Springe zum Inhalt

Informatik B.Sc.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    26
  • Kommentare
    136
  • Aufrufe
    1.823

Eine Wortmeldung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ellarso

107 Aufrufe

Mahlzeit, Servus und Hallo,

Prüfungsordnung:

"Nicht bestandene Fachprüfungen oder Prüfungsleistungen nach § 10 können zweimal wiederholt werden."

Zu meinem Verständnis gerade mal.

Ich schreibe eine Klausur zum 1. mal.

Ich verhaue diese Prüfung.

Wiederholung (1).

Die Prüfung verhaue ich.

Diese wiederhole ich (2).

Die Prüfung bestehe ich! Oder auch nicht --> Raus

Das heißt, ich darf eine Prüfung maximal 3 mal schreiben... ist das richtig? :D

Bisher war ich immer der Meinung, dass man Prüfungen nur maximal 2 mal schreiben darf... sprich, beim ersten mal gepatzt, muss die 2. Prüfung sitzen, sonst ist vorbei.

Mit anderen Worten, meine verhauene Matheprüfung könnte ich noch 2 mal schreiben, nicht wahr?

Das ist doch schön :)

___________________________________________________

Derzeit sieht es Lernmäßig recht mau bei mir aus.

Durch Arbeit und Private Geschichten komme ich nicht so zum lernen, wie ich es eigentlich gerne hätte.

Im Büro habe ich zig Projekte am laufen, die meine Zeit beanspruchen.

Privat steht das Zusammenziehen mit meiner Freundin auf den Plan.

Hier heißt es dann Möbel herumschleppen und ein wenig renovieren.

___________________________________________________

Am 08.05.2011 bin ich 1 Jahr dabei und habe mir jetzt doch mal lieber den Vorkurs Mathe hervorgeholt und gehe diesen durch. Nächste Woche bin ich damit durch und werde mich abermals auf Mathe 1 konzentrieren, um das endlich vom Tisch zu bekommen.

Was habe ich seit dem 08.05.2010 geschafft?

Nicht viel!

2 B Prüfungen und 1 nicht geschaffte Klausur.

Schwer steigerungswürdig.

Bis zum nächsten mal.

Lars

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich verstehe das eigentlich auch so - würde aber trotzdem sicherheitshalber bei der FH nachfragen *hust*

und wenn es Dich etwas beruhigt: mein erstes Jahr war auch nicht durch besonders viel Output geprägt. Zuviel berufliches und privates schoss durch meinen Kopf, für das Studium war da wenig Platz.

Du gewöhnst Dich irgendwann aber besser dran, alles zu vereinen (oder auch Teile zu "unterdrücken"), dann gehts mitm Studium auch bergauf.

Mal davon abgesehen, ist Mathe eh einer der dicksten Batzen ;) Also Kopf hoch, erfolgreich umziehen und weiter :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung