Blog Laurina

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    9
  • Aufrufe
    229

Juhuuuuu

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Laurina

78 Aufrufe

Ich hab mich gleich mal für mein Abi-Vorhaben im Voraus belohnt und mir einen supertollen, nagelneuen und nicht-vervirten Laptop gekauft:thumbup:

Nachdem der erste ein totaler Fehlkauf war (er hatte kein CD-Laufwerk:blink: gehört wohl neuerdings zur Luxusausstattung) ist er heute angekommen und ich liebe ihn! Er wird meine rechte Hand sein!

Ich bin am überlegen, ob ich mir ein Buch besorgen soll, indem steht wie man richtig lernt! Es ist einfach schon verdammt lange her mit dem lernen, und wenn ich ehrlich bin hab ich glaub ich noch nie in meinem Leben 3 Stunden am Stück intensiv gelernt:sleep:

Genau das ist meine persönliche Herrausforderung!! Ich habe mir jetzt mal 2 Karteikästen gekauft für die Vokabeln, das kann ja nicht verkehrt sein! Alles andere lass ich jetzt einfach mal auf mich zukommen, ich denke ich werde schon die richtige Methoode für mich finden!

Ich weißß zum Beispiel, dass ich mir Sachen sehr gut einprägen -und auch verstehen- kann, wenn ich mit anderen Leuten darüber spreche. Das heißt also ich werde wohl Freunde un Familie mit meinem neu angeeignetem Wissen volsülzen müssen:lol:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Vermutlich wirst du selber herausfinden müssen, wie du am besten lernst. Am Anfang geht das möglicherweise etwas zäh, weil du verschiedene Vorgehensweisen ausprobieren musst. Mit der Zeit wirst ud haber gemerkt haben, was für dich am besten funktioniert. Es hilft sicher, zu lesen, was es überhaupt an Möglichkeiten gibt. Aber es wird wohl kaum ein Buch geben, das dir deine ideale Methode aufzeigen kann. Übrigens: hier im Forum kannst du auch mal diesbezüglich stöbern.

N.B. Netbooks haben keine CD-Laufwerke

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich glaube das Lerntechnikenbuch habe ich auch vor dem Studium gekauft, reingeschmökert... inzwischen ist es... keine Ahnung. Seit dem ersten Studientag nie wieder reingesehen.

Ich persönlich komme mit solchen Büchern nicht zurecht. Je spezieller der Autor schildert um so schwieriger. Sinnvoll ist eher ein Überblick über den "Werkzeugkasten" zu haben, aber das Mirkomanagement was manche Lernratgeber betreiben finde ich schrecklich. (Jahres- zu Monats- zu Wochen- zu Tagesplanung...)

Unterm Strich kommt die Erkenntnis meist eh erst beim ausprobieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
wenn ich ehrlich bin hab ich glaub ich noch nie in meinem Leben 3 Stunden am Stück intensiv gelernt

das ging mir vor meinem Studium auch so - und es ist verdammt hart, mit über 30 damit anzufangen :angry:

aber du wirst es schaffen - wie die anderen schon geschrieben haben: probier verschiedene Sachen aus, find raus, was zu dir passt. Es gibt hier im Forum einige Beiträge zu diesem Thema - besonders Chillie hat da einige Beiträge verfasst....

Tip: Wiederholen hilft. Bei jedem Mal bleibt ein bissel mehr hängen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Das heißt also ich werde wohl Freunde un Familie mit meinem neu angeeignetem Wissen volsülzen müssen

Hab ich auch gemacht und war ganz schnell nur noch die Klugscheisserin :lol: Aber ich bins gern :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?