei und kann fünf bis acht Tahe dauern. Ich habe meine Skripte bisher auch noch nicht erhalten. 

ABER: ich habe heute das gesamte Skript zur "Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten" abgeschlossen, in dem ich es als PDF auf meinem Handy gelesen habe. Parallel dazu habe ich dann die Selbsttests im Portal gemacht. Google stand immer bereit, um mir Fremdwörter oder sonstiges zu erläutern.

Ich bin hierüber positiv überrascht, denn eigentlich bin ich DER totale Papiermensch, der markiert und abheftet, was das Zeug hält. 

 

Ich bin immer noch sehr motiviert und freue mich auch, dass nach den ersten Tagen, in denen ich beim Skriptlesen noch dachte "Oh mein Gott, das Vokabular wirst Du nie verstehen. Du bist sooo ungebildet" alles immer klarer, verständlicher wurde. 



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wenn dir ein Kursteil anerkannt wurde und du nur die zwei machen mußt, dann ist in der Übersicht des Kurses das PDF des anderen Kurses Verlinkt, sprich du hast es digital auf jeden Fall nur wenn ud es als Papier willst mußt du es extra beantragen und Bezahlen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

denn eigentlich bin ich DER totale Papiermensch, der markiert 

 

Wie hast du es denn mit der elektronischen Version gemacht? - Hast du dort dann auch Markierungen angebracht, oder komplett darauf verzichtet?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten, Markus Jung schrieb:

 

Wie hast du es denn mit der elektronischen Version gemacht? - Hast du dort dann auch Markierungen angebracht, oder komplett darauf verzichtet?

Tatsächlich komplett darauf verzichtet. Das Skript war schon sehr gut strukturiert mit Fettdruck, Absätzen, Zusammenfassungen in farbigen Feldern und Schlagworten am Rand. Es ist sicherlich etwas anderes, wenn man eine Klausur schreibt und die Inhalte auswendig können muss. Bei diesem Modul schreibt man ja eine Hausarbeit und muss beweisen, dass man die Lehrinhalte verstanden und anwenden kann. 

Ich bin froh, nicht auf das Papierskript gewartet zu haben; das wäre wirklich eine Zeitverschwendung gewesen, denn abends liege ich ohnehin bei den Kindern im Dunklen und lese am Handy.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ist dir das am Handy nicht zu klein? Ich kann mir das gar nicht vorstellen - dann noch Schlagworte am rand... Ich arbeite fast nur papierlos, allerdings am Tablet, auf dem ich dank digitizer im PDF rumkritzeln kann. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Zur Zeit habe ich keine Alternative. Das Ipad der IUBH wird ja erst nach der Probezeit verschickt. Am Handy kann man das Display ja auch quer kippen, also Querformat statt hochkant. Da kann man dann auch etwas die Schrift vergrößern. 

Ist sicherlich nicht besonders augenfreundlich, aber eine Brille trage ich ohnehin schon tagsüber. 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bzgl. der BWL Vertiefung: ruf mal am Besten bei der IUBH an oder maile dem IT Support. Dies ist ein Problem in Care, da die eine "imaginäre Zahl" 9999 eingegeben haben und es schon mehr Studenten gibt, die das Fach gewählt haben. Du wirst dann angeleitet, wie du doch den Kurs buchen kannst bzw. schalten die dich frei. Habe ich so in der Facebook Gruppe gelesen.

 

Ich wünsche dir viel Spaß am Studium. Wir sind nun beide in einer fast ähnlichen Situation. Ich gehe nach meiner Elternzeit auch ab Oktober wieder arbeiten. Habe nur ein Kind bisher. Aber bin schon auf die gesamte Mischung gespannt.

 

LG

Maria

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung