Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    7
  • Kommentare
    41
  • Aufrufe
    653

Es kann losgehen!

Anmelden, um zu folgen  
Clary

134 Aufrufe

An erster Stelle möchte ich ein freundliches "Hallo" in die Runde werfen. Ich habe mich seit 2010 immer wieder mit dem Thema "Weiterbildung" und "Fernstudium" beschäftigt und bin daher schon vor einiger Zeit über dieses Forum gestolpert. Nachdem mir die vielen Beiträge sehr weitergeholfen haben und mich die verschiedenen Blogs immer wieder motivieren können ist es nun auch für mich an der Zeit mit meinem eigenen "virtuellen Tagebuch" zu starten.

Nun zu meiner Geschichte. Ich habe nach meinem Realschulabschluss eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht. Der Gedanke Abitur zu machen schwebte zu diesem Zeitpunkt recht häufig in meinen Gedanken herum, doch ich war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht reif genug, um die Ernsthaftigkeit und den Fleiß für solch ein Projekt aufbringen zu können. Nachdem ich meine Ausbildung erfolgreich beendet hatte arbeitete ich in Vollzeit als Bürokauffrau. Doch diese Tätigkeit sollte mich auch in den nächsten drei Jahren nicht glücklich machen. Trotz Firmen- und Aufgabenwechsel blieb der Wunsch nach "mehr".

Um das System "Fernlernen" für mich zu testen habe ich einen 2-monatigen Wirtschaftskurs beim AKAD Kolleg und eine Weiterbildung bei der SGD begonnen, die ich jedoch aus damaligen Zeitgründen nicht beenden konnte. Wie sich recht schnell herausstellte, lag mir das Prinzip des Fernlernens, doch die Thematik stimmte für mich einfach nicht.

Ich wollte etwas völlig neues wagen und nun werde ich meinem Traum vom Psychologie Studium in die Tat umsetzen. Nach 6 Jahren Berufsleben, habe ich dem Büro den Rücken zugekehrt und wage mich an das Experiment "Studentenleben" heran. Es wird eine große Umstellung sein, doch ich freue mich schon sehr auf die Veränderungen.

Mit einer großen Portion Motivation aber auch einem gesunden Maß an Realismus werde ich die Sache angehen. Mir ist bewusst, dass die nächsten drei Jahre sicherlich kein Spaziergang werden, doch ich erhoffe mir genug Durchhaltevermögen, um den Marathon bis zum Ende durchzustehen.

Nach diesem Wortschwall kann ich nur hoffen, dass der ein oder andere wirklich bis zum Ende durchgehalten hat. Ich freue mich auf einen regen Austausch und werde mich sicher bald wieder melden.

Anmelden, um zu folgen  


12 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hast du vor, im ersten Semester M1 und M2 zu machen? Das ist das Vollpensum, oder? Studierst du ausschliesslich, ohne nebenbei noch zu arbeiten?

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Willkommen im Kreis der Psychos! ;) Hast du denn das Studienmaterial schon erhalten und konntest mal reinschauen? Das Durchhaltevermögen und die richtige Einstellung zur Statistik wünsche ich dir sehr, so sollte das erste Semester gut machbar sein! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Herzlich Willkommen!

Mit Liebe zum Fach und großen Interesse hast du schonmal die besten Voraussetzungen, die ersten beiden schwierigen Module zu schaffen, wie ich finde.

Ich freue mich, dass endlich noch ein Psychologiestudent da ist, ich habe mich eh schon gefragt, wo die alle bleiben :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Klasse, dass hier mal wieder eine Psychologie-Studentin bloggt. Du machst das ganze in Vollzeit und willst es in drei Jahre durchziehen? Ich bin gespannt, was du berichten wirst.

Hast du vor, hinterher auch noch den Master zu machen? Was sind deine beruflichen Ziele mit dem Studium?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ha, noch eine! herzlich willkommen hier, und viel Spass! Und äh...sei nicht abgeschreckt, wenn M1 bei dir ankommt :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Hast du vor, im ersten Semester M1 und M2 zu machen? Das ist das Vollpensum, oder? Studierst du ausschliesslich, ohne nebenbei noch zu arbeiten?

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Ja ich studiere in Vollzeit und möchte daher M1 und M2 bearbeiten. Geplant ist es bisher nicht in Vollzeit bzw. in Teilzeit nebenbei zu arbeiten. Eventuell kleinere Nebenjobs falls das Geld knapp werden sollte. Ich habe im Voraus Geld gespart und für das Studium beiseite gelegt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ha, noch eine! herzlich willkommen hier, und viel Spass! Und äh...sei nicht abgeschreckt, wenn M1 bei dir ankommt :thumbup:

Vielen Dank! Ich habe schon jetzt ganz schön Angst, nachdem ich mir die Kommentare in Moodle zur M1 Klausur durchgelesen habe :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Herzlichen Willkommen im Kreis der Psychos! ;) Hast du denn das Studienmaterial schon erhalten und konntest mal reinschauen? Das Durchhaltevermögen und die richtige Einstellung zur Statistik wünsche ich dir sehr, so sollte das erste Semester gut machbar sein! :)

Danke schön :) Ich habe bisher lediglich zwei Hefte zu "Empirische Sozialforschung" erhalten. Weiteres Material ist bisher leider noch nicht angekommen. Wenn ich an Statistik denke wird mir gleich ein wenig anders :ohmy:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Klasse, dass hier mal wieder eine Psychologie-Studentin bloggt. Du machst das ganze in Vollzeit und willst es in drei Jahre durchziehen? Ich bin gespannt, was du berichten wirst.

Hast du vor, hinterher auch noch den Master zu machen? Was sind deine beruflichen Ziele mit dem Studium?

Ja ich werde in Vollzeit studieren und hoffentlich in drei Jahre abschließen können. Oh ich bin auch schon sehr auf die nächsten Monate gespannt.

Darüber habe ich mir noch keine großen Gedanken gemacht. Erstmal muss ich den Bachelor durchstehen aber wer weiß was die Zukunft noch bringen wird und wie viel Motivation am Ende übrig bleiben wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Herzlich Willkommen!

Mit Liebe zum Fach und großen Interesse hast du schonmal die besten Voraussetzungen, die ersten beiden schwierigen Module zu schaffen, wie ich finde.

Ich freue mich, dass endlich noch ein Psychologiestudent da ist, ich habe mich eh schon gefragt, wo die alle bleiben :-)

Danke schön! Langsam bekomme ich schon ein wenig Angst, da alle so "furchtbare" Dinge von den ersten zwei Modulen berichten :)

Ja ich freue mich auch schon sehr weitere Gleichgesinnte kennen zu lernen. Gemeinsam sollte das doch zu schaffen sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mach dir mal wegen der "Schreckensberichte" zu M1 und M2 nicht zu viele Sorgen. Genauso gibt es auch genug Studierende, die das souverän absolviert haben - einige davon findest du auch hier in den Blogs:

http://www.fernstudium-infos.de/fernuni-hagen/26851-fernuni-hagen-blogs.html

Du kannst zum Beispiel mal bei Zitrone rein lesen (etwas zurück blättern zu den älteren Einträgen):

http://www.fernstudium-infos.de/blogs/zitrone/

Was ich nicht ganz verstanden habe: Hast du dir wirklich noch keine Gedanken gemacht, was du beruflich mit dem Abschluss anfangen möchtest? Es gibt da ja mit dem Studiengang in Hagen durchaus einige Möglichkeiten, aber auch Einschränkungen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Mach dir mal wegen der "Schreckensberichte" zu M1 und M2 nicht zu viele Sorgen. Genauso gibt es auch genug Studierende, die das souverän absolviert haben - einige davon findest du auch hier in den Blogs:

http://www.fernstudium-infos.de/fernuni-hagen/26851-fernuni-hagen-blogs.html

Du kannst zum Beispiel mal bei Zitrone rein lesen (etwas zurück blättern zu den älteren Einträgen):

http://www.fernstudium-infos.de/blogs/zitrone/

Was ich nicht ganz verstanden habe: Hast du dir wirklich noch keine Gedanken gemacht, was du beruflich mit dem Abschluss anfangen möchtest? Es gibt da ja mit dem Studiengang in Hagen durchaus einige Möglichkeiten, aber auch Einschränkungen.

Danke für die Links. Ich werde mir die Einträge mal durch lesen.

Doch ich habe mir einige Gedanken gemacht, was nach dem Studium in beruflicher Hinsicht passieren soll. Ich denke jedoch, dass es zu diesem Zeitpunkt noch zu früh ist um eine klare Entscheidung zu treffen. Im weiteren Verlauf des Studiums werde ich sicher noch einiges kennen lernen und am Ende vielleicht doch eine ganz andere fachliche Richtung einschlagen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung