Springe zum Inhalt

Informatik B.Sc. an der WBH

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    11.247

Wohin ist mein Freund Mathe?

Anmelden, um zu folgen  
kawoosh

95 Aufrufe

Weg ist er scheinbar :(

Aktuell habe ich wieder angefangenen mit Lernen (woohoo!). Im Oktober steht FFI und Mathe2 auf dem Plan. Den Stoff für FFI hab ich soweit durch und gilt zu lernen. Ich weiß schon wer die Klausur stellt und weiß demnach in etwa, welche Form die Klausur haben wird. Leider gibt es dazu kein Online-Rep, aber da ich im September eh im Urlaub bin, hätte ich den Termin wahrscheinlich auch nicht einhalten können.

Also sitze ich nun (mal wieder) an Mathe2. Damit hatte ich Anfang des Jahres mal begonnen und nun dort wieder angefangen wo ich aufgehört hatte. Und zwar bei der zweite Hälfte des ersten Heftes (Differentialrechnung). Allerdings komme ich irgendwie gar nicht zurecht. Das Thema ist mir nicht mal neu, allerdings musste ich es in dieser Komplexität noch nie machen. Bei den Aufgaben in der A-Aufgabe bin ich echt irritiert. Habe eine Aufgabe heute 3 Mal mit verschiedenen Ansätzen angefangen und scheitere jedes Mal mit auch jedes Mal anderen Ergebnissen. Bäh. :angry:

Ich sitze da jetzt schon seit Stunden dran und komme auf keinen grünen Zweig. Das ärgert mich extrem, da ich und Mathe eigentlich nie Probleme hatten. Und jetzt kann Mathe mich nicht mehr leiden... ;)

Naja, ich denke heute bin ich schon zu sehr frustriert, um noch auf ein richtiges Ergebnis zu kommen. Morgen werde ich einfach das nächste Heft angehen (Integralrechnung), bei dem ich auch schon Vorkenntnisse habe. Noch ist ja etwas Zeit bis Oktober... Andererseits habe ich ja auch noch einige Hefte vor mir... Naja, tschakka, wird schon...

Heute Abend bekommen wir noch Besuch und bis dahin werde ich mal das erste Heft FFI zusammenfassen. Man hat ja sonst nix zu tun...

Anmelden, um zu folgen  


13 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Mir haben die Kusch Mathebücher wegen der vielen Übungsaufgaben gut geholfen. Wenn man die Thematik grundsätzlich versteht, genügt vielleicht auch schon der Lösungsband. Ich habe mir Band 3 Differentialrechnung und Band 4 Integralrechnung plus die dazugehörigen Lösungsbücher gekauft und war sehr zufrieden. Ist jedoch kein günstiger Spass, aber wenn man es nicht eilig hat, kann man auf Ebay auch ein Schnäppchen machen. Man kann sich ja auch schon mal über den hohen Wiederverkaufswert freuen, wenn man sich nicht gern von seinem Geld trennt.;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So schlimm? Ich wollte mit Mathe 2 jetzt im September anfangen und war bislang ganz positiv gestimmt ... Kopf hoch!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi,

ich hab Mathe 2 schon hinter mir und bin echt froh, dass ich einen Haken dran machen kann. Als die Schwerpunkte online waren, habe ich mich mit dem Lernen darauf konzentriert und ich hatte alles soweit drauf. Naja, mit den Splinefunktionen hatte ich doch noch einige Probleme. Ansonsten bauen ja die meisten Inhalte von Mathe 2 auf Integrale und Ableitungen auf.

Die Klausur(hab extern geschrieben) war schrecklich. Ich hatte fast nichts hinbekommen und am Ende fehlten mir 2 von 7 Aufgaben, weil einfach die Zeit nicht gereicht hat. So war zumindest mein Eindruck und ich war der festen Überzeugung wiederholen zu müssen. Am Ende ist es eine 3,3 geworden, die ich mir eigentlich nicht erklären kann. Die Klausur war m.M. nach in den zwei Stunden nur komplett lösbar, wenn man alle Aufgaben "runter schreiben" konnte. Das hatte ich als Abschlusssatz auch noch mal unter die Klausur geschrieben, dass die Zeit einfach nicht gereicht hat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das war jetzt nicht unbedingt motivierend ;)

Aber irgendwie komm ich zur Zeit auch nicht so recht mit Mathe klar. MAI07 ist ein super Heft und die Inhalte sind mir auch klar, nur das Anwenden will einfach nicht hinhauen. Ich hoffe das ist am Ende nur Übungssache...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sorry, aber es hilft Dir bestimmt auch nicht weiter, wenn ich schreibe das alles super easy ist ;)

Ich beschreibe auch nur meine Erfahrung. Vielleicht hatte ich auch nur Pech und andere Studenten hatten ausreichend Zeit und die Aufgaben waren einfach. Ist halt alles individuell.

Du machst das schon! Irgendwann machts klick ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also ich weiß nicht wie bei euch MAM II aufgebaut ist, ich hatte null Probleme mit der Zeit die Note war auch super. Zeitliche Probleme hatte ich, wenn überhaupt meist bei Laberklausuren BWL oder ähnliches.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bei Mathe 1 hatte ich ein Zeitproblem, weil ich mich bei der Aufgabe mit der vollständigen Induktion total verrechnet hatte und alles von vorne rechnen musste. Ansonsten hätte es gut gepasst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi,

gibts dafür nicht inzwischen von Prof. Walz lustige Video-Tutorials im StudyOnline? Ich hatte damals den Crashkurs (II) mitgemacht - und der Tutor hat zumindest bei den Punkten dafür sorgen können, dass ich meine Fragezeichen loswurde (wobei mir Differentiale und Integrale eigentlich nicht schwer gefallen sind).

Ich denke, mit etwas Übung kommst du schon dahinter - vielleicht hilft es, die Übungsklausuren nach Differentialrechnung zu durchsuchen - da hat es ja dann auch Lösungsansätze... Oder halt mal im Netz der Netze suchen gehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Videos erklären noch mal inhaltlich an einfachen Beispielen. Aber du kennst ja die A-Aufgaben, die sind gerne etwas komplizierter ;)

Ich denke auch, dass hier wirklich die Übung fehlt. Das ist in Mathe bei mir eigentlich immer so. Sobald ich mehrere Lösungsansätze mal gesehen habe, dann krieg ich das auch schnell alleine hin. Ich bin eben ein Mathe-Anwender :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Engel: Jetzt hab ich doch tatsächlich mal gegeuckt, wann der nächste Crashkurs ist und natürlich hab ich da keine Zeit... Naja, was solls :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hab jetzt mit Integralrechnung angefangen und komme damit sehr gut zurecht. Mit ein wenig Abstand werden dann sicherlich auch die Aufgaben der Differentialrechnung funktionieren ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung