Springe zum Inhalt

  • Einträge
    21
  • Kommentare
    77
  • Aufrufe
    2.353

Abschluss Grundlagen Elektronik und C++, Start ins nächste Mathemodul


brotzeit

185 Aufrufe

Ich habe die Note für C++ erhalten und die ist richtig gut ausgefallen. Da kann ich nicht meckern. Außerdem habe ich mich spontan dazu entschlossen die Klausur zu ELT23 zu schreiben und bin auch hier froh nicht länger gewartet zu haben. Die Sofort-Online-Klausuren sind schon eine feine Sache.

Durch die Versuche, die für das Labor durchgeführt werden mussten, war für die Klausur kein weiteres lernen mehr notwendig.

Etwas ärgerlich war, dass ich den Bericht praktisch zweimal schreiben musste. Während der Veranstaltung hatte ich mehrmals nachgefragt, welche der Versuche er im Bericht sehen will und bekam auch die Antworten. Eine Woche später fragte ein anderer Studi im Forum nochmals nach, weil ihm etwas unklar war und der Dozent gibt dann einfach andere Versuche vor als noch im Labor. Ich hätte im Strahl .... können. Egal, alles von Anfang. Glücklicherweise musste ich nicht alles neu schreiben. 
Am Dienstag habe ihn eingereicht, mal sehen wie er ihn findet. Trotz überziehen der Seitenzahl musste ich stark kürzen. Einige Berechnungen hatte ich mittels Matlab-Skript durchgeführt und wollte es nicht rauswerfen. Der Dozent wollte das auch sehen und habe sie deshalb in die Anlagen geschoben. Die zählen ja bei der Seitenzahl nicht mit.

 

Grundlagen Elektronik war kein schweres Modul. Ich konnte vorher schon so vieles, bis auf die Berechnungen zu den Operationsverstärkern und Dimensionierung von Transistorschaltungen. Von den vorgegebenen 200 Stunden habe ich ca 150 gebraucht. Also 1,5 Wochen weniger, sofern der Bericht passt.

 

Seit dieser Woche beschäftige ich mich mit MAT24, dem zweiten Mathemodul. Da ist es wieder, das Gefühl von der Menge und meiner Unwissenheit erschlagen zu werden. Ich bin jetzt im zweiten von 9 Skripten und bin total unzufrieden. Die sind nicht für Fernstudenten geschrieben. Alles was da drin steht muss ich hinterher mit dem Papula übersetzen. Das ist teilweise so schlecht erklärt, dass ich Sachverhalte nicht verstehe, die ich vorher schon konnte. 
Die Definitionen enthalten kryptische Zeichen, die vorher nicht behandelt wurden. Nein, ich bin nicht zu faul im Internet zu recherchieren, aber wenn nicht mal im Papula oder im Mathematik für Ingenieure von Stämpfle und Koch diese Zeichen verwendet werden, was haben die dann bitte in einem Studienbrief verloren?

In der Klausur werde ich Rechnen müssen und zwar nur Rechnen, denn wie der Prof gesagt hat, ein Ing wendet an. Deshalb machen wir auch kaum Beweise oder so etwas, außer es dient dem Verständnis.

Im Modul geht es um Differenzial, Integral, Differenzial- und Integralgleichungen mit mehreren veränderlichen, Laplace-Transformation, Fourier und Z Transformation um ein paar Beispiele zu nennen. Also meiner Ansicht nach, hartes Zeug. Positiv sind die massig vorhandenen Übungsaufgaben, die sind auch bitter nötig. Ableiten konnte ich vorher schon, aber nie auf diesem Niveau. Beim Techniker habe ich sowas nur für die Kurvendiskussionen gebraucht, also maximal Summenregel.

Übernächste Woche habe ich hierzu und Grundlagen Integrale ein Seminar. Auf sowas freue ich mich immer, einfach weil es so selten ist.
 

Ich melde mich in ein paar Wochen wieder und  berichte wie ich in Mathe vorwärts komme.


 

Bearbeitet von brotzeit

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schade das die Mathe Skripte so schlecht sind. Warum ist es nicht möglich, vernünftige Skripte in Math zu schreiben, den schliesslich hat sich die Materie seit gefühlt 50 Jahren nicht mehr geändert.

 

Wünsche viel Erfolg

Link zu diesem Kommentar
  • Admin
Zitat

in die Anlagen geschoben. Die zählen ja bei der Seitenzahl nicht mit.

 

Ein immer gern genommener Trick. 😉

 

Zitat

 der Dozent gibt dann einfach andere Versuche vor als noch im Labor.

 

Das würde mich auch ärgern. Du hast dich ja jetzt dazu entschieden, den anderen Versuch zu bearbeiten. Könnte künftig auch eine Option sein, den Dozenten auf seine ursprüngliche Aussage anzusprechen. Möglicherweise könnte dann ja gewählt werden, welchen Versuch du dir aussuchst.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...