Maschinenbau an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    29
  • Kommentare
    151
  • Aufrufe
    2.236

Mein Schreibtisch... meine Lernumgebung...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
caroline

131 Aufrufe

Ich habe gemerkt, dass ich an meinem Schreibtisch zuletzt nicht schön und gut lernen konnte. Die BWL- und Werkstofftechnikhefte habe ich hauptsächlich auf dem Bett oder der Couch liegend oder in der Badewanne gelesen. Aber irgendwie hat mich das nicht befriedigt und ich hatte eigentlich ein schlechtes Gefühl.

Jetzt steht ja Mathe II an. Bei Mathe I habe ich alles immer in einem Block geschrieben. Übungsaufgaben, Definitionen und Lehrsätze. Das fand ich nicht optimal.

blogentry-21150-144309787441_thumb.jpg

Ich habe neben meinem Schreibtisch jetzt erst mal einen Campingtisch gestellt und meinen Mac darauf gestellt. So habe ich ihn weg von meinem Schreibtisch. Aber trotzdem noch in der Nähe.

Auch habe ich meine Stehlampe reaktiviert. Die steht jetzt hinten links in der Ecke. Links von meinem Schreibtisch steht unser Schlafzimmerschrank. Dort habe ich mir ein Fach für meine Studienunterlagen frei geräumt.

Jetzt habe ich mir überlegt, dass ich die Übungsaufgaben in einem Block rechne und die ganzen Definitionen in einem weiteren Block.

Ich denke, dass ich so besser den Überblick behalten kann. Die ganzen Blätter, die ich beim durchrechnen benötige werden gleich entsorgt, wenn das Blatt voll geschrieben ist und die Ergebnisse richtig waren.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


9 Kommentare


Ihr habt aber auch alle aufgeräumte Schreibtische ... Meiner sieht so aus als ob da ne Bombe .....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Frag mal meinen Freund wie der vorher aussah :-D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

arbeitest du noch mit den studienheften?

Seit ich mein Macbook habe arbeite ich fast ausschließlich damit. Ich lese alle Hefte die ich in digitaler Form habe am Macbook. Das Heft nehm ich nur noch für die lösungen der übungsaufgaben zur hand.

So kann ich zeitgleich Heft lesen und die Formelsammlung in Latex eintippen. Und durch das erstellen von mehreren Schreibtischen am Mac kann ich auch zur noch schnell zwischen mehreren Heften umblättern.

Ich persönlich lerne damit viel besser und schneller. (Wenn ich nicht ständig von Facebook abgelenkt werden würde)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hasse Facebook... Manches mal denke ich, dass ich nach Facebook süchtig bin.

Ja, ich arbeite noch mit den Heften. Ich liebe es einfach mit dem Papier umzugehen. Ich nutze zwar auch die PDFs, aber lieber sind mir echt die Hefte. Ich schreibe zwar die ESAs in Latex, aber so bin ich schneller beim schreiben. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich alles besser einprägt, wenn ich es handschriftlich schreibe anstatt \dfrag{1}{2} zu schreiben ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich lese auch lieber Hefte und schreibe per Hand - und ich nutze auch verschiedene Blöcke (bzw Papier-Stapel :rolleyes:) bei Mathe. Einen für Definitionen/Sätze/sonstige Dinge die ich mir merken will und einen anderen für Übungen/usw. Finde das auch wesentlich übersichtlicher. Aus dem Stapel Def/Sätze/... ergab sich dann meine Formelsammlung. Praktisch.

Die Übungsblätter hebe ich mir auf und entsorge sie dann nach der Klausur. Man weiß ja nie ... da bin ich wohl ein bisschen paranoid :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Sehr schön aufgeräumt. Aber ich könnte nicht so über Eck am Rechner arbeiten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde es auch nicht wirklich schön. Aber im Moment arbeite ich ja hauptsächlich mit den Heften. Und da brauche ich VIEL Platz. Wenn ich mal in Foren unterwegs bin oder ne Mail schreibe, dafür reicht das aber. Mal schauen, wie es wird, wenn ich wirklich lange Sachen daran bearbeiten werde.

Viel muß ich später auch mit meinem MacBook machen. Denn nur dort habe ich Windows drauf. Außerdem ist es viel neuer als der große Rechner. Wird dann interessant für Matlab oder Twincat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Matlab läuft problemlos unter Mac osX. Für Twincat und die programme für MRT brauchst du windows XP

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?