Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    311
  • Aufrufe
    3.278

Neue Kategorie "Sonstige" in mein Blog eingetragen... Mein Arbeitsplatz!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DolStudent

61 Aufrufe

Wie versprochen, hier Foto von mein Arbeitsplatz in meinem Zimmer. Das Zimmer gehört zu Hotel, da ich auf Dienstreise bin. Hier werde ich bis 14.September 2012 abends leben. Danach geht es wieder zurück im Flieger nach München. Das heißt im Klartext, meine Dienstreise endet genau dann wie mein 3.Monat Studiengang! :thumbup:

attachment.php?attachmentid=1929&d=1344260628

Ganz vorne rechts ist Badezimmer. Auf dem Bett ist für mich allein, ja sehr groß hier. Im Foto ist nicht zu sehen: Noch 3 weitere große Kopfkissen. Ich benutze alle Kopfkissen, wenn ich gern auf dem Bett liegend weiter studieren. (Sonntag oder so.)

Ganz rechts neben Bett ist spezielle Wecker und deutsche Lampe, beide mitgebracht aus Deutschland, damit ich dann pünktlich zu Arbeit kommen kann :rolleyes:.

Und auf dem "Arbeitstisch" liegen dicke A4-Papiere und dutzende A3-Papiere. Tee gehört dazu! Kekse! Laptop "DELL, XPS". Den Kabel zwischen Laptop und Fernseher habe ich auch mitgebracht zur Sicherheit. Doch es passt. Prima! Manchmal, wenn ich relaxe brauche, dann gucke ich Film mit Untertitel an.

Dieser Bank, wo Fernsteher steht, ist Stehsammler mit paar Hefte zu sehen. Die Studienhefte liegen überall verteilt. :blushing:

Achja: Kakaopulver, Schokolade, Kekse habe ich aus Deutschland mitgenommen. Dank Business Class dürfte ich zwei Koffer mit je 32kg kostenlos mitnehmen. Daher genug Platz für Studienhefte... :thumbup:

Nächste Blogseintrag werde ich über Gehörlos bzw. mein chinesischen Freunden hier vorstellen.

PS: Wie kann ich so einstellen, dass es auf Blog in volle Auflösung "aufhängt" statt über verlinkbare Thumbsbild?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wie kann ich so einstellen, dass es auf Blog in volle Auflösung "aufhängt" statt über verlinkbare Thumbsbild?

Nachdem Du das Bild hochgeladen hast, klickst Du es an und kopierst den Link.

Diesen kannst Du dann in die %7Boption%7D-Tags einfügen, oder das ganze über "Grafik einfügen" Schaltfläche machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So kann man sicher gut lernen. Ich muss ja sagen, dass ich auf Dienstreisen eher zu nichts gekommen bin. Das lag aber vor allem daran, dass ich immer nur 1-2 Tage im Hotel bin und dann meist auch "volles Programm" habe, bzw. mit den Kollegen die man dann mal sieht auch bis Abends zusammensitzt.

Bei so einer langen Zeit kann ich es mir schon eher vorstellen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich möchte auch mal eine Nacht in so einem Zimmer verbringen! Und zwar alleine in diesem riesigen Bett. Ich teile meines mit 2 (!!) Kindern!

Also du hast es wirklich schön dort, da lässt es sich doch leben (und lernen) :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das Hotelzimmer hat ja wirklich eine komfortable Größe.

Was ich mich gefragt habe ist, wie Du die beiden Koffer mit 64 kg transportiert bekommen hast. Das stelle ich mir heftig vor.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Sandra82: Mein Manager hatte an meine Arbeitsweise, wo ich früher unter chinesische Vertrag 26 Monate lang gearbeitet habe, erkannt. Und da die Produktion sehr gute Ergebnisse liefern kann, wo ich früher dort geplant habe. Und in München sollte ich am Band arbeiten und zwar unbefristet. Der Manager hatte mich wieder geholt, weil er mich sehr schätzt und ich die Planung hier deshalb vollendet kann. Daher Business Class und komfortable Hotel... Wenn ich anders gearbeitet hätte, dann wäre ich nicht hier gekommen.

@Markus: Ich dürfte 64kg kostenlos mitnehmen heißt nicht, dass ich auch tatsächlich 64kg eingepackt habe. Wenn ich unter Economy Class geflogen wäre, dürfte ich maximal 1 Koffer mit 23kg mitnehmen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich war ja auch während des Studiums sehr viel in Hotels unterwegs. Die waren zum Teil ähnlich komfortabel (wenn man die ganze Woche dort "wohnt", darf es gerne etwas schicker sein). Allerdings hat das bei mir trotzdem nicht zu einem Motivationsschub fürs Studium geführt ;) Die Wochen unterwegs waren für mich eigentlich verlorene Studienzeit. Ich war da ständig am Pennen im Hotelzimmer :(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das dritte Semester flog ich jede Woche für ein paar Tage ins Ausland. Im vierten Semester war ich dann fast durchgängig in Hamburg. Mein Durchschnitt hat sich daraufhin um fast eine Notenstufe verbessert. Ständiges Pendeln ist also ein übleres Studiumsgift als ein längerer Aufenthalt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung