WiIng an der HFH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    46
  • Kommentare
    315
  • Aufrufe
    2.919

jetzt wird's ernst

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Meike B

47 Aufrufe

Hatte vorgestern das letzte "klärende" Gespräch mit meinem Mann:

Finanzierung und die Einschränkungen bei meiner Freizeit.

Nachdem alle Punkte ausführlich diskutiert wurden, werde ich mich direkt nach der Informationsveranstaltung im SZ Stuttgart anmelden.

Ich kann allen Interessenten an einem Fernstudium nur einen ganz wichtigen Rat geben: Stimmt Euch auch jeden Fall mit Eurer Familie ab und startet keinen "Alleingang".

Schon bei meiner Technikerausbildung in der Abendschule war es von unschätzbarem Wert, daß mein Mann den Haushalt erledigt. (Es ist kein Schreibfehler, daß ich in der Gegenwartsform schreibe) :cool:

Auch tut es gut, wenn man jemanden hat bei dem man sich einfach mal "auskot..." kann wenn Frustphasen kommen. Und die werden kommen, glaubt es mir :rolleyes:

Das schlimmste was dann passieren kann sind so Äußerungen wie "Ich habe gleich gesagt, daß Du das nichts schaffst".

Ach ja und noch etwas: Ich habe gestern mit dem Rauchen aufgehört. Allein dadurch habe ich schon fast die Hälfte der Studiengebühr wieder raus. Also wundert Euch nicht, wenn ich ab und an mal meinen Entzugsfrust hier niederschreiben werde. :scared:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


7 Kommentare


Das hilft wirklich ungemein, wenn man weiß, dass sein Partner hinter einem steht.

Leider kann man nicht immer bei allen mit bedingungslosem Verständnis rechnen. Ich liebe den Satz "Ich weiß ja, dass du wenig Zeit hast, ABER...".

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mein Mann ist da Gott sei Dank anders. Er holt mich eher vom Schreibtisch weg und schleppt mich in dem Wald oder in die Berge, damit ich mal raus komme, wenn ich mich wieder völlig verbissen habe. Auch wenn man sich Anfangs sträubt, letzten Endes sind es genau diese Auszeiten, welche einen wieder neu motivieren. (zumindest ist es bei mir so)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Über meinen Mann kann ich mich auch nicht beklagen : ) Eher ab und zu das Umfeld, das automatisch durch so ein Studium vernachlässigt wird

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
MrsFrischling

Geschrieben

Bist du sicher, dass du dir das antust, gerade jetzt mit dem Rauchen aufzuhören.

Genau das werde ich nicht tun !

Denke mal, dass die "Zigarette danach" ( nach nem Teilerfolg im SB z.B.) auch motivierend sein kann.

Hört sich blöd an, aber ich "belohne" mich manchmal mit ner Zigarette.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hut ab. Nikotinentzug und Studiumsbeginn gleichzeitig! Als ich damals mit dem Rauchen aufhörte, war ich später froh, dass ich nicht jeden Freund, sondern nur ca. 80% von ihnen, vergrault hatte ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@MrsFrischling: Mich kot...en die Kippen nur noch an. Und eine bessere Motivation als jetzt kann ich mir kaum noch vorstellen: Mit dem gesparten Geld finanziere ich das Studium.

Aus der Vergangenheit weiß ich, daß das schlimmste bis Juli eh vorbei ist. Dann geht es hauptsächlich darum, nicht mehr in alte Gewohnheiten zurück zu fallen.

@Lanja: Die Sache mit den Stimmungsschwankungen habe ich von Natur aus ganz gut im Griff. Meine Familie ist sind die einzigen Menschen vor denen ich mich gehen lasse. Und mein Mann ist gerne bereit sich ein wenig als Punchingball zur Verfügung zu stellen, wenn ich endlich die Kippen los werde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn du den Nikotinentzug auf den Studienstart verschiebst kannst du vielleicht eine Sucht in eine andere austauschen :D

OK, Spaß beiseite ... ich denke es ist doch ein gar nicht so verkehrter Moment, aber ob es gerade am Anfangen so gut ist? Egal - viel Erfolg ... wenn jetzt der Wille da ist, reicht er bestimmt auch fürs Studium.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?