Springe zum Inhalt

Psychologie an der FernUni Hagen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    59
  • Kommentare
    529
  • Aufrufe
    1.657

FernUni Hagen: Belegbogen Psychologie Wintersemester 2011/2012

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Markus Jung

57 Aufrufe

Im Moment geht es Schlag auf Schlag. Ich habe schon wieder Post von der FernUni Hagen erhalten. Dieses Mal den Belegbogen, der alle für das kommende Semester belegten Kurse auflistet - sieben Stück insgesamt, das entspricht 16 SWS (Semester-Wochenstunden). Kosten wird mich der "Spaß" 280 Euro.

Dazu gibt es noch zwei nicht explizit belegte und auch kostenlose Inhalte: Einmal Tipps zum optimalen Einstieg und einmal eine Anleitung zur Benutzung der Bibliothek.

Was ich nicht ganz verstehe: Als Bearbeitungsbeginn für die Kurse aus dem Modul 1 ist der 17.10.2011 angegeben, für die Kurse aus dem viel späteren Modul zur Pädagogischen Psychologie bereits der 4.10. Das bedeutet dann wohl, dass mir dann zum Semesterstart noch gar nicht alle Unterlagen vorliegen werden. Ich habe ja schon vor, mit Modul 1 zu beginnen... Naja, erstmal abwarten.

Ach ja, von Laudius habe ich heute auch Post erhalten. Das Material für den zweiten Monat. Aber darüber schreibe ich in den nächsten Tagen einen separaten Blogbeitrag.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zum Semester ist der Versand- bzw. der Bearbeitungsbeginn ja unterschiedlich, deshalb kann es schon sein, dass "Dein späteres" Modul vor M1 kommt. Kostengünstig ist der Spaß allemal, im Verhältnis gesehen. Ich habe zwar mit dem Fach an und für sich nichts zu tun, bin aber dennoch auf weitere Erfahrungen gespannt. ;)

Wie viele Pakete hast Du von Laudius noch zu erwarten?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wie viele Pakete hast Du von Laudius noch zu erwarten?

Ich habe jetzt Halbzeit. Zwei Sendungen sind da, zwei folgen noch (jeden Monat eine). Wobei Paket nicht ganz die richtige Bezeichnung für die aktuelle Lieferung ist. Es handelt sich um einen Brief - mehr dazu folgt wie gesagt noch. Vielleicht sogar wieder mit einem kurzen Video.

Zeitlich passt es, wenn alles weiter so läuft, also übergangslos mit dem Studium an der FernUni.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Als Bearbeitungsbeginn für die Kurse aus dem Modul 1 ist der 17.10.2011 angegeben, für die Kurse aus dem viel späteren Modul zur Pädagogischen Psychologie bereits der 4.10.

Was meinst du mit "viel späteres Modul"? Dass es - im Normfall - in einem höheren Semester belegt wird? Wenn ja, dann würde ich dem nicht viel Bedeutung beimessen. Ich denke, dass hier vielleicht auch die einzelnen Klausurtermine, oder ähnliche organisatorische Fragen mit eine Rolle spielen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Was meinst du mit "viel späteres Modul"? Dass es - im Normfall - in einem höheren Semester belegt wird?

Ja, genau das meinte ich. Ich finde es halt seltsam, dass Semesterstart am 1.10. ist und ich regulär ja das Modul 1 und ggf. 2 belegt hätte, mit dem ersten Modul aber erst in der zweiten Oktoberhälfte beginnen kann und dadurch ja Zeit verliere, obwohl das Semester schon läuft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
dass Semesterstart am 1.10. ist

Für mich nicht ungewöhnlich. An meiner alten Uni war der offizielle Wintersemesterbeginn immer der Montag, der dem 15.10. am nächsten lag - also manchmal durchaus auch der 18. oder 19.10. Das hieß aber nicht, dass wirklich alle Fakultäten auch an diesem Tag starteten. Manche hatten dann im Laufe der ersten Semesterwoche mal eine Semesterauftaktveranstaltung, aber noch keine regulären Vorlesungen; selten gab es auch mal Profs, die pünktlich montags um 8 Uhr mit der Vorlesung begannen, ob Studenten da waren oder nicht.

In der Regel war die erste Semesterwoche für uns Studenten ein langsamer Beginn. Man erkundigte sich über die Veranstaltungen, wo sie stattfanden; falls es noch besondere Praktika oder Seminare gab mit gesonderter Einschreibeliste, musste man dort auch noch antanzen, sich anmelden, erhielt dann einen Plan, wann es losgehen würde, usw. In der zweiten Woche nach dem "offiziellen Start" gab es dann vereinzelt Veranstaltungen und in der dritten Woche ging es dann richtig los.

Auch wenn die FeU Hagen als Fernuniversität ja ohnehin ganz andere Abläufe hat als Präsenzhochschulen, haben sie sich vielleicht "den Charme" ihrer Zunft erhalten und sehen das alles nicht so eng mit den Startterminen ... der wahre Akademiker braucht eben sein Viertelstündchen, um in die Gänge zu kommen ... entweder s.t. oder c.t. :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Sonja: Hm, wahrscheinlich muss ich mich erst langsam daran gewöhnen, dass ich nun an einer staatlichen Hochschule gelandet bin, bei der die Uhren etwas anders ticken. Vielen Dank für Deine Einblicke in das "echte" Uni-Leben...

@jedi: Es gibt eine Reihenfolge, an die man sich aber von der Belegung her nicht halten muss. Allerdings gibt es gewisse Schranken, bevor man dann die Prüfungen für höhere Module ablegen kann. So könnte ich für die Pädagogische Psychologie auch dann nicht die Klausur im ersten Semester schreiben, wenn ich den Stoff drauf hätte, sondern muss erst andere festgelegte Module erfolgreich absolviert haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung