Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    112
  • Kommentare
    541
  • Aufrufe
    11.618

"Lächle, denn es könnte schlimmer kommen" - und ich lächelte ...


XPectIT

683 Aufrufe

 Teilen

Aufgrund von dumm gelaufen, bin ich diese Woche krank.

Die Kurzfassung: Der Beamte sollte keiner Tätigkeit nachgehen, die verletzungsträchtig ist. Naja, mit 4 Stichen am Knie genäht und krankgeschrieben.

Das brauchte ich jetzt zwar nicht, aber es hätte

1. schlimmer ausgehen können als mit einer Fleischwunde,

2. einen ungünstigeren Zeitpunkt erwischen können.

Jetzt hätte ich zwar Zeit fürs Studium, aber ich finde nicht die Muse dazu. Irgendwie scheint der Körper doch etwas mit Wundheilung beschäftigt - darf er ja auch.

Wenn ich ehrlich bin, ist es eine recht "angenehme Verletzung". Bis auf Schmerzen und Schonung habe ich keine Einschränkungen (und den Papierkrempel weils ein Arbeitsunfall war). Natürlich musste auch der Tetanus-Schutz erneuert werden -> in den Gesäßmuskel.

Mehr erstmal nicht, reicht ja auch fürs erste.

 Teilen

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Ich schließe mich an: Gute Besserung. Nähen am Knie hört sich für mich nicht so ganz ohne an.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...