Springe zum Inhalt

Goodies für's verkorkste Seminar

Vica

595 Aufrufe

Liebe Leser, das erste klinische Seminar (welches u.a. das Thema Kinder- und Jugendlichenpsychologie und Psychotherapie behandelte) war ja aufgrund der Dozentin nicht wirklich das Gelbe vom Ei gewesen (um genau zu sein eine Vollkatastrophe, nachzulesen hier). Mittlerweile kann man an die Sache ja eigentlich einen Haken setzen, das zweite Seminar war dafür ja richtig toll. Die Klausur zum schlimmen ersten ist auch längst korrigiert und zum Glück verdammt gut gelaufen :) 

Trotzdem hat es für das erste eine kleine Reihe Entschädigungen gegeben, die ich wirklich gut finde.
- Zwei Studienbriefe, die die fehlerhaften Folien der Dozentin ersetzten.
- 150€ Rabatt für das kommende Seminar (finde ich wirklich schnuckelig, weil damit auch die Zugfahrt nur halb so teuer wird :) )
- Jetzt kamen noch als Gimmick 2 Online-Seminare drauf für Interessierte (also freiwillig), die ich ziemlich interessant finde:
--> "Frühe motorische und kognitive Entwicklung - ein praktischer Einblick in die Säuglingsforschung und ihre Methode" 
--> "Screening psychischer Belastungen geflüchteter Kinder und Jugendlicher".


Als angehender Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut finde ich diese Themen sehr interessant! Geflüchtete Kinder sind nämlich in der aktuellen KJP natürlich ein brandheißes Thema. Besonders überrascht hat mich das Seminar zur Säuglingsforschung, welches in der intervenierenden Psychologie noch sehr, sehr jung ist. Da bin ich schon sehr gespannt drauf und mir gefallen diese Goodies sehr. 

Und sonst?
Ich habe aktuell einige Klausuren für Juni und August gebucht - unter anderem meine beiden großen Angstgegner, Diagnostik und Statistik. Ja, ich gestehe, ich habe sie noch nicht abgelegt :D Eigentlich sind das Klausuren aus dem ersten Semester. Es war allerdings eine gute Entscheidung, sie eher weiter hinten im Studium zu buchen - durch die permanente praktische Anwendungen dieser beiden Fächer in den höheren Semestern stellte sich ein Learning by doing ein und ich wurde sicherer darin. Wenn man diese beiden Sachen lernt, ohne sie anzuwenden und auch vorher noch nie gebraucht hat, sitzt man da wie der Ochs vorm Berg. Wenn das bei eurer Hochschule auch so möglich ist, kann ich diese Taktik nur empfehlen. Das bedingt allerdings, dass man zuerst alle anderen Klausuren der höheren Semester schreibt, sonst kommt man irgendwann in's Hintertreffen. 

Außerdem habe ich ein kleines aber feines Institut gefunden, dass die KJP Ausbildung ermöglicht. Es befindet sich in Niedersachsen (20 Minuten Zugfahrt von hier) und hat als Partnerklinik meine Klinik hier vor Ort hat (20 Minuten mit dem Fahrrad). Die Ausbildungskosten belaufen sich auf 19.000€ (wo ist mein Sauerstoffzelt??!), können aber auch in so einer Art Bildungkredit abgestottert werden. 

Aber erstmal bleibe ich im Diesseits mit dem Ziel, den Master fertig zu bekommen :D Mit September 2020 wird das ganz schön knapp. Die Masterarbeit geht ja allein schon 1 Jahr.
Man wird sehen. Gut zu tun ist jedenfalls. 

LG

 

 

Feature Foto: 

Photo by Pixabay from Pexels



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Freut mich, dass die Klausur gut gelaufen ist :)

Allerdings gibt es kaum etwas Nervigeres, als einer unsauberen Arbeit von Tutoren noch hinterher sein zu müssen (um die Fehler zu finden bzw. die unzulänglichen Arbeiten zu kompensieren)

 

Und Geld zu erhalten, ist immer etwas tolles. Bekommst Du es direkt überwiesen, oder wird es mit dem nächsten Monatsbeitrag direkt verrechnet?

 

Die Masterarbeit geht ein Jahr? Wieso denn das? Oder meinste 1 Semester? :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ende gut, alles gut! Für so viele Goodies durch die Hochschle (vor allem auch die Zusatzseminare) lohnt sich ja eine versemmelte Präsenz richtig!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 Das liest sich, als hätten die sich aber auch tatsächlich richtig Gedanken gemacht, wie sie das wieder ausbügeln können. Gut so! 😊👍🏼

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Tolle Sache, dass du nicht nur "Geld" bekommst, sondern auch das nicht vermittelte Wissen nachholen kannst :91_thumbsup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Zitat

Die Ausbildungskosten belaufen sich auf 19.000€ 

 

Heftig - vor allem weil das ja noch auf den Bachelor und Master drauf kommt.

 

Von der regionalen Konstellation her klingt das natürlich wirklich gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 28.5.2019 um 18:11 , Markus Jung schrieb:

 

Heftig - vor allem weil das ja noch auf den Bachelor und Master drauf kommt.


Ja, leider :59_sleepy: Aber ist andererseits auch wiederum okay, da es zuvor bekannt war, dass die Ausbildung kein Schnäppchen ist und dadurch haben wir gespart :biggrin: Natürlich immer mit der Hoffnung, dass vom Ersparten mehr übrig bleibt :unsure:

LG

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...