Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    85
  • Kommentare
    311
  • Aufrufe
    3.123

Chinesische gehörlosen Freunden...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DolStudent

50 Aufrufe

Wie versprochen stelle ich euch meinen chinesischen gehörlosen Freunden vor. Wir haben bis heute noch viel Spaß gehabt. Es gab keine Problem mit der Unterhaltung. Natürlich haben sie eigene Dialekte in der Gebärdensprache, genauso wie wir im Deutschland.

Jede Bundesländer im Deutschland haben unterschiedliche gebärdensprachliche Dialekte. Inhalten sind aber dasselbe. Nur Ausdrücke sind ja unterschied. Aber wir verstehen uns ohne Problem. Sollte jemand an Verständigungsproblem hat, wird einfach kurz gefragt.

Die chinesische Gebärdensprache ist mehr nach chinesische Zeichen angewandet. Sie nutzen das, nur wenn sie mit Hörenden kommunizieren wollen. Meist über Schreiben oder so.

Als ich im China angekommen war, hatte ich am Anfang wenige Möglichkeit mit denen zu kommunizieren, weil die ja andere Dialekte als wir im Deutschland haben. Nach paar kurze Infoaustausch verstehen wir uns dann und wir können dann gleich loslegen.

Zum Beispiel: Ja = 是的 (shi de) und bedeutet "Ja". Ihr Ausdruck ist unterschied zu unser, aber Inhalt ist ja dasselbe. Unsere deutsche Gebärdensprache basieren sich auch auf Mimik. In China dagegen ohne Minik, deshalb können sie nicht erkennen, ob ich Frage habe oder ich was sagen will.

Nach paar Monate später wollen sie meine Sprache kopieren, weil sie das gefällt. Denn meine Sprache beinhaltet auch Gefühlsausdruck. Sie haben es nicht, weil sie lange Zeit unter chinesische Schule nach denen Vorgabe gelernt haben. Sie tun nur als unter Zwang, wenn sie mit Hörenden unterhalten.

Wenn Sie aber mit jemanden, auch gehörlos, unterhalten, nutzen sie ihre eigene Sprache. Genauso wie wir haben auch eigene Sprache. In Deutschland ist unsere Sprache nach lange Kämpfen erst anerkannt worden. Deutsche Gebärdensprache, kurz DGS, heißt sie. In China ist sie nicht anerkannt.

Das ist lange Geschichte, warum es sehr schwer ist die Sprache anzuerkennen und warum sie für uns sehr notwendig ist. Daher übespringe ich diese Punkt.

Dank meine Freunden habe ich chinesische Führerschein. Natürlich erst nach der theoretische Prüfung.

Mein Arbeitgeber in China unterstützte mich am Anfang nicht, weil ich gehörlos bin und deshalb nicht gewilligt zu unterstützen (Es wurde ja wörtlich geschrieben!) :D. Mein Kollegen bekommen Unterstützung! Doch als ich es bald auch ohne AG-Unterstützung geschafft habe, hat mein AG dann doch eingelenkt und mich dann bis zum Erwerben der Führerschein unterstützt. Dank geht an meine chinesischen Freunden! Das war eine Beispiel.

attachment.php?attachmentid=1936&d=1344523643


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Danke für die tolle Erklärung!

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, wegen der lehrreichen Blogs mag ich fernstudium-infos wirklich sehr :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du bist Gehörlos?

Wusste ich noch gar nicht... Ist ein Fernstudium natürlich ideal.

Bin ich mal gespannt wie dein Kolloquium ablaufen wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist aber ein schönes Foto! Schön, dass du in China so weit gekommen bist und viel Glück weiterhin für den Führerschein! Und natürlich für das Studium :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das finde ich ja hochinteressant... sowohl Gebärdensprache als auch 中国话 ... könnte ich beides gerne! Hab´s zumindest chinesisch schon versucht, aber die haben mich einfach nicht verstanden ;-) - okay, ich sie auch nicht. Da sind die Barrieren bei der Gebärdensprache vielleicht nicht mal so hoch wie in der Lautsprache.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klasse Truppe hast du da gefunden! Besonders spannend finde ich, dass die Verständigung unter euch sichtlich wesentlich einfacher geht, als dies sicherlich für hörende Menschen ist. Ich selbst hatte mit China noch keine Berührungspunkte, war damals aber schon mit Japanern regelmäßig überfordert ;) Und die "können" Englisch!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?