Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    29
  • Kommentare
    110
  • Aufrufe
    4.060

Neues Jahr, neues Glück


mamawuschel

527 Aufrufe

 Teilen

Hallo liebe Community,

es ist nun 7 Monate her seit meinem letzten Beitrag und es ist jede Menge passiert.

Seit Beginn meines neuen Jobs liegt das Studium auf Eis. Warum hat mehrere Gründe.

1. Der neue Job ist dermaßen für Dumme das ich nach Feierabend fix und fertig heimkam vom nichts tun! Denken, Eigeninitiative usw. ist nicht gewünscht. 

2. Im Juli wurde wieder ein Hirntumor bei mir am Schläfenlappen festgestellt der dann direkt raus musste. 

Leider gab es einige Probleme nach der OP so das der Film "Honig im Kopf" für mich eine völlig neue Bedeutung bekommen hat. Mir fehlen bis heute einige Tage in meinem Leben. Ich wurde mit Medikamenten monatelang Kopfmäßig ruhig gestellt.

 

An dieser Stelle muss ich erwähnen das ich einen wahnsinnig tollen Ehemann und super Kinder habe. Er saß tagelang an meinem Bett im Krankenhaus. Da ich nicht ohne Aufsicht bleiben durfte nach dem verlassen des Krankenhauses, haben meine 3 Kids und mein Mann jeweils mit ihren Arbeitgebern gesprochen und so war immer jemand für mich da. Da im Dezember endlich mein EEG keine Krampfwellen im Gehirn mehr zeigte bekomme ich langsam mein Leben wieder zurück.

 

Seit Anfang Januar wurden die Tabletten abgesetzt und so langsam kommt meine Merkfähigkeit wieder aber alles in kleinen Schritten und ich darf wieder Auto fahren. Aktuell bin ich natürlich noch krank geschrieben da man immer noch nicht sicher ist, ob mein Gehirn nicht doch wieder einen Kurzschluss bekommen könnte. 

Da mein Arbeitsverhältnis befristet war bzw ist, bin ich also ab 15.4. eigentlich Arbeitssuchend. Ich habe mich sehr über das Gespräch mit meiner Chefin geärgert da mir durch die Blumen mitgeteilt wurde "Hirn-OP kein Grund für Krankenschein...." Das ich zeitweilig weder sprechen, lesen noch schreiben konnte bzw. nicht wusste wo ich war....völlig uninteressant. 

Aber mal ehrlich, ich bin froh dort wegzukommen....war einfach nicht meins. 

Ich habe das Angebot bei meiner alten Firma wieder einzusteigen und ich habe noch das ein oder andere Stellenangebot bekommen was jetzt am laufen ist. 

 

Studientechnisch habe ich Controlling in die Ecke geworfen und warte auf die Umstellung im März. Aktueller Plan ist im Februar "Advance Leadership" zu schreiben. Da diese Woche ganz gut klappte mit Konzentration und Co, bin ich zuversichtlich, dass ich es schaffe. 

 

Zwischendrin habe ich natürlich immer wieder überlegt das Studium abzubrechen aber......es hat schon verdammt viel Geld gekostet und ich muss nur noch 8 Klausuren plus Thesis schreiben und habe dafür noch über 2 Jahre Zeit. Durch die vielen Anerkennungen und die Wahl für TZ war ich ja bisher gut unterwegs. 

 

Ach ja, mein Papa ist dann auch noch ganz plötzlich gestorben und meine beste Freundin bekam eine Krebsdiagnose und als wenn das alles nicht genug wäre.....Meine Tochter hat letztes Jahr Ausbildung begonnen und nun werde ich Oma.

Ich fühle mich zwar immer noch zu jung um Oma zu werden aber meine Schwester hat einen netten Spruch gefunden der gut auf mich zutrifft "Glam-ma (noun): A glamorous woman with grandchildren who is to young and fabulous to be called gandma"

 

Das ich nicht ganz wahnsinnig wurde in den letzten Monaten, habe ich mir eine neue Aufgabe gesucht.

Ich bin jetzt Pflegestelle bei einem Tierschutzverein für Hunde. Ich glaube wenn man es nicht selbst erlebt hat, kann man sich nicht vorstellen wie es ist: Kein Fernsehen, kein Handy, kein PC, kein Buch lesen ...nichts, den alles könnte einen Krampfanfall auslösen kann. Also tue ich etwas gutes für die Tiere. 

 

So nun erstmal genug gejammert von mir :-) ich muss jetzt erstmal lesen gehen wie es euch allen so ergangen ist die letzten Monate.

 

Liebe Grüße 

Mamawuschel

 

 

 

 

 

 

 

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Silberpfeil

Geschrieben

Wie so oft macht mich meine eigene Gesundheit demütig!

Ich hoffe sehr, dass „ich hatte wieder einen Hirntumor“ nicht bedeutet, dass er maligne war und wünsche  Dir für Deine Gesundheit von Herzen nur das Beste!

Link zu diesem Kommentar
mamawuschel

Geschrieben

Das ist das einzig gute, er war wie der erste benigne. Für nicht Mediziner ein gutartiger verkapselter Tumor. 

Link zu diesem Kommentar

 

Oh man mamawuschel, das sind echt soviele Sachen auf einmal. Zwischen Himmel-hoch-jauchzend & zu tode betrübt. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Gesundheit & auch Beileid. Das mit deinem Job und deiner Tochter wird sich finden, ich denke heutzutage lässt sich Vieles regeln, auch wenn es wirklich stressig sein wird. Ich wünsche dir & deiner Familie wieder etwas mehr ruhigeres Fahrwasser und dir vor allem ein gutes Vorankommen im Studium. Vielleicht kann dich das wieder etwas aufbauen.

toi toi toi:smile:

Link zu diesem Kommentar
Muddlehead

Geschrieben

Wenn du diesen Mist so toll händelst, da ist doch das Studium ein absoluter Klacks!!  Weiter gehts!

Link zu diesem Kommentar

Das nimmt mich ja wirklich mit. Es ist sehr unschön, was Dir alles widerfahren ist. 

Aber ich freue mich richtig dolle für Dich, dass da ein Kind heranwächst. Auch wenn Du das vielleicht noch nicht so realisiert hast (das Ding mit "Oma")  :)

 

Ich würde mich für Dich echt freuen, wenn die paar Klausuren plus Thesis dann bald auch erledigt sind. 

Link zu diesem Kommentar

Auf dass 2019 für Dich ein gesundes Jahr im guten  und ruhigen Fahrwasser mit Familienzuwachs wird! Ich habe allerhöchsten Respekt, dass Du nach alldem noch einen Gedanken an das Studium übrig hast.

Link zu diesem Kommentar
  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Alles Gute für dich 👍. Als jammernd habe ich deinen Beitrag nun wirklich nicht empfunden. Und auf den Arbeitgeber kannst du bei der Reaktion wohl wirklich gut verzichten - abgesehen davon, dass ja auch der Job selbst für dich nicht gepasst hat.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...