Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.301

Die Bürde der Informationsgesellschaft?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

42 Aufrufe

Auch wenn ich offiziell nicht so ganz zu den sog. Digital-Natives gehöre (bin dann wohl ein Digital Immigrant ;) ) ... habe ich Informationstechnologie in viele Teile meines Lebens integriert.

Durch ein doofes Missgeschick, hatte vor 1,5 Jahren versucht meinen DSL Anschluss zu kündigen, bekam nur eine Antwort das es nicht ging - naja leider stand in dem Schreiben nicht, das die nächste Möglichkeit wahrgenommen wird... und somit habe ich nun kein DSL mehr daheim und muss es neu beantragen (10 Werktage) - so nun dürft ihr euch scheckig lachen, soetwas doofes hat es nicht anders verdient :)

Nunja, solange gehe ich nun über UMTS-Stick online - auf jeden Fall hat mir die ganze Beantragung und Umstrukturierung meines nicht mehr ganz so simplen Heimnetzwerks 1,5 Tage gekostet, ansonsten gab es noch ein paar Termine - somit steht die Lernuhr diese Woche noch ziemlich niedrig und heute wird nichtmehr viel dazu kommen.

Immerhin habe ich aber endlich die MUU-Lernkarten fertig.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Das ist wirklich dumm gelaufen. Aber auch ziemlich blöd vom Anbieter, dass die nach 1,5 Jahren nicht mal nachfragen, ob man das denn immer noch so sieht und wirklich kündigen will.

Was hast Du denn für einen UMTS-Tarif?

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hmm, das würde ich keinesfalls als "eigene Doofheit" betrachten. Wenn das wirklich nicht in dem Schreiben stand, woher soll man das wissen ? Anbieter hat wohl kein Interesse an Kunden. Leider nichts Neues auf diesem Gebiet. Nur die Neukunden zählen.

Digital native ... nicht schlecht. Interessanter Ausdruck und interessanter Link. Da ich noch von "neuer Digitalkamera" sprechen würde, zähle ich mich auch zu den immigrants ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das wundert mich aber jetzt auch. Ausser Du bist beim roRie (T), da passiert das schon mal, dass sich keiner kümmert. Das ist mit der Grund, warum ich mich noch nicht zu einem Wechsel entschliessen konnte. Weil ich echt Schiss habe, dass ich wochenlang ohne Internet auskommen muss, da an alter Stelle gekappt, an neuer aber noch nichts bereitgestellt ist. Bei einem Online-Job nicht sehr günstig. ;)

Viele Grüsse

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Soll ich schlechte Werbung machen? ... Ich war bei Tele2 und eigentlich nicht sehr zufrieden, zumal mich auch wirklich niemand rückwerben - jetzt wechsele ich wegen der kurzen Vertragslaufzeit zu Congstar, ich habe eh nur DSL-Light somit geht kein VoIP und die Standardtarife sind sich sehr ähnlich wenn man keine Hardware braucht.

Bis dahin werde ich meinen T-Mob Web`n Walk - Stick nutzen, nicht unbedingt günstig, aber man hat sich an soooo viele Sachen gewöhnt ;) ... allein schon das Online-Kochbuch oder die Onlinebank (habe keine andere) - eigentlich schon schlimm, wie man sich in Abhänigkeit von diesem Medium begibt ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja das Problem mit den Kündigungen kenne ich. Deswegen versuche ich mich auch so wenig wie nur irgend möglich zu binden. Bin seit einem halben Jahr bei Alice und eigentlich recht zufrieden. Bis auf dass sich die Telefonqualität schon spürbar verschlechtert hat (VoIP), was ich aber auch erwartet habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung